Auf der Suche nach den verlorenen Bits

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Giadello, 27. März 2002.

  1. Giadello

    Giadello New Member

    Hier auf dem Dorf ist ja alles etwas langsamer ;-) ...
    Die Telefonleitungen sind alt, und so hatte ich mich schon fast danit abgefunden,, mit halber 56k-Geschwindigkeit zu surfen. Die großen Downloads (das meiste sind ja X-Updates, hehehe ...) laufen meist woanders, und zum Surfen reicht's. In Zahlen: bisher kam jede Verbindung bei meinem Feld- und Wiesenprovider auf 28.800 bit. Rein aus Neugier testete ich am Wochenende mal "Arcor" - und siehe da, unter X kam der "erste Kontakt" mit 38.400 bit zustande. Und der zweite, und der dritte ...
    UNter 9 löppt jedoch auch Arcor nur mit den üblichen 28.800. Unter 9.1 genau so wie unter 9.2.2. Mit dem v.34 genau so wie mit dem v.90-Protokoll. Alles natürlich mit dem eingebauten 56k-Modem. Mit und ohne Headerkomprimierung und Fehlerbereinigung.

    Kann mir das jemand erklären? Oder - noch besser - einen Tip geben, wie ich auch unter 9 das Drittel "Bit" mehr bekomme?
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Suche mal mit Google nach den Worten "Mac", "Modem", "Script" und "Generator". Da findest Du ein Tool, neu offenbar sogar für OS-X, um Modem-Scripts zu editieren. Damit findest Du vielleicht den Unterschied zwischen X und 9 und kannst es unter 9 korrigieren.

    Gruss
    Andreas
     
  3. Giadello

    Giadello New Member

    Netter Vorschlag - aber leider können die Tools nur eigene Skripts erstellen.
    Unter X löppt ein Probeskript nicht, aber unter 9 - dort surfe ich jetzt mit angezeigten 57.600 ... Allerdings nur angezeigt, erste Downloads und das allgemeine Surfgefühl verweisen eher auf die knappe Hälfte.
    Trotzdem: Danke für die Antwort!
     
  4. grufti

    grufti New Member

Diese Seite empfehlen