>Audio extrahieren< in iMovie3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von derma, 11. April 2004.

  1. derma

    derma Boum

    Hallo Macianer
    Es ist möglicherweis kein Feiertagsproblem, aber beim Audio extrahieren friert der Rechner oder iMovie3 (3.03) ein!
    Dieser runde, bunte Ball dreht und dreht, ... bis ich keine Lust mehr habe und neustarte.
    Ist das Porblem bekannt?
    Ich arbeite momentan mit meinem iMac G3 400 DV SE
     
  2. derma

    derma Boum

    mal sehen ... : ;)
     
  3. Produo

    Produo New Member

    Hm - so richtig weiß ich auch nicht.
    Wieviel soll den auf einmal extrahiert werden?
    Vielleicht 'mal Clip für Clip versuchen.
    Ich habe das Gefühl, dass das Extrahieren enorm 'was an RAM braucht.
     
  4. derma

    derma Boum

    Du meinst es wird eine zu „große“ Audio-Datei erzeugt?
    Vielleicht sollte ich den Bild-Clip teilen und dann den Ton extrahieren. Werde ich heute Abend mal probieren.
    Welche Rolle spielt eigentlich der >virtuelle Speicher <? Unter 0s 9 musste man manuell je nach bedarf die Größe ändern. Unter OS X wird doch je nach Bedarf die Größe des virtuellen Speichers zugeordnet. Oder täusche ich mich?
     
  5. Produo

    Produo New Member

    Ja, versuche es mal mit Clip teilen - kommt schon auf die Länge an.
    5 Min. sind immerhin 1 GB.
    Bei OS 9 ist der Arbeitsspeicher den jeweiligen Programmen zuzuordnen.
    Bei OS X geht das von selbst.
    Wenn ich bei OS 9 mit iMovie gearbeitet habe, habe ich immer soviel wie möglich - auf diese Programm gepackt (mindestens 500 MB)
     
  6. derma

    derma Boum

    Clips teilen !!!!!!!!!!!!!
    Dann funkt es !
    aber : mich interessiert es: ist das eine Einschränkung des Progroms iMovie3 oder OS X.2.8, oder meines G3 400 DV SE
     

Diese Seite empfehlen