AudioCDs nur 4x brennen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Imothep, 5. März 2003.

  1. Imothep

    Imothep New Member

    Hallo!

    Ich kann mich erinnern, dass mir mein Apple Händler damals als ich mir einen 8xfach SCSI-Brenner von HP gekauft habe, gesagt hat, dass man AudioCDs möglichst langsam (max 4-fach) brennen sollte.

    Ich habe jetzt einen neuen Brenner, und habe eine 48-fach gebrannte CD in meiner Stereoanlage, Auto-Radio, etc. ausprobiert, und es funktioniert trotzdem.

    Was hat er damals gemeint?
     
  2. teson

    teson New Member

    Hallo,

    so wie ich das mal verstanden habe, erzeugt der Brenner beim Schreibvorgang auf der CD sogenannte "pits". Das sind winzig kleine Erhöhungen/Vertiefungen in der Datenschicht, die der Laser als Null bzw. Eins interpretiert und daraus die Dateninformation zusammensetzt. Mit zunehmender Schreibgeschwindigkeit werden diese Pits immer mehr "verschmiert" und ungenauer. Dies führt bei relativ anspruchsvollen Anwendungen wie Musikwiedergabe dazu, dass die Fehlerkorrektur des Players immer häufiger anspringt und dadurch die Audioqualität leidet (z.B. Aussetzer, Klickgeräusche o.ä.). Wenn die CD dann nach längerer Benutzung später noch verkratzt oder anderweitig beschädigt ist, kann es sein, dass die Fehlerkorrektur endgültig überfordert ist und das Abspielen verweigert. Insofern ist der Tip zumindest für dauerhaft gedachte Aufnahmen und Kopien schon sinnvoll.

    Gruss, teson
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich denke er meinte, wenn man aus einem mp3 File ein AIFF bzw. "normale" CD erstellen möchte hat Dein Prozessor nebenbei noch ein wenig zu tun und kann die Daten nicht einfach nur brennen, deshalb maximal 4x. Wenn Du allerdings bereits AIFF Files hast kannst Du die so schnell runterbrennen wie es Deine Rohlinge vertragen.

    Gruß

    MacELCH
     
  4. Hape

    Hape New Member

    Ist wohl wirklich so, daß man Audio-CD's möglichts langsam brennen soll und damit besonders sauber ... Habe ich auch beim "Toast Jam" gelesen. Aber ob mann es wirklich hört ...?

    Hape
     
  5. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    ich habe einmal vor 3 jahren einen 4x brenner gekauft (als ich noch ein ibook hatte). wenn ich jedoch 4x gebrannt habe, kam jedesmal eine fehlermeldung und die cd war hin...
    also musste ich immer 2x brennen. eine frechheit!
     
  6. morty

    morty New Member

    ja, hört man !!!
    selbst bei mir im Auto gut herauszuhören ... wobei ich bisher auch jede gebrannte erkannt habe.
    wenn du Qualität haben möchtest, dann brenn max mit 4 fach, wenns sowieso mp3 Kakke ist, dann lass loslaufen ...

    gruß, morty

    siehe meine HP :)
     
  7. Imothep

    Imothep New Member

    Hallo!

    Ich kann mich erinnern, dass mir mein Apple Händler damals als ich mir einen 8xfach SCSI-Brenner von HP gekauft habe, gesagt hat, dass man AudioCDs möglichst langsam (max 4-fach) brennen sollte.

    Ich habe jetzt einen neuen Brenner, und habe eine 48-fach gebrannte CD in meiner Stereoanlage, Auto-Radio, etc. ausprobiert, und es funktioniert trotzdem.

    Was hat er damals gemeint?
     
  8. teson

    teson New Member

    Hallo,

    so wie ich das mal verstanden habe, erzeugt der Brenner beim Schreibvorgang auf der CD sogenannte "pits". Das sind winzig kleine Erhöhungen/Vertiefungen in der Datenschicht, die der Laser als Null bzw. Eins interpretiert und daraus die Dateninformation zusammensetzt. Mit zunehmender Schreibgeschwindigkeit werden diese Pits immer mehr "verschmiert" und ungenauer. Dies führt bei relativ anspruchsvollen Anwendungen wie Musikwiedergabe dazu, dass die Fehlerkorrektur des Players immer häufiger anspringt und dadurch die Audioqualität leidet (z.B. Aussetzer, Klickgeräusche o.ä.). Wenn die CD dann nach längerer Benutzung später noch verkratzt oder anderweitig beschädigt ist, kann es sein, dass die Fehlerkorrektur endgültig überfordert ist und das Abspielen verweigert. Insofern ist der Tip zumindest für dauerhaft gedachte Aufnahmen und Kopien schon sinnvoll.

    Gruss, teson
     
  9. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich denke er meinte, wenn man aus einem mp3 File ein AIFF bzw. "normale" CD erstellen möchte hat Dein Prozessor nebenbei noch ein wenig zu tun und kann die Daten nicht einfach nur brennen, deshalb maximal 4x. Wenn Du allerdings bereits AIFF Files hast kannst Du die so schnell runterbrennen wie es Deine Rohlinge vertragen.

    Gruß

    MacELCH
     
  10. Hape

    Hape New Member

    Ist wohl wirklich so, daß man Audio-CD's möglichts langsam brennen soll und damit besonders sauber ... Habe ich auch beim "Toast Jam" gelesen. Aber ob mann es wirklich hört ...?

    Hape
     
  11. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    ich habe einmal vor 3 jahren einen 4x brenner gekauft (als ich noch ein ibook hatte). wenn ich jedoch 4x gebrannt habe, kam jedesmal eine fehlermeldung und die cd war hin...
    also musste ich immer 2x brennen. eine frechheit!
     
  12. morty

    morty New Member

    ja, hört man !!!
    selbst bei mir im Auto gut herauszuhören ... wobei ich bisher auch jede gebrannte erkannt habe.
    wenn du Qualität haben möchtest, dann brenn max mit 4 fach, wenns sowieso mp3 Kakke ist, dann lass loslaufen ...

    gruß, morty

    siehe meine HP :)
     

Diese Seite empfehlen