Auerswald ISDN

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Brainysmurf, 25. Januar 2003.

  1. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Ein Kollege von mir kommt mit seinem neuen iMac nicht ins Internet. Ich habe das Gerät jetzt gerade hier, und das Modem funktioniert bei mir (EUMEX). Bei ihm an der Auerswald geht es hingegen nicht.

    Daher für ihn hier die Frage: wie überredet man eine Auerswald ISDN-Anlage dazu, eine Modemverbindung aufzubauen? Eine Fehlerquelle habe ich schon ausfindig gemacht: er hatte in Mac OS X 10.2.3 Pulswahl aktiviert. Außerdem war die Vorwahl möglicherweise im falschen Format (0.0193....). Muss die "0" für ein Freizeichen ggf. durch mehrere Komas von der Durchwahl abgetrennt werden (0,,,,,0193...)?

    Danke für alle Hinweise!
     
  2. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Wirklich keiner?
     
  3. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Auerswald bietet einen guten support via email.

    Providernummer in Kurzwahlregister speichern. Sofern man nur ein Amt mit der Anlage betreibt, braucht man keine "0" vorwählen.
    Bei Modemanschluß Wahltonerkennung deaktivieren.
    Bei Remote Acess blindwahl aktivieren. und die Kurzwahl eingeben.
     
  4. uniquorn2001

    uniquorn2001 New Member

    softwareupdates' mal einstellen, dass die anlage sich bei auerswald auf den ftp-server einwählt. das wär wenigstens ein test....

    solidarischen gruss

    tom
     
  5. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Ein Kollege von mir kommt mit seinem neuen iMac nicht ins Internet. Ich habe das Gerät jetzt gerade hier, und das Modem funktioniert bei mir (EUMEX). Bei ihm an der Auerswald geht es hingegen nicht.

    Daher für ihn hier die Frage: wie überredet man eine Auerswald ISDN-Anlage dazu, eine Modemverbindung aufzubauen? Eine Fehlerquelle habe ich schon ausfindig gemacht: er hatte in Mac OS X 10.2.3 Pulswahl aktiviert. Außerdem war die Vorwahl möglicherweise im falschen Format (0.0193....). Muss die "0" für ein Freizeichen ggf. durch mehrere Komas von der Durchwahl abgetrennt werden (0,,,,,0193...)?

    Danke für alle Hinweise!
     
  6. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Wirklich keiner?
     
  7. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Auerswald bietet einen guten support via email.

    Providernummer in Kurzwahlregister speichern. Sofern man nur ein Amt mit der Anlage betreibt, braucht man keine "0" vorwählen.
    Bei Modemanschluß Wahltonerkennung deaktivieren.
    Bei Remote Acess blindwahl aktivieren. und die Kurzwahl eingeben.
     
  8. uniquorn2001

    uniquorn2001 New Member

    softwareupdates' mal einstellen, dass die anlage sich bei auerswald auf den ftp-server einwählt. das wär wenigstens ein test....

    solidarischen gruss

    tom
     
  9. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Ein Kollege von mir kommt mit seinem neuen iMac nicht ins Internet. Ich habe das Gerät jetzt gerade hier, und das Modem funktioniert bei mir (EUMEX). Bei ihm an der Auerswald geht es hingegen nicht.

    Daher für ihn hier die Frage: wie überredet man eine Auerswald ISDN-Anlage dazu, eine Modemverbindung aufzubauen? Eine Fehlerquelle habe ich schon ausfindig gemacht: er hatte in Mac OS X 10.2.3 Pulswahl aktiviert. Außerdem war die Vorwahl möglicherweise im falschen Format (0.0193....). Muss die "0" für ein Freizeichen ggf. durch mehrere Komas von der Durchwahl abgetrennt werden (0,,,,,0193...)?

    Danke für alle Hinweise!
     
  10. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Wirklich keiner?
     
  11. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Auerswald bietet einen guten support via email.

    Providernummer in Kurzwahlregister speichern. Sofern man nur ein Amt mit der Anlage betreibt, braucht man keine "0" vorwählen.
    Bei Modemanschluß Wahltonerkennung deaktivieren.
    Bei Remote Acess blindwahl aktivieren. und die Kurzwahl eingeben.
     
  12. uniquorn2001

    uniquorn2001 New Member

    softwareupdates' mal einstellen, dass die anlage sich bei auerswald auf den ftp-server einwählt. das wär wenigstens ein test....

    solidarischen gruss

    tom
     

Diese Seite empfehlen