Argh! Meine TOP 3 der Panther-Ärgernisse

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gomiaf, 26. März 2004.

  1. gomiaf

    gomiaf Gast

    Hallo Ihr!

    Ich poste hier mal die TOP 3 meiner Ärgernisse, die mich in schöner Regelmäßigkeit daran erinnern, daß ich mit dem Panther noch ein reichlich unfertiges Stück Software vor mir habe.

    1. "Hinübergerettet" vom Jaguar: Das Problem der "angezeigten Suffixe". Stelle ich in den Finder-Einstellungen "Alle Suffixe anzeigen" ein, erscheinen die Ordnernamen des Systems plötzlich in englischer Sprache. Apple, ist das soooo schwer, das zu fixen?

    2. "Neu" in Panther: Beschädigte oder vertauschte Datei- und Ordner-Icons im Finder (siehe Screenshot), ein Problem, das sich nur durch radikales Löschen der com.apple.finder.plist beheben läßt. Bis zum nächsten Mal.

    3. WARUM zum Teufel, darf ich die Programme im Programm-Ordner nicht nach meinem Wunsch in Unterordnern sortieren? Tu ich das, findet sie die Software-Aktualisierung nicht mehr. Aaaaaaaaargh! ;(

    Viele Grrrrrrrrr...üße

    Gomiaf
     
  2. ihans

    ihans New Member

    zu 3.: habe kein Problem mit unterordnern!
    zu 2.: Hatte ich auch einmal,wodran liegts?
    zu1.: Kann ich nichts zu sagen

    Bin im allg. seeehr zufrieden
     
  3. abc

    abc New Member

    Zu 1:

    In Mac OS X haben einige Ordner englische Namen. Und bei einem multilingualen System ist das immer so. Die Ordner heissen immer gleich, egal auf welche Sprache das System eingestellt ist.

    Apple hat mit Jaguar die Möglichkeit eingebaut, alle Ordner mit englischem Namen in lokalisierter Beschriftung anzuzeigen. Doch ist das recht verwirrend. Der Name des Ordners änders sich nämlich nicht (kann/darf er ja nicht), es wird einfach anstatt des richtigen Ordnernamens eine lokalisierte Bezeichnung angezeigt (im Finder).

    Sobald aber Suffixe angezeigt werden sollen, funktioniert das nicht mehr. Das ist kein Bug, sondern das lässt sich schlichtwegs nicht umgehen. Denn es ist ja klar, dass ein Suffix sich auf den richtigen dateinamen bezieht, und nur angezeigt werden kann, wenn auch der Dateiname (und das sind immer englische) angezeigt wird.

    gruss, abc
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

    Sorry abc, aber das ist grosser Blödsinn ! Der einzige Grund wieso das noch nicht gefixt wurde, ist die Arroganz der Apple-Chefetage. Denn mit solchen "Fixereien" lassen sich keine Dollars verdienen, jedenfalls nicht direkt.
     
  5. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Jetzt wollen die mit ihren Produkten auch noch Dollars verdienen, das wird ja immer schlimmer.
    :rolleyes:

    Keine Probleme: Meine Programme sind im Ordner „Programme“, und die kleinen Helferlein lege ich in „Dienstprogramme“. Das mit den beschädigten oder vertauschten Icons hatte ich noch nicht, davon habe ich auch noch nicht gehört.

    Ein Problem: Englische Ordnernamen bei aktivierten Suffixes. Das sollten die wirklich mal ändern.
     
  6. gomiaf

    gomiaf Gast

    Äh, war das nicht eins meiner Ärgernisse?
     
  7. Kralith

    Kralith New Member

    Die Icons sind bei mir aber auch schon "verschwunden".
    Aber nicht erst seit dem Update.

    Habe mir eine Software und Informations Bibliothek angelegt und alles fein in Ordnern sortiert und den Ordnern eigene Icons zugewiesen, fürs schnelle Auffinden und schicke Aussehen.

    Nu passiert es in nicht nachvollziehbaren Situationen, dass genau diese Icons plötzlich wieder zurückgesetz werden oder gar völlig merkwürdige Icons bekommen. Letztens hatte ich sogar anstatt meines schicken Bibliotheksbuchicons ein altes OS9 Icon irgendeines Dokumentes.

    Hab aber von solchen Problemen schon öfter gelesen, wenn auch ohne Lösungsansatz...ist wohl Ratlosigkeit auf allen Ebenen.


    Das mit dem Sortieren im Programmordner ist mir auch schon übel aufgestossen, da nur allein der Updater Schwierigkeiten zu haben scheint, alle anderen Verweise funktionieren einwandfrei. Liegt wohl an einer statischen Pfadangabe irgendwo versteckt im Updater. Apple wirds wissen, wieso!
     
  8. Kralith

    Kralith New Member


    Gegen Ärgernisse verordne ich Audiochatten ;)

    Ich mach mich mal auf den Weg nach Hause!
    *wink*
     
  9. xl

    xl Pixelschubser

    Na da sind Dir bis jetzt ja glücklicherweise nur die 3 harmlosesten Probleme begegnet - viel Spaß beim weitersuchen...
     
  10. gomiaf

    gomiaf Gast

    Sodele...

    Da es zwar nur Apple obliegt, das Problem der vertauschten und beschädigten Icons zu lösen, ich jedoch nicht einfach nur meckern will, habe ich ein kleines Skript geschrieben, das das Problem bis zum nächsten Auftreten auf einen Klick behebt. Es heißt Ikonoklast (die Älteren unter Euch werden sich erinnern) und steht kostenlos zur Verfügung.

    http://www.larssoerensen.de/hauptseite.html

    => Link "Software"

    Feedback ist willkommen.

    Viele Grüße

    Gomiaf
     
  11. gomiaf

    gomiaf Gast

    Kaum dass Ikonoklast bei MacUpdate erschien, kam schon ein Bugreport. Die sind echt gut drauf dort. :)

    Deswegen "announce" ich nun Ikonoklast 0.0.2. Stabiler, besser, lauter.
     
  12. Xboy

    Xboy New Member

    Dein Fachwissen hätte ich gerne, Sandretto. Oder ist das einfach nur dein Verfolgungswahn?

    Du bist also Experte was Betriebssysteme und deren Programmierung angeht?
    Na dann bewirb dich doch ganz flott bei Apple und zeigs denen mal so richtig! Hol sie von ihrem hohen Ross herunter und zeig ihnen wie man wirklich Geld verdient, wie man ein super fehlerfreies System schreibt!

    Sorry, Sandretto, aber du bringst einfach keine wirklichen Argumente.
    Zu sagen, dass der Beitrag eines Users Blödsinn ist kannst du gerne machen, aber nur dann wenn du auch was vorweisen kannst. Wirkliche Fakten, nicht immer deine paranoiden Verschwörungstheorien!
    Wenn schon jemand, wie z.B. abc, eine plausible Erklärung hat warum etwas nicht funktioniert, oder in diesem Fall nicht behoben wird, und du fühlst dich aus irgendeinem Grund veranlasst was dazu zu sagen, dann komm bitte mit einer kompetenten Erklärung.
     
  13. sandretto

    sandretto Gast

    Also <Xboy>, da muss ich dir vollkommen recht geben. Dieser <sandretto> hat jetzt wirklich keine Ahnung, labert hier nur dumm herum. Wer ist das überhaupt, kennt den jemand ? Alle seine Postings sind schlecht recherchiert, und ohne irgendwelche Argumente und Fakten. Wahrscheinlich ist dass einer von der "bezahlten" PC-Fraktion.














    Ach, da fällt mir gerade noch ein, die Mehrheit hat fast immer Unrecht, hmmm. Aber das ist jetzt eine ganz andere Geschichte. :devil:
     
  14. Xboy

    Xboy New Member

    Du hast überhaupt nicht verstanden was ich meinte.

    Es geht nicht darum, ob die Mehrheit recht hat oder nicht, ob Apple schlechter oder besser ist als andere Systeme.

    Nur wenn du schon meinst uns die Augen öffnen zu müssen, dann komm mit wirklichen Argumenten.
     
  15. sandretto

    sandretto Gast

    Ach <XBoy>, ich liebe dich doch, ist das ein Argument ? :)
     
  16. Xboy

    Xboy New Member

    Das ist zwar lieb gemeint, aber ich hab schon wem der mich liebt ;)
     
  17. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die Pfadvorgaben im OS X sind doch eigentlich ganz klar strukturiert.

    Alle von Apple kommenden Apps werden in Programme gelegt und dort auch gesucht.
    Firmwareupdates legt der Installer automatisch in Dienstprogramme ab.
    Jedes andere Programm kann dorthin gelegt werden wohin User es haben möchte.
    Nur Fink macht ne Ausnahme, indem es einen eigenen Pfad auf höherer Ebene anlegt.
    Vollig daneben ist das Programm Azureus.Denn dieses legt nun total alles irgendwohin ohne das eine logische Struktur zu erkennnen ist.

    -
    Icons:

    Ich habe so ziemlich jedes Icon verändert und diese bleiben stabil .
    Die einzigen Icons welche automatisch "rausgeschubst" werden, sind die der iApps nach einem Update.
    Dann setzt Apple seinen Standard durch und schmeißt mein schönes Icon (heul) einfach über den Jordan.
     
  18. gomiaf

    gomiaf Gast

    Da bist Du natürlich auf der sicheren Seite, kann aber nicht die Lösung für die breite Masse sein. :)
     

Diese Seite empfehlen