Auf der Pirsch:

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von TOCAMAC, 9. September 2004.

  1. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Gestern fand für dieses Jahr mein erster erfolgreicher Streifzug durch die umliegenden Pilzreviere statt:

    Neben einer großen Menge von wohlschmeckenden Perlpilzen erntete ich auch einige Butterpilze, mehrere Birkenpilze, Maronenröhrlinge sowie die ersten Edelreizker und neun wunderschöne Steinpilze. Die Steinpilze sind schon getrocknet, die anderen Pilze werden heute ein herrliches Pilzgericht abgeben.

    Darauf ein schallendes Waidmannsheil.

    :D :D :D
     
  2. druckpilz

    druckpilz New Member

    mich kriegst du nicht !
    :crazy:
     
  3. Macziege

    Macziege New Member

    fette Beute, werde auch mal zugreifen.
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    gestern erzählte mir mein ehemaliger Chef, daß seine Familie am letzten Wochenende über 30 Kilo Steinpilze erster Güte an einem Nachmittag gesammelt hätten. Die gingen dann für 3 Euro das Kilo an ein Restaurant.
     
  5. Macziege

    Macziege New Member

    Traut er sich nicht, seine Pilze sebst zu essen, oder hat er das Geld so dringend nötig?
     
  6. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Erstens ist es nicht erlaubt, den Wald in diesen Mengen leerzuräumen. Ich glaube, zwei Kilo pro Nase sind gestattet, ohne dass der Förster die Flinte anlegt.

    Und zweitens ist dein ehemaliger Chef ein ziemliches Dummchen. Wenn er schon illegal 30 Kilo Steinpilze vertickt, sollte er wissen, das der Ankaufpreis bei 30 €/kg liegt. :cool:
     
  7. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Da sollte man sich bloß nicht erwischen lassen. Normalerweise darf nämlich nur für den Eigenbedarf geerntet werden.
     
  8. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    30 Euro pro Kilo sind illusorisch, denn bei der Metro kostet ein Kilo rumänische Steinpilze derzeit 10 Euro.
     
  9. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ja, Cäsium-Pilze aus dem Osten gibt`s natürlich billiger. :embar:
     
  10. akiem

    akiem New Member

    nicht schlecht herr specht :)
     
  11. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Der Edelreizker wird auch Blutreizker genannt, da die Schnittfläche orange "blutet".

    Gerade zu Blutreizkern wie auch Hallimasch sollte man eigentlich keinen Alkohol trinken, da in einigen Fällen diese Verbindung leicht toxisch wirken kann.
     
  12. akiem

    akiem New Member

    okeh dann werde ich mal zur sicherheit dein rezept ohne die pilze nachkochen.

    ich nehme nur den rotwein.
     
  13. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Stimmt. Auch kritisch kann die Verbindung von Alkohol mit Hexenröhrlingen sein.

    Zwar ist der Flockenstielige Hexenröhrling sehr wohlschmeckend, jedoch lasse ich ihn lieber im Wald stehen, da er wegen seiner Schönheit besser dorthin als auf den Teller passt.

    Allen, die sich näher für Pilze interessieren, sei diese Internetseite wärmstens anempfohlen.
     
  14. nanoloop

    nanoloop Active Member

  15. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Oh, das weiß ich nicht.

    Aber wenn du aus eigener Erfahrung sprichst, will ich dir glauben.

    :party:
     

Diese Seite empfehlen