Arstechnicas Fazit zu Tiger

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Borbarad, 1. Mai 2005.

  1. Borbarad

    Borbarad New Member

    Erstmal für alle Tigernörgler: Lesen, lesen, lesen, lesen und nochmals lesen:
    http://arstechnica.com/reviews/os/macosx-10.4.ars/1

    Beim Fazit konnte ich mir ein breites Grinsen nicht verkneifen.

    Auszug:


    ....Overall, Tiger is impressive. If this is what Apple can do with 18 months of development time instead of 12, I tremble to think what they could do with a full two years—let alone the length of time it took for Mac OS X 10.0 to first ship. The productivity of Apple's Mac OS X development team has increased tremendously since 10.0; they're now firing on all cylinders. While I dearly wish someone would steer them in the direction of the eternally neglected Finder, I can't help but be proud of the little OS team that could.

    Mac OS X started its life as the most ambitious consumer operating system ever produced. Apple abandoned its existing, 16-year-old code base for something entirely new. Out of the gate, Mac OS X was a technical curiosity with few applications, and a performance dog. A scant four years later, Tiger is a powerhouse that combines the best Unix has to offer with a feature-rich, user-friendly interface. The increasingly capable bundled applications are just icing on the cake. We've come a long way, baby....


    :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:

    B
     
  2. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ich bin auf Tiger schon richtig gespannt :)

    Gruß
    Kalle

    P.S. Aber so wie's aussieht wird X mit jedem Versionssprung besser und schneller.
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Mein jott,

    das is ja ne Doktorarbeit ;-)
     
  4. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    The best of the best.
    ArsTechnica halt. Da hat es sogar Heise schwer :)
    Verkommt ja auch immer mehr zum PC-Mag...

    Kalle
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    mach mir die c`t nich madig kalle,

    die ist immer noch das einzig lesbare Magazin in germany
     
  6. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    *lach*
    Okay, okay. Aber die C't nervt mich zur Zeit wirklich tierisch. Eigentlich schon seit 2004.

    Und ich muss wirklich sagen, die MacWelt wird wirklich auch immer besser, was Technik und Hardware betrifft.

    Zum Beispiel Seite 30, aktuelles Heft. Da wird auf das eigentlich Problem (Endian) von OGL eingegangen. Sehr gut!

    Gruß
    Kalle
     
  7. Borbarad

    Borbarad New Member

    Ich auch. Nur Steve läst mit den von TS versprochenden iMacs auf sich warten.

    B
     
  8. abc

    abc New Member

    Schade ist halt nur, dass QE2D deaktiviert ist, hoffentlich liefert das Apple in einem der nächsten Minor-Updates noch nach.

    gruss, abc
     

Diese Seite empfehlen