ATA66

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Schneebi, 2. Oktober 2000.

  1. Schneebi

    Schneebi Ort: Zürich CH

    Mein G4 hat einen internen ATA 66 - IDE -Bus, kann ich an dem auch
    eine HD anhängen die einen ATA 100 - Bus hat?
     
  2. Benjamin Luehrs

    Benjamin Luehrs New Member

    ja, du kannst es ich habs mit meiner IBM Deskstar Platte auch gemacht. funktioniert prima!!
    benjamin
     
  3. Andy Folhoffer

    Andy Folhoffer New Member

    Hi
    ATA - Platten sind grundsätzlich abwärtskompatibel. Habe eine ATA 100 an einem ATA 33 Bus laufen - Works fine!

    Gruss Andy
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    hallo
    hab mal eine frage.
    ich will mir eine ata 100/ 20 GB ibm platte kaufen.hab aber leider nur einen
    g3 B&w mit 33/mb-bus. wie schnell sind die dinger???

    danke charly
     
  5. Andy Folhoffer

    Andy Folhoffer New Member

    hi charly,
    die platte kann immer nur so schnell arbeiten, wie der bus die daten verarbeitet, also niemals schneller als 33 mhz an deinem bus. abhilfe kannst du mit einer pci-ide-karte schaffen (z.b. von acard, ca.dm 170,--) dann geht es mit der speed rasant nach oben. an die karte können drei ide platten angeschlossen werden. die performance braucht sich hinter einer guten scsi platte nicht mehr zu verstecken. allerdings wird z.b. von der acard die platte wie eine scsi platte behandelt und auch dementsprechend in das system eingebunden (sogar im system profiler erscheint die platte als scsi device) du kannst sie demnach nicht mehr an einen ide bus hängen, ohne sie vorher wieder zu initialisieren.

    gruss andy
     

Diese Seite empfehlen