Auch in OS 10.3.8 unerwünschte Automatik

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von lexi, 12. April 2005.

  1. lexi

    lexi New Member

    Wenn ich "im"+Leertaste tippe, überschreibt es das Mac OS 10.3.8 sofort mit "i'm" - egal in welchem Programm. Versuchshalber habe ich mit OS 10.3.7 von einer externen HD gestartet, und siehe da, der Fehler war weg. Da handelt es sich vermutlich um einen Bug in OS 10.3.8.

    Wer kennt das Problem? Wer kann es lösen?

    Danke für eure Tipps!

    Lexi
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Schau mal in den Systemeinstellungen unter Tastaturbelegung oder Landeseinstellungen. Da irgendwo stimmt was nicht...
     
  3. lexi

    lexi New Member

    Ja, hat irgendwie mit der Tastaturbelegung zu tun. Damit habe ich herumgepröbelt. Die Eingabe "im"+Leerschlag bewirkt jetzt neu "iäm" statt wie bisher "i'm". Wenn ich in der Tastaturübersicht mit Mausklicks "im"+Leerschlag schreibe, funktioniert es normal, das heisst "im" bleibt "im". Nur des Rätsels Lösung weiss ich noch nicht.
    Danke, Macci
     
  4. Singer

    Singer Active Member


    Kann ich unter 10.3.8 nicht rekonstruieren, weder "im" Finder (Umbenennen von Dateien), noch in TextEdit, noch in AppleWorks, noch in Safari.
     
  5. LicetBovi

    LicetBovi New Member

    dto.

    Bist du sicher, dass du nicht irgendwelche Helferlein (z.B. TypeIt4lexi) aktiviert hast?
     
  6. lexi

    lexi New Member

    Danke LicetBovi!
    Das Helferlein heisst CopyPaste. Es liefert in erster Linie sehr viele zusätzliche Zwischenablagen. Es besitzt aber auch - wie hätte ich einfach so daran gedacht? - eine Funktion, die sich y-Type nennt, automatisch schreibt und Autokorrektur kann. Autokorrektur habe ich abgeschaltet, da ich das Ding sowieso nicht brauche und mich noch nie damit beschäftigt habe. Und siehe da, oh Wunder, alles ist wieder iO.

    Vielen Danke von Lexi
     

Diese Seite empfehlen