Audio am G4

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Brueggemann, 27. Juni 2001.

  1. Brueggemann

    Brueggemann New Member

    Hallo! Gibt es eine Möglichkeit meine Stereo-Anlage an meinen
    neuen G4 anzuschließen? Welche Karten/Erweiterungen
    gibt es und was kostet das?

    Vielen Dank!
     
  2. carreau

    carreau New Member

    Moin, moin!

    Falls Sie die Stereoanlage nur zur Wiedergabe benutzen möchten:
    Kopfhöreranschluß auf der Rückseite ( Mini-Klinke auf Cinch).
    Falls Sie auch Analog-/ Digital-Audio in den Mac einspeisen möchten:
    PCI-Audiokarte ( Kosten:?) oder USB-Interface ( geht los mit i-Mic von
    Griffin mit mäßiger Tonqualität für gut 100 DM , bessere Interfaces,
    z.B. von Roland oder Yamaha, kosten bis zu 650 DM ).

    Gruß
     
  3. MaxThunder

    MaxThunder New Member

    Deshalb habe ich mir noch den etwas betagteren G4/400 geholt weil der noch den Audioeingang hat. Das war mir wichtiger als die anderen Dinge. Denn ich muss noch einige Schallplatten auf Festplatte und dann auf CD brennen.
     
  4. ede716167

    ede716167 New Member

    Hi,
    eigentlich geht es direkt mit einem Cinch/3,5mm Stereoklinke-Kabel. Nur wenn man sehr gute Audioqualität möchte, empfiehlt sich die Anschaffung einer Audiokarte für den PCI-Steckplatz. Bei LPs ist es fraglich, ob sich der Aufwand lohnt. Um die Störgeräusche (Rauschen/Knackser) wegzubekommen, braucht man dann wieder teure Software. Denoiser etc.

    cu Andreas
     
  5. MaxThunder

    MaxThunder New Member

    Deshalb habe ich mir noch den etwas betagteren G4/400 geholt weil der noch den Audioeingang hat. Das war mir wichtiger als die anderen Dinge. Denn ich muss noch einige Schallplatten auf Festplatte und dann auf CD brennen.
     
  6. ede716167

    ede716167 New Member

    Hi,
    eigentlich geht es direkt mit einem Cinch/3,5mm Stereoklinke-Kabel. Nur wenn man sehr gute Audioqualität möchte, empfiehlt sich die Anschaffung einer Audiokarte für den PCI-Steckplatz. Bei LPs ist es fraglich, ob sich der Aufwand lohnt. Um die Störgeräusche (Rauschen/Knackser) wegzubekommen, braucht man dann wieder teure Software. Denoiser etc.

    cu Andreas
     

Diese Seite empfehlen