Aufheiterung willkommen ! !

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Adam in Chains, 1. März 2002.

  1. Adam in Chains

    Adam in Chains New Member

    Mein Gott, bin ich heute schlecht drauf!

    Laßt mich etwas Humor und Freundlichkeit verspüren, damit ich nicht wieder in ein tiefes Wochenendloch falle.

    Deppremierte Grüße

    adam
     
  2. quick

    quick New Member

    '

    Einer Salatgurke müsstest Du niemals vorheulen, dass es Dir leid tut.

    Es ist einfach, eine Salatgurke fallen zu lassen.

    Mit einer Salatgurke kannst Du auch ins Kino gehen.

    Salatgurken bleiben eine ganze Woche hart.

    Salatgurken erwarten nie von Dir, eines Tages kleine Salatgurken zu haben.

    Salatgurken fangen nicht an, über Dinge zu reden, die sie nicht verstehen.

    Salatgurken fressen nicht Deinen Kühlschrank leer oder saufen Deinen Alkohol aus.

    Salatgurken hinterlassen keine Brandflecken, schlafen nicht auf Deiner Brust ein und sabbern nicht auf Dein Kissen.

    Salatgurken hinterlassen keinen eigenartigen Geschmack im Mund.

    Salatgurken können die ganze Nacht aufbleiben, und Du brauchst nicht im Nassen zu schlafen.

    Salatgurken lassen nicht überall ihre dreckigen Unterhosen liegen.

    Salatgurken nehmen niemals Deine Telefongespräche an oder leihen Dein Auto aus.

    Salatgurken sind niemals zu erregt.

     
  3. 2112

    2112 Raucher

    Ja. eine Salatgurke ist halt keine Tomate.
    Gruß 2112
     
  4. Adam in Chains

    Adam in Chains New Member

    Pruuusssttt........

    so gefällt mir das!
    Lasst das bloß nicht meine Frau lesen, sonst hab ich ausgedient*lol*.

    Na, wenn´s weiter nichts ist.

    Noch ein´s drauf?
     
  5. quick

    quick New Member

    Das Kuhfladenroulette

    Kurzgeschichte von Mike Bartel

    "Der Landwirt setzte ein bedeutungsschwangeres Gesicht auf und ließ die Kuh los. Rinne wah plü", schrie er in die gaffende Menge, worauf das Rind entsetzt zur Seite sprang. Das tut es normalerweise nicht, doch was war heute schon normal? Rinne wah plü, so etwas hört man so gut wie nie im Kuhstall, dachte die Bäuerin, die hilflos daneben stand. Rinne wah plü? Heute muss ein besonderer Tag sein", kombinierte sie messerscharf und lag prompt richtig. Angefangen hatte es schon damit, dass der Bauer am Morgen seine Lieblingskuh gewaschen und gekämmt hatte. Sogar einen Zopf hätte er ihr geflochten, wenn er nicht zu ungeschickt dazu gewesen wäre.

    Dann setzten sich die beiden Richtung Sportplatz in Bewegung. Die Kuh trug es mit Fassung und der Bauer seinen schönsten Anzug. Rinne wah plü" - die Worte hatte er heimlich im Stall geübt, um damit seiner Frau und Hunderten ungläubig dreinblickender Zuschauer imponieren zu können. Einige wenige wandten sich wissend ihren Nachbarn zu: Er meint: Nichts geht mehr."

    Und was will er damit sagen?", rätselten die völlig Unbedarften unter den Dorfbewohnern. Soll die Kuh auf die Schlachtbank?"

    Nein, auf die Spielbank", lachten die anderen.

    Ach so. Na dann", brummte es zurück.

    Selbst denen, die noch nie ein Casino von innen gesehen hatten, wurde nun langsam klar, dass sie in diesem Moment Augenzeugen eines tierischen Ausläufers des bekannten Glücksspiels wurden. Es handelte sich um nichts anderes als ein Kuhfladenroulette. Die Regeln sind leicht zu begreifen: Statt einer Kugel wird die Kuh zum Rotieren gebracht. Aber nicht dort, wo sie liegen bleibt, sondern dort, wo sie etwas fallen lässt, befindet sich das Glücksfeld. Alle Einsätze waren längst getätigt, als der Wiederkäuer sich widerwillig und - nach dem ersten kurzen Schrecken - ausgesprochen gemächlich in Bewegung setzte. Das Glück der Erde lag zu diesem Zeitpunkt nicht auf dem Rücken der Pferde, sondern im Darmausgang einer blöd vor sich hin glotzenden Kuh. Einige hundert Mark winkten dem Wettkönig, der auf das richtige Stück Rasen gesetzt hatte.

    Inzwischen schienen tatsächlich alle das Spiel begriffen zu haben. Nur nicht die Kuh. Die schritt gelangweilt, wenn nicht sogar desinteressiert die Zuschauerreihen ab, fast so wie es Staatsgäste bei militärischen Empfängen am Flughafen zu tun pflegen. Bloß langsamer, denn selbst ein dummes Rindvieh weiß, dass es - im Gegensatz zu Staatsgästen - anschließend nicht in einem Fünf-Sterne-Hotel dinieren wird. In meinen alten Stall komm' ich noch früh genug zurück", schien sie sich zu denken. Ein kleiner Junge krähte Mami, ich muss mal aufs Klo", doch die nervös wirkende Mutter rief ihn zur Ordnung und lauthals heraus: Nicht du sollst kacken, sondern die Kuh." Der Opa sah sie missbilligend an. Es ist halt doch nicht so einfach, mit Scheiße Geld zu verdienen", brummte er, und mit Kuhscheiße schon gar nicht." Das wiederum erzürnte den Vater, der intensiv aber erfolglos seine Kinder davon zu überzeugen versuchte, dass Scheiße im Urzustand aus dem Hintern einer Kuh, nicht aber als Wort aus dem Munde von anständigen Menschen zu kommen habe.

    In diesem Moment blieb die Kuh regungslos stehen. Sie kaute nicht mal mehr, sondern hielt Maul und Augen fest geschlossen. Einige Leute unterhielten sich darüber, ob Kühe im Stehen schlafen, wie viele Stunden das wohl dauern würde und wie lange sie es ohne zu Kacken aushalten könnte. Etliche frühere Stadtmenschen schüttelten verwundert den Kopf. Einige unterhielten sich über den Tierschutz. An manche Ohren drang der Satz Auch die Würde eines Rindviehs ist unantastbar."

    Die Organisatoren pinkelten sich vor Aufregung schier in die Hosen, doch das hätte auch nicht geholfen, weil selbige nicht wie der Rasen in Felder unterteilt waren, auf die man hätte Geld setzen können. Nach zwei Stunden kam man überein, das nächste Mal diese Kuh nicht mehr zu nehmen. Nach zweieinhalb Stunden erschien jemand, der sich als Mitglied von Greenpeace zu erkennen gab und die Kuh aus der Nähe sehen wollte. Nach drei Stunden beschloss man, das Roulette auf andere Art und Weise als durch einen Kuhfladen zu beenden. Weil praktisch alle ein paar Mark auf eines der Felder gesetzt hatten, fand sich aber kein neutraler Mensch, der die Sache zu Ende hätte bringen können.

    Jemand rief im Rathaus an. Der Bürgermeister musste her. Er war ein intelligenter Mensch. So fand er auch gleich die ideale Lösung. Alle gingen glücklich und zufrieden nach Hause. Zuvor aber mussten sie ein Versprechen abgeben: Sie durften keiner Menschenseele verraten, wie der Bürgermeister das Kuhfladenroulette ohne Kuhfladen beendete. Und bisher hielten sich alle daran. Vier oder fünf haben das Geheimnis sogar schon mit ins Grab genommen. Rinne wah plü."
     
  6. Kevin

    Kevin New Member

    >Lasst das bloß nicht meine Frau lesen, sonst hab ich ausgedient*lol*.<

    Ach so, du bist verheiratet...

    Das erklärt alles *ggg*
     
  7. Kevin

    Kevin New Member

  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    hallo Tim: zwei hälst Du doch gar nicht aus. Angeber!
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    and my friends call me "tim", so i have all three ;-)))

    yumm....yummm...

    ra.ma.
     
  10. hakru

    hakru New Member

    Mac sofort ausschalten, Badezeugs zusammensuchen, ins nächste Schwimmbad mit Sauna - und dort alles rausschwitzen. Wirkt Wunder.

    hakru
     
  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Im Krieg Preußen gegen Bayern wundert sich die Bayrische Armeeführung darüber, daß die Bayern so hohe und die Preußen so wenige Verluste haben. Es wird eine Kommission gegründet, die herausfinden soll, warum das so ist. Nach kurzer Untersuchung stellt die Bayrische Kommission fest, daß die Preußen eine List anwenden. Die geht so:

    "He, Sepp!!"

    "Jo, wo is?"

    PENG!

    Die Bayrische Armeeführung beschließt, eine Gegenlist anzuwenden, um das Blatt zu wenden.

    "He Heinrich!"

    "Heinrich!"

    "Bist du´s Sepp?"

    "Jo!"

    PENG!
    ---------------------
    Der Bundespräsident hat den beiden eineiigen Zwillingen Kurt und Otto Ofenmüller das Bundesverdienstkreuz verliehen weil jeder der beiden vor einem Jahr dem durch einen Unfall eilos gewordenen Karl Koslowski durch eine Körperteilspende zur Zeugungsfähigkeit zurückverhalfen. Allerdings würden sie diesen Schritt nicht noch einmal gehen, betonten die beiden.
    -----------------------
    Was ist der Unterschied zwischen Siegfried und Roy und den Schumi-Brüdern?

    Der Gesichtsausdruck, wenn der eine dem anderen hinten reinfährt.
     
  12. grufti

    grufti New Member

    @quick!
    war eigens am Mittag im HL-Markt und hab mir so eine Salatgurke geholt.
    Also ehrlich geagt, soo toll finde ich die nicht. Eins stimmt allerdings: wenns Telefon schellt muß ich selber ran.
    Aber wenn ich reinbeiß... von wegen kein schlechter Geschmack... ist vielleicht keine holländische. Schwätzt au nix, kann fragen was ich will, echt koi Holländer.

    Echt hübsch und toll, dein Beitrag. Habs' sogar ganz allein hingekriegt, mir das auszuprinten.
    gruß grufti

    selber kann ich dem armen aufmunterungsbedürftigen Kollegen leider nicht weiterhelfen. Kann mir doch nichts mehr merken. Und Witze schon gar nicht. Doch, irgendwas mit nem Papagei... nö. Scheiße, auch weg. Und den hab ich jahrzehntelang immer ezählt...
    Reicht grad eh immer, wenn ich nur sag, ich sei der grufti. Ist wohl ein saulustiger Name. Die kugeln sich dann alle immer vor Lachen..
     
  13. Xboy

    Xboy New Member

    Wie konnte ich nur denken, dass mir ein Freund zu meinem Glück gefehlt hat! *einkaufengeht*

    Liebe Grüsse, Mario
     
  14. Xboy

    Xboy New Member

    Ein junger Mann schreitet seines Weges durch denn Wald. Hübsch ist er, blondes lockiges haar dass im Wind in sein gesicht fällt. Seine blauen Augen schimmern im Mondlicht (Anm. d. Autors: *sabber* ) Plötzlich wird es dunkeln, der Mond verschwindet und Nebel zieht auf! Immer schneller bewegt der Muskelbepackte schlanke Jüngling seinen athletischen Körper (Anm. d. Autors: Mann wird ja nocht träumen dürfen!)

    Plötzlich ein Licht, anziehend wirkt es auf unseren Helden.
    Mit der Hand vor seinen Augen geht der Jüngling auf da Licht zu.
    Wie versteinert bleibt er stehen als eine helle Gestalt im Licht erscheint.
    Anmutig sthe die Gestalt im hellen Schein des Lichts da, ihm den Rücken zugewant.
    Er nimmt all seinen Mut zusammen und fragt das Wesen: " Wer seid Ihr?"
    Stille, herscht im dunklen Wald. " A Fee du Arsch!" spricht das Wesen und kratzt sich am Bart.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  15. Lundell

    Lundell New Member

    Du wirst mir aber nicht erzählen wollen, dass Du im Mondlicht siehst, dass die Augen blau sind ;-)
    &jedenfalls hab ich den Verdacht, dass du mehr für den Frauenanteil hier tust als alle andern.

    Gruss Lundell
     
  16. Xboy

    Xboy New Member

    Ich hab gute Augen, ich seh das! *smile*

    Eigentlich ist die Geschichte nicht für Frauen, sondern für alle die Männer lieber haben als Frauen *fg*

    Liebe Grüsse, Mario
     
  17. Lundell

    Lundell New Member

    Das heisst also, dass nur Männer die Männer lieber haben als Frauen&
    Puh, zuerst der Mikropu und jetzt das.

    ;-) Gute Nacht!
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    lödjgrase
     
  19. maiden

    maiden Lever duat us slav

    zeihung.
    Das ist meine Persermischlingschlampe wieder über die Tasten gelatscht.
     
  20. Adam in Chains

    Adam in Chains New Member

    @alle

    Danke, danke!!

    Mir tut jetzt noch das Gesicht vom Grinsen weh:))))))))))))))))))))))

    Wenn ich doch nur mehr Zeit hätte mich mit euch zu unterhalten, aber ´s geht halt net!

    Es grüßt euch "Ein Schwabe aus dem badischen Exil"

    adam
     

Diese Seite empfehlen