AU BACKE !!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacLefty, 29. Oktober 2002.

  1. MacLefty

    MacLefty New Member

    m Gesicht gerissen !
    Na gut.Ich habe etwas lauter Natacha Atlas gehört... Aber so ein Trägerbrummen ? Hab sau erschrocken alles raus gezogen.Und nun sitz ich hier und nöl' Euch zu.Was war das ? Was habe ich verkehrt gemacht ? Hat einer eine Antwort darauf ???

    ersma,tschü,lefty...
     
  2. pegasus

    pegasus Gast

    hi,

    ich habe das gleiche erlebnis mit meinem blau/weißen gehabt.
    das nennt man glaube ich ein phasen-brummen oder so ähnlich ??!!

    sollte dein marantz (übrigens schön auch mal einen marantz besitzer zu sehen - habe auch einen *grins*)
    mit dem kabelnetz verbunden sein, dann ist es wahrscheinlich ein sogenannter mantelstrom - habe ich mir auch nur sagen lassen.
    es liegt eine zu hohe mantelspannung auf der abschirmung der kabeldose - ich habs auch nie verstanden *kopfkratz* ??!!
    aber will sagen, wenn du den kabelanschluss mal aus der dose ziehst und dann deinen mac nochmal anschließt, müsste das brummen verschwunden sein.
    bei mir hats gefunzt!!!

    es gibt übrigens auch sogenannte "mantelstrom-filter" im elektrogeschäft, die dieses brummen abschalten sollen!!

    gruss pegasus ;-)
     
  3. DOH

    DOH New Member

    . Bei mir brummt nix. Hat es auch noch nie. Vielleicht macht das ja Hoffnung. Nicht verzweifeln.

    Grüße D'OH!
     
  4. MacLefty

    MacLefty New Member

    Moin Euch,

    Wär doch mal interessant zu erfahren,wieviel Schizophrene es noch gibt.Auf der einen Seite Computer-High-Tec,auf der anderen Seite sein Herz an alte Marantz Boliden (natürlich nur '70er !) zu hängen... ;-))
    Schön das man sich mal kennen lernt.

    Also.Mein Marantz hängt tatsächlich am Kabel.Das Mantelwellen Problem ist mir wohlbekannt.Dafür gibt es extra Mantelwellen-Filter.Sind garnicht mal so teuer.Trotzdem werde ich Ihn wohl vom Kabel nehmen.Gott sei Dank haben die Marantz ja noch einen schönen 300 Ohm Eingang...

    Danke erstmal für den Tip.

    ersma,tschüß,lefty...
     
  5. Hape

    Hape New Member

    ... und ich dachte immer, Marantz wäre was seltenes, so wie Apple vielleicht ...

    Gruß Hape
     
  6. charly68

    charly68 Gast

    mit yamaha wäre das nicht passiert *g*
     
  7. wuta1

    wuta1 New Member

    von was für Boliden redet Ihr . Auto-Verstärker,von wegen strömender Regen und Garage oder Home-HiFi . würde mich mal interessiern und wie kann man an ner Kopfhörerbuchse , die maximal 1 watt Ausgangsleitsung haben dürfte,ohne Vorverstärker direkt ne Endstufe betreiben . das wird wohl das Trägerbrummen ausgelöst haben .
     
  8. Silent

    Silent New Member

    Bitte.... was ist den ein "Marantz" ???

    Silent *ahnungslos*
     
  9. Hape

    Hape New Member

    ähm, wer redet denn vom Mofas ?
    ;-)

    Hape
     
  10. Dradts

    Dradts New Member

    Hallo!

    Dieses Phänomen kann behoben werden, indem man einfach bei allen Stromsteckern mit Schuko (Also z.B. den vom Mac) den Schutzkontakt mit Tesafilm überklebt! Sollte allerdings richtig dick überklebt werden, damit er nicht reisst oder beim Wieder-Einstecken durchgescheuert wird!

    Wenn man das so macht, dann verschwindet das Brummen!

    Gefahr besteht meines Wissens nach keine, da das Gehäuse des Macs sowieso aus Plastik ist und daher der Schuko nicht zwingend benötigt wird, falls wirklich mal ein Kurzschluss im Gehäuseinneren entsteht.
     
  11. pegasus

    pegasus Gast

    hi und guten morgen,

    wie jetzt? was ist ein marantz?

    marantz ist eine hifi-marke, schon ewig auf dem markt.
    baut sehr gute und langlebige geräte - kein billig-zeug aus saturn oder so!!!

    http://www.marantz.com/hifi/europe/

    also fast genauso wie apple!

    aber jetzt frag bitte nicht was apple ist ??!! *sfg*

    gruss pegasus ;-)
     
  12. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Aaaaaaaaah!
    Ja genau, deshalb haben die Geräte ja auch alle Schutzkontakte -- weil man sie nicht braucht.
    Mit Dir möchte ich lieber nicht in einem Mehrfamilienhaus wohnen. Da kommt man nichtsahnend aus dem Urlaub zurück und erblickt nur noch ein schwarzes kokelndes Häufchen!
     
  13. Silent

    Silent New Member

    Ah Danke für die info! Nun sehe ich klarer ;-)

    >aber jetzt frag bitte nicht was apple ist ??!!

    Naja, so wie in Forrest-Gump halt:
    Ich glaube irgendeine Obst-Firma....
     
  14. Silent

    Silent New Member

  15. Dradts

    Dradts New Member

    Die Schutzkontakte sind dafür da, dass eventuell auf dem Gehäuse liegender Strom zur Erde abgeleitet werden kann! Wie gesagt: da die Mac Gehäuse sowieso aus Plastik sind, besteht keine Gefahr.

    Hab das seit Jahren so, und keine Probleme damit :)
    Bisher steht das Haus noch. Und Stromschläge hab ich auch noch keine Bekobzzzzzz..... z.z.......brazel....
     
  16. pegasus

    pegasus Gast

    hi,

    ich glaube das würde ich doch die nummer mit dem mantelstromfilter vorziehen.
    die macgehäuse sind zwar aus plastik aber in inneren bestehen sie schon aus einem metall-gerüst. ich wäre da vorsichtig, der schuko-stecker ist ja nicht umsonst da dran.
    da hat mal jemand mitdedenkt und freude geschenkt!

    aber wenn du als lebendes versuchskaninchen aggieren möchtest, dann immer weiter so - die die dann nach dir kommen werden, wissen dann wie man es nicht macht! *sfg*

    gruss pegasus ;-)
     
  17. Dradts

    Dradts New Member

    Der Tipp mit dem Tesa und den Schuko Kontakten hab ich übrigens direkt von der Apple Hotline! Hatte damals (1995) meinen Performa mit meiner Anlage verbunden, und mich damals schon an dem Brummen gestört.

    Hab dann bei Apple angerufen und die meinten, ich soll die Schukos überkleben. :)
     
  18. pegasus

    pegasus Gast

    hi,

    hmm, wenn apple das sagt, dann wird das wohl stimmen ;-)

    gruss pegasus ;-)
     
  19. Dradts

    Dradts New Member

    Kurz gesagt: es geht auf jeden Fall. Und billiger als zusatz-Hardware ist es auch. Natürlich erhöht sich die Gefahr des frühzeitigen Ablebens durch Stromschläge.

    Wer lieber Geld ausgibt ist mit so einem Mantelstromfilter sicherlich besser beraten. :)
     
  20. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Der Apple Support sagt viel, wenn der Tag lang ist&
    Vielleicht einfach mal einen Blick in's Handbuch vom Rechner werfen?
    Außerdem: Was ist mit Geräten, die am durchgeschleiften Stromanschluss des Mac hängen?
     

Diese Seite empfehlen