Auch Flash-export fürs Internet ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macalex77, 29. September 2004.

  1. macalex77

    macalex77 New Member

    hallo leute,

    das, was ich hier vor hab, macht man sich mit flash. ich habe aber kein flash, da mir AE den flash-export bietet, versuch ich´s mit AE.

    es geht darum,
    der navigationkopf einer internetseite soll aufgefrischt werden. ein video soll über ein sill stehendes jpg gelegt werden. eigentlich nichts tolles.
    ich denk mal, das das wohl mit flash schnell gemacht ist, nur muss ich das video leicht wölben und verzerren, da es so aussehn soll, als wäre es der oberfläsche, im jpg angepasst.
    nun lege ich ein projekt in AE an, importiere das jpg und den clip, passe alles an und probiere die exportmöglichkeiten aus.

    es sieht alles super aus. ich bin mit dem ergebnis fast zufrieden, nur die grösse....
    was kann ich machen? ich hab die framezahl auf 8 runtergeschraubt, die qualli so klein gehalten wie möglich, ich hab den clip klein rechnen lassen.....

    wenn ich die nicht unterstüzten funktionen ignoriere, ist das ergebnis klein aber die wölbungen sind nicht mehr im clip. kann ich nicht den clip so raus rendern, das er transparenten hintergrund hat und dann wieder drüder legen?
    dann würde ich alles so anpassen wie es soll, das jpg raus nehmen, und den clip mit wölbung und transparentem hintergund raus rendern und dann wieder alles zusammen rendern und die nicht unterstüzten funktionen ignoriere.
    also wäre meine frage jetzt: wie render ich einen clip der nicht das gesammte bild bedeckt ohne hintergrund, also mit transparentem hintergund?
     

Diese Seite empfehlen