Audio  welche Karte?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Onkel Alex, 9. September 2002.

  1. Onkel Alex

    Onkel Alex New Member

    nem G3/233 ein kleines Aufnahmestudio zusammenbasteln. Jetzt quält mich nur eine Frage:
    Welche Soundkarte?
    Eigentlich brauche ich 8 analoge Eingänge. Hab bis jetzt aber nur welche mit max. 2 Eingängen gesehen. So wie die Audiowerk 8.
    Was gibt's da sonst noch so?
    Ach ja,
    mein Geldbeutel ist (logischerweise) recht schmal :)
    Danke für Eure Hinweise,
    Alex
     
  2. Aschie

    Aschie New Member

  3. Onkel Alex

    Onkel Alex New Member

    Jau! Die Delta 1010 LT wäre genau das, was ich suche  nur billiger.
    Ich weiß *DENUNKENRUFENTROTZ*, Latenzzeiten, D/A-Wandler, das kostet sein Geld, wenn das Qualität ist, aber mein Einsatzgebiet wäre der Übungsraum mit eher belächelnswerter Ausstattung; das Behringer Eurorack ist noch der Hammer an der PA...
     
  4. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Musst Du denn auf 8 Kanälen gleichzeitig importieren?
    Du kannst doch mit entsprechender Software etliche
    Spuren nacheinande laden und dann mischen.
     
  5. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Ausserdem müsste dein Rechner doch einen Audioeingang haben.
    Dort kannst Du doch jedes Mischpult dranhängen.
     
  6. Onkel Alex

    Onkel Alex New Member

    Nee, nee, so einfach ist das leider dann doch nicht, wir wollen ja einzelne Spuren und Live-Recording. Also "Zwitter-Ansprüche": Eventuell ausbaufähig in Richtung Demo-Produktion.
    Das Argument, daß dann das Geld für eine "Richtige Ausstattung" drin sein müßte, lasse ich durchaus gelten.
    Aber wie gesagt, der Geldbeutel ist schmal...
     
  7. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Da muss dann doch die Band-Kasse
    (sofern Du sowas zur Verfügung hast)herhalten.
     
  8. Onkel Alex

    Onkel Alex New Member

    Tja, muss wohl...
    Danke Euch allen!

    Alex
     
  9. sintin

    sintin New Member

    Hi Alex,

    ähnliche Umgebung habe auch ich und arbeite mit dem Motu 828. Das ist ein externes Interfaces, das über Firewire arbeitet. Es hat 8 analoge Ein- und Ausgänge, SPDIF & 8x ADAT IN/OUT. Der Preis ist mit ca. 1000 ¬ nicht gerade günstig, aber das Teil ist wirklich gut. Mehr Infos findest Du unter

    www.motu.com

    Gruß

    Sintin
     
  10. Herr Koelsch

    Herr Koelsch New Member

    hi alex,
    für dein vorhaben kommst du mit der delta 1010 lt am günstigsten weg, ich hoffe euer mischpult hat direct outs pro kanal um sie anzusteuern.
    wenn ich dir allerdings einen tip zum einstieg in die harddiskrecordingwelt geben dürfte: audiowerk 2 productionkit
    ich weiß, nur 2 ein u. ausgänge und veraltet, aber du kriegst für kleine kohle ein komplettes packet mit dem man gut arbeiten kann. viele händler haben noch restposten rumfliegen, da es ja nicht mehr hergestellt wird.
    ich habe vor ein paar jahren damit angefangen und es hat auf anhieb sehr gut geklappt und erst vor ein paar tagen habe ich mit meinem aktuellen equipment (mackie pult, motu 828, logic audio platinum, G4) einige sachen aus der zeit remixed und war ziemlich verblüfft, wie gut die qualität mit dem low budget zeugs war. mit alle mann live spielen und einzelne spuren ist dann zwar nicht, aber zum blut lecken ohne bankrott zu gehen, maybe...
     
  11. anubis

    anubis New Member

    moin, ich an deiner stelle würde gerade bei sowas nicht mit geld sparen ! wenn du mehr als zwei ein und ausgänge zu benutzen möchtest, dann würde ich mal die rme pci + multiface versuchen. sie kostet zwar etwas mehr, ist aber vom klang und latenz her die beste karte auf dem markt !

    gruß
     

Diese Seite empfehlen