audio-in beim ibook?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von galahead, 9. Dezember 2003.

  1. galahead

    galahead New Member

    Hallo,

    nachdem ich erfolglos über SpinDoctor meine Schallplatten digitalisieren wollte, musste ich feststellen, dass mein ibook gar kein Audio-in hat. Sehe ich das richtig? Gibt es denn andere Möglichkeiten, wie beispielsweise einen Adapter?

    gruesse prentice
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Welches iBook hast Du denn? Gib mal die genaue Modellbeschreibung.

    Wenn das iBook wirklich keinen audio-in haben sollte, dann nimmst Du als low-cost-Lösung das iMic:

    http://griffintechnology.com/products/imic/index.html

    Bekommste fast überall, wo's Macs gibt.


     
  3. galahead

    galahead New Member

    ibook 700, wurde juni 2002 produziert. Das mit dem fehlendem audio-in mutmaße ich, da es mit Spin Doctor nicht geklappt hat und er nur über den Lautsprechern aufgenommen hat. Aber vielleicht habe ich den Verstärker auch nur falsch verbunden mit dem Mac...
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Lt. www.cupertino.de hat das 700er iBook (außer dem Mikro) kein audio-in:

    Audio
    • 16Bit CD-Stereoausgang (Ministecker) in CD-Qualität via AV-Anschluss
    • Interne Stereolautsprecher
    • Internes omnidirektionales Mikrofon
    • Unterstützung für externe USB-Audiogeräte wie Mikrofone und Lautsprecher

    Muß also das iMic her.
     
  5. galahead

    galahead New Member

    Hallo,

    nachdem ich erfolglos über SpinDoctor meine Schallplatten digitalisieren wollte, musste ich feststellen, dass mein ibook gar kein Audio-in hat. Sehe ich das richtig? Gibt es denn andere Möglichkeiten, wie beispielsweise einen Adapter?

    gruesse prentice
     
  6. Singer

    Singer Active Member

    Welches iBook hast Du denn? Gib mal die genaue Modellbeschreibung.

    Wenn das iBook wirklich keinen audio-in haben sollte, dann nimmst Du als low-cost-Lösung das iMic:

    http://griffintechnology.com/products/imic/index.html

    Bekommste fast überall, wo's Macs gibt.


     
  7. galahead

    galahead New Member

    ibook 700, wurde juni 2002 produziert. Das mit dem fehlendem audio-in mutmaße ich, da es mit Spin Doctor nicht geklappt hat und er nur über den Lautsprechern aufgenommen hat. Aber vielleicht habe ich den Verstärker auch nur falsch verbunden mit dem Mac...
     
  8. Singer

    Singer Active Member

    Lt. www.cupertino.de hat das 700er iBook (außer dem Mikro) kein audio-in:

    Audio
    • 16Bit CD-Stereoausgang (Ministecker) in CD-Qualität via AV-Anschluss
    • Interne Stereolautsprecher
    • Internes omnidirektionales Mikrofon
    • Unterstützung für externe USB-Audiogeräte wie Mikrofone und Lautsprecher

    Muß also das iMic her.
     

Diese Seite empfehlen