Asante Talk ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petrus-at-work, 9. Dezember 2002.

  1. petrus-at-work

    petrus-at-work New Member

    Fröhlichen guten Morgen,

    da ich trotz neuer Hardware meinen alten Laserwriter (ein Personal NT, rund 12 Jahre alt und läuft immer noch!) nicht wegwerfen will, ein paar kurze Fragen:

    1) Wer hat Erfahrungen mit diesem Teil?

    2) Gibt´s etwas günstigere Alternativen?

    3) Funktioniert´s reibungslos ?

    THX
    petrus
     
  2. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    1) Ich.

    2) Möglicherweise, allerdings rate ich von sämtlichen Alternativen, welche Software/Treiber benötigen (sprich: USB-basiert) dringendst ab.

    3) Ja (getestet mit LW Select 360, LW Pro 630, LW 4/600; sowie "netzwerkeln" mit einem LC 475), und auch unter 10.2.2. Da der Personal NT PostScript versteht, und die PPD vom System mitinstalliert wird, müsste es gehen.
    Einmal hatte ich unerklärliche Probleme; nachdem ich ein altes gewöhnliches Druckerkabel durch das mitgelieferte abgeschirmte austauschte, lief der Drucker wieder wie am Schnürchen.

    Weitere Infos/Hilfe gibts auch hier: http://www.asante.com/support/
     
  3. Florian

    Florian New Member

    Mögliche Alternative: Farallon EtherWave PrinterAdapter. Der hat den Vorteil, noch ein kleiner Hub zu sein (2x RJ45, 1x MiniDIN 8). D.h., Du kannst DSL und den LaserWriter betreiben, ohne noch einen zusätzlichen Hub zu benötigen.

    Die Teile werden bei eBay zwischen 15 und 18 EUR gehandelt.

    Gruß,
    Florian
     
  4. walta

    walta New Member

    funktioniert bei mir gut.

    wenn man einen alten mac mit ethernet und localTalk anschluss irgendwo rumstehen hat (68k genügt) kann man den als bridge verwenden (hab ich mal mit einen LCII gemacht - und ihn gleich noch zusätzlich als schreibmaschiene verwendet) - hat den vorteil das es nix kostet
    gruss walta
     
  5. uerland

    uerland New Member

    Asante Talk funzt bei mir einwandfrei mit einem LW 4/600.

    @ Florian: da müssen die Preise kürzlich aber stark gesunken sein. Ich habe lange gesucht und Ausschau gehalten, vor allem bei eBay und Ich habe keine Bridge gesehn die für unter 70 EUR weggegangen ist.
     
  6. uerland

    uerland New Member

  7. Florian

    Florian New Member

    n Apple und'n Ei gehandelt werden...

    Gruß,
    Florian
     
  8. uerland

    uerland New Member

    Hmmm, also als Ich auf der Suche war, wurde auch für die Farallon Bridges viel Geld bezahlt. Hab jetzt im Endeffekt 30 EUR für meine Asante gezahlt.
     
  9. petrus

    petrus New Member

    ...daran hab´ich auch schon gedacht, doch ist das ein wenig ein Platzproblem...

    petrus
     
  10. Florian

    Florian New Member

  11. petrus

    petrus New Member

    @Florian

    ...eigentlich hatte ich an ein "Mininetzwerk" gedacht - PB und G4 im Bedarfsfalle zusammenhängen zwecks Druck und primär den Laserdrucker an den G4 ...
    ... es sieht so aus als bräuchte ich dann noch einen kleinen Hub ...

    Grüsse
    petrus
     
  12. Florian

    Florian New Member

    Wenn Du kein DSL oder einen anderen Ethernet-Client hast, tut's wie gesagt der Farallon-Adapter: 2x RJ45/Ethernet, 1x MiniDIN 8/LocalTalk.

    Gruß,
    Florian
     
  13. uerland

    uerland New Member

    Da hast du bei deiner Auktion wieder von der schlechten Präsentation des Artikels profitiert ;).
     
  14. petrus-at-work

    petrus-at-work New Member

    @Florian

    ...DSL ist auch noch vorhanden ... sprich ich werde irgendwie in der weiteren Ausbaustufe um ein Hub nicht herumkommen, befürchte ich ...

    ...anfänglich wird´s vielleicht mit fröhlichem Umstöpseln gehen ...
    Gruss
    petrus
     
  15. petrus-at-work

    petrus-at-work New Member

    Fröhlichen guten Morgen,

    da ich trotz neuer Hardware meinen alten Laserwriter (ein Personal NT, rund 12 Jahre alt und läuft immer noch!) nicht wegwerfen will, ein paar kurze Fragen:

    1) Wer hat Erfahrungen mit diesem Teil?

    2) Gibt´s etwas günstigere Alternativen?

    3) Funktioniert´s reibungslos ?

    THX
    petrus
     
  16. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    1) Ich.

    2) Möglicherweise, allerdings rate ich von sämtlichen Alternativen, welche Software/Treiber benötigen (sprich: USB-basiert) dringendst ab.

    3) Ja (getestet mit LW Select 360, LW Pro 630, LW 4/600; sowie "netzwerkeln" mit einem LC 475), und auch unter 10.2.2. Da der Personal NT PostScript versteht, und die PPD vom System mitinstalliert wird, müsste es gehen.
    Einmal hatte ich unerklärliche Probleme; nachdem ich ein altes gewöhnliches Druckerkabel durch das mitgelieferte abgeschirmte austauschte, lief der Drucker wieder wie am Schnürchen.

    Weitere Infos/Hilfe gibts auch hier: http://www.asante.com/support/
     
  17. Florian

    Florian New Member

    Mögliche Alternative: Farallon EtherWave PrinterAdapter. Der hat den Vorteil, noch ein kleiner Hub zu sein (2x RJ45, 1x MiniDIN 8). D.h., Du kannst DSL und den LaserWriter betreiben, ohne noch einen zusätzlichen Hub zu benötigen.

    Die Teile werden bei eBay zwischen 15 und 18 EUR gehandelt.

    Gruß,
    Florian
     
  18. walta

    walta New Member

    funktioniert bei mir gut.

    wenn man einen alten mac mit ethernet und localTalk anschluss irgendwo rumstehen hat (68k genügt) kann man den als bridge verwenden (hab ich mal mit einen LCII gemacht - und ihn gleich noch zusätzlich als schreibmaschiene verwendet) - hat den vorteil das es nix kostet
    gruss walta
     
  19. uerland

    uerland New Member

    Asante Talk funzt bei mir einwandfrei mit einem LW 4/600.

    @ Florian: da müssen die Preise kürzlich aber stark gesunken sein. Ich habe lange gesucht und Ausschau gehalten, vor allem bei eBay und Ich habe keine Bridge gesehn die für unter 70 EUR weggegangen ist.
     
  20. uerland

    uerland New Member

Diese Seite empfehlen