ATM hat mehrere zeichensätze der schr...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Wolli, 26. Januar 2003.

  1. Wolli

    Wolli New Member

    auf meinem mac in der firma erscheint seit geraumer zeit immer wieder so eine verfluchte scheiss-meldung, welche mir inzwischen stark auf den sack gibt... ;-)

    "ATM hat mehrere zeichensätze der schrift helvetica (oder ab und zu auch times) gefunden. bitte überprüfen sie, ob die richtige schrift aktiviert wurde", oder so ähnlich.
    die meldung erscheint in so einem gelben fenster und tritt vor allem nach dem drucken auf.

    sie lässt sich dann zwar problemlos wegklicken, aber manchmal raucht gleich der ganze mac ab.

    im zeichensatz-ordner ist keine helvetica, und auch keine times drin.
    da befinden sich nur die nötigsten systemschriften.

    klar, in ATM wurde die helvetica und auch die times mehrere male aufgeführt, da ich natürlich verschiedene aufträge zu erledigen habe. und für jeden auftrag habe ich natürlich einen ordner mit den dazugehörenden schriften...
    aber das sollte ja wohl nicht daran liegen, oder?
    früher hatte ich dieses problem auf jeden fall nie. und da war meines wissens nichts anders organisiert mit den schriften...

    das ist natürlich sehr mühsam. nun, ich denke, dass sicher jemand von euch dieses problem kennt?

    habe system 9.2.1 und ATM 4.6.2 drauf...

    thx, wolli
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    1. Lass dir doch mal im ATM anzeigen, wo die monierten Schriften liegen. Es gibt da einen Menüpunkt "Doubletten verwalten" oder so ähnlich-
    2. Hast Du Acrobat in vollversion installiert? Der bringt eigene Schriften mit (Systemordner/Application Support/Adobe/Fonts

    Günter
     
  3. Wolli

    Wolli New Member

    wo kann man sich das anzeigen lassen? diese funktion kenne ich nicht...
    ich kanns jetzt natürlich nicht ausprobieren, da ich im moment (zum glück) nicht am arbeiten bin ;-).

    yep, acrobat ist natürlich auch drauf. hmmm, yep, das muss ich mir mal ansehen. danke schon mal für den hinweis.

    gruss, wolli
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Wo du dirs anzeigen lassen kannst, kann ich leider nicht mehr am Bildschirm nachvollziehen, da ich zwischenzeitlich Suitcase nutze.
    Aber das ATM-Manual sagt:
    Menü Extras/Duplikate verwalten

    Günter
     
  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Nachtrag:
    Wenn du verschiedene Zeichensätz von Kunden für deren Aufträge verwatest, so kann es natürlich sein, dass du tatsächlich Dubletten hast. Sinnvoll wäre in so einem Fall ohnehin, dass alle Fonts, die nix mit dem Auftrag zu tun haben, vorher deaktiviert werden.
    Dazu solltest du aber generell eine eventuelle automatische Fontaktivierung ausschalten, da du nur so sicherstellen kannst, dass du den richtigen Font aktivierst.
     
  6. Wolli

    Wolli New Member

    das ist mir klar. mache ich auch nie...

    ah cool. hab den eintrag gefunden. ob sich das problem damit beheben lässt, kann ich dann aber natürlich erst morgen in der firma ausprobieren...

    thx, wolli
     
  7. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Solltest du aber machen!!!
    Was denkst du wie es mich schon genervt hat, wenn eine Druckerei nicht meine(!) Fonts benutzt, sondern eigene ("Was soll ich die Myriad installieren, die hab ich doch auch!") Folge: Falsche Zeilenumbrüche, Textüberlauf usw. - Und am ende will wieder keiner Schuld gewesen sein!

    Günter
     
  8. Wolli

    Wolli New Member

    *lol*, wir haben uns wohl falsch verstanden ;-)

    ich meinte, dass ich schon die schriften vom kunden nemhe. sorry, habe mich vielleicht falsch ausgedrückt ;-).

    gruss, wolli
     
  9. Wolli

    Wolli New Member

    auf meinem mac in der firma erscheint seit geraumer zeit immer wieder so eine verfluchte scheiss-meldung, welche mir inzwischen stark auf den sack gibt... ;-)

    "ATM hat mehrere zeichensätze der schrift helvetica (oder ab und zu auch times) gefunden. bitte überprüfen sie, ob die richtige schrift aktiviert wurde", oder so ähnlich.
    die meldung erscheint in so einem gelben fenster und tritt vor allem nach dem drucken auf.

    sie lässt sich dann zwar problemlos wegklicken, aber manchmal raucht gleich der ganze mac ab.

    im zeichensatz-ordner ist keine helvetica, und auch keine times drin.
    da befinden sich nur die nötigsten systemschriften.

    klar, in ATM wurde die helvetica und auch die times mehrere male aufgeführt, da ich natürlich verschiedene aufträge zu erledigen habe. und für jeden auftrag habe ich natürlich einen ordner mit den dazugehörenden schriften...
    aber das sollte ja wohl nicht daran liegen, oder?
    früher hatte ich dieses problem auf jeden fall nie. und da war meines wissens nichts anders organisiert mit den schriften...

    das ist natürlich sehr mühsam. nun, ich denke, dass sicher jemand von euch dieses problem kennt?

    habe system 9.2.1 und ATM 4.6.2 drauf...

    thx, wolli
     
  10. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    1. Lass dir doch mal im ATM anzeigen, wo die monierten Schriften liegen. Es gibt da einen Menüpunkt "Doubletten verwalten" oder so ähnlich-
    2. Hast Du Acrobat in vollversion installiert? Der bringt eigene Schriften mit (Systemordner/Application Support/Adobe/Fonts

    Günter
     
  11. Wolli

    Wolli New Member

    wo kann man sich das anzeigen lassen? diese funktion kenne ich nicht...
    ich kanns jetzt natürlich nicht ausprobieren, da ich im moment (zum glück) nicht am arbeiten bin ;-).

    yep, acrobat ist natürlich auch drauf. hmmm, yep, das muss ich mir mal ansehen. danke schon mal für den hinweis.

    gruss, wolli
     
  12. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Wo du dirs anzeigen lassen kannst, kann ich leider nicht mehr am Bildschirm nachvollziehen, da ich zwischenzeitlich Suitcase nutze.
    Aber das ATM-Manual sagt:
    Menü Extras/Duplikate verwalten

    Günter
     
  13. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Nachtrag:
    Wenn du verschiedene Zeichensätz von Kunden für deren Aufträge verwatest, so kann es natürlich sein, dass du tatsächlich Dubletten hast. Sinnvoll wäre in so einem Fall ohnehin, dass alle Fonts, die nix mit dem Auftrag zu tun haben, vorher deaktiviert werden.
    Dazu solltest du aber generell eine eventuelle automatische Fontaktivierung ausschalten, da du nur so sicherstellen kannst, dass du den richtigen Font aktivierst.
     
  14. Wolli

    Wolli New Member

    das ist mir klar. mache ich auch nie...

    ah cool. hab den eintrag gefunden. ob sich das problem damit beheben lässt, kann ich dann aber natürlich erst morgen in der firma ausprobieren...

    thx, wolli
     
  15. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Solltest du aber machen!!!
    Was denkst du wie es mich schon genervt hat, wenn eine Druckerei nicht meine(!) Fonts benutzt, sondern eigene ("Was soll ich die Myriad installieren, die hab ich doch auch!") Folge: Falsche Zeilenumbrüche, Textüberlauf usw. - Und am ende will wieder keiner Schuld gewesen sein!

    Günter
     
  16. Wolli

    Wolli New Member

    *lol*, wir haben uns wohl falsch verstanden ;-)

    ich meinte, dass ich schon die schriften vom kunden nemhe. sorry, habe mich vielleicht falsch ausgedrückt ;-).

    gruss, wolli
     
  17. Wolli

    Wolli New Member

    auf meinem mac in der firma erscheint seit geraumer zeit immer wieder so eine verfluchte scheiss-meldung, welche mir inzwischen stark auf den sack gibt... ;-)

    "ATM hat mehrere zeichensätze der schrift helvetica (oder ab und zu auch times) gefunden. bitte überprüfen sie, ob die richtige schrift aktiviert wurde", oder so ähnlich.
    die meldung erscheint in so einem gelben fenster und tritt vor allem nach dem drucken auf.

    sie lässt sich dann zwar problemlos wegklicken, aber manchmal raucht gleich der ganze mac ab.

    im zeichensatz-ordner ist keine helvetica, und auch keine times drin.
    da befinden sich nur die nötigsten systemschriften.

    klar, in ATM wurde die helvetica und auch die times mehrere male aufgeführt, da ich natürlich verschiedene aufträge zu erledigen habe. und für jeden auftrag habe ich natürlich einen ordner mit den dazugehörenden schriften...
    aber das sollte ja wohl nicht daran liegen, oder?
    früher hatte ich dieses problem auf jeden fall nie. und da war meines wissens nichts anders organisiert mit den schriften...

    das ist natürlich sehr mühsam. nun, ich denke, dass sicher jemand von euch dieses problem kennt?

    habe system 9.2.1 und ATM 4.6.2 drauf...

    thx, wolli
     
  18. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    1. Lass dir doch mal im ATM anzeigen, wo die monierten Schriften liegen. Es gibt da einen Menüpunkt "Doubletten verwalten" oder so ähnlich-
    2. Hast Du Acrobat in vollversion installiert? Der bringt eigene Schriften mit (Systemordner/Application Support/Adobe/Fonts

    Günter
     
  19. Wolli

    Wolli New Member

    wo kann man sich das anzeigen lassen? diese funktion kenne ich nicht...
    ich kanns jetzt natürlich nicht ausprobieren, da ich im moment (zum glück) nicht am arbeiten bin ;-).

    yep, acrobat ist natürlich auch drauf. hmmm, yep, das muss ich mir mal ansehen. danke schon mal für den hinweis.

    gruss, wolli
     
  20. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Wo du dirs anzeigen lassen kannst, kann ich leider nicht mehr am Bildschirm nachvollziehen, da ich zwischenzeitlich Suitcase nutze.
    Aber das ATM-Manual sagt:
    Menü Extras/Duplikate verwalten

    Günter
     

Diese Seite empfehlen