Arcor-DSL / Hardware muss am Freischalttag installiert sein?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von benqt, 4. Dezember 2005.

  1. benqt

    benqt New Member

    Moin.

    Mein Onkel bekommt nächste Woche sein DSL von Arcor. Nun haben die aber geschrieben: "achten Sie bitte darauf, dass der Splitter und das Modem am Freischalttag installiert sind!"

    Kann mir jemand sagen, ob das wirklich notwendig ist? Bei T-Online muss man doch nicht die Hardware installiert haben damit DSL freigeschaltet werden kann!? Mein Onkel ist nämlich in der Woche voraussichtlich nicht da und würd die Geräte dann erst am darauffolgenden Wochenende anschließen.

    Bitte um Rat...

    Gruß
    benqt
     
  2. ihans

    ihans New Member

    Wir haben am 28.igsten unseren Arcor DSL Anschluß bekommen- mit dem gleichen Schreiben. Hab das Abends einfach eingestöpselt und fertig- nix installiert...
    Aso: hat der Onkel nen Mac und den Wlan Router? Den kann man nur übern Browser konfigurieren- aber super einfach- steht in der Bedienungsanleitung drin!
     
  3. benqt

    benqt New Member

    Das heisst also, dass du am Tag der Freischaltung einfach abends das Zeug angeschlossen hast? Dann kann er's ja problemlos auch ein paar Tage nach der Freischaltung anschließen, oder was denkst du?

    Leider hat er (noch) ;) keinen Mac, aber dafür auch keinen Router, was die Installationsprozedur nochmal ein Stückchen einfacher machen wird. Falls WinDOS mitspielt... :teufel:

    Danke für deine Hilfe.

    Gruß
    benqt
     
  4. ihans

    ihans New Member

    Sollte kein Problem sein (sofern kein Telekomiker noch einen Draht umklemmen muß)
     
  5. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    ich glaube die wollen die Leitung prüfen und dazu muss am anderen Ende ein Gerät angeschlossen sein

    falls irgendwas nicht klappt und die Geräte sind nicht dran - muss man ggf. auf einen neuen Termin warten, den die Telekom bestimmt

    wo ist das Problem, diese Anweisung zu befolgen ?

    bin Kunde bei Arcor - ich hatte sogar den Router angeschlossen und bei mir musste die Telekom dann sogar noch in's Haus, weil hier was falsch angeschlossen war
     
  6. benqt

    benqt New Member

    Mich wundert es nur. Als ich selbst vor einigen Jahren und nun vor kurzem auch ein Arbeitskollege bei T-Online den DSL-Zugang bekommen haben, wurde nicht darauf hingewiesen, dass die Geräte angeschlossen sein müssen. Was meinen Arbeitskollegen betrifft, bei dem haben wir die Hardware auch erst am Wochenende nach der Freischaltung angeschlossen, und alles ging einwandfrei.

    Der springende Punkt ist, dass er die Hardware erst nächste Woche geliefert bekommt, und da er nicht zuhause ist, kann er sie nicht zur Freischaltung installieren.

    Gruß
    benqt
     
  7. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Ich habe im Sommer auf arcor umgestellt und hatte vorher t-isdn mit t-dsl. Die Umstellung erfolgte an einem Freitag an dem ich direkt von der Arbeit ins Wochenende gefahren bin. Ich hatte nicht umgestöpselt und als ich Sonntags in der Wohnung ankam, tat mein altes Telefon an der t-online Hardware ;) Danach habe ich dann erst den ganzen arcor Kram angestöpselt.
     

Diese Seite empfehlen