Audioausgabe mitschneiden?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von NeZZie, 23. August 2001.

  1. NeZZie

    NeZZie New Member

    Gibt es Software, welche es ermöglicht den ausgegebenen Sound auf Platte mitzuschneiden? Am besten gleich im mp3 Format, da ich zb Streams mitschneiden möchte und anderes, was aus den Lautsprechern blubbert.
     
  2. DOH

    DOH New Member

    Streams kannst Du mit MacAmp direkt als mp3 aufnehmen.

    http://www.macamp.com

    Du musst bei den InputPlugins unter MilleniumMPEGDecoder nur den Ordner angeben, wo du´s gespeichert haben möchtest.

    D´OH!
     
  3. lucfish

    lucfish New Member

    ja geht genau 14 tage lang gut dann ist die shareware abgelaufen. habe ich leider auch schon probiert und nix mit neuinstelation,
    bin auch auf der suche nach sowas.
     
  4. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    tja, dann würd' ich die Shareware halt registrieren...
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

    *lol*

    oder versteckte Datein löschen Prefs löschen etc dann nochmals neu installieren, wenn jemand das alle 14 Tage machen will, soll er / sie halt.

    Gruß

    MacELCH
     
  6. DualDis

    DualDis New Member

    ... ne, also ernsthaft... "Ist ja eigentlich ein gutes Programm, aber es kommt ja nicht in Frage zu bezahlen, gibts ein anderes oder einen Weg das zu cracken?"....

    Kinder, Kinder....
     
  7. NeZZie

    NeZZie New Member

    Ich meinte nicht das mitschneiden von Streams, sondern das mitschneiden der Audioausgabe allgemein. Also egal was aus dem Lautsprechern kommt und woher; Streams waren nur als Bsp. gedacht.
    Da muss es doch eine Software geben!?
     
  8. joerch

    joerch New Member

  9. lucfish

    lucfish New Member

    kanste meine gedanken lesen oder meine mails, oder bist du der kracker

    apropos, prefs und weiss ich was für daten löschen hab ich mal probiert geht auch ned!!
     
  10. NeZZie

    NeZZie New Member

    Nunja, die wollen auch nur Radiosender mitschneiden; dies nützt mir leider wenig. Irgendwie muss man doch die interne Audioausgabe anzapfen können, ohne Spielereien wie eine externe Kabelschleife. Da kann ich ja gleich Minidisc dranstecken, ist aber nicht Sinn der Sache.
     

Diese Seite empfehlen