Aufladegerät für AA-Akkus

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von christiane, 11. Februar 2004.

  1. christiane

    christiane Active Member

    Bin auf der Suche nach einem Schnellladegerät, das AA-Akkus innerhalb von 3 oder 4 Stunden aufladen kann.

    Habe das Voltcraft UFC-1 im Visier, gibt es ähnliche, etwas günstigere Varianten?

    danke
    Christiane
     
  2. RPep

    RPep New Member

    Mein Gerät von Ansmann kann das auch in der Zeit, ist aber auch nciht billig. Schau mal bei Reichelt Elektronik, die sind supergünstig.

    Viele Grüße
    Ralf
     
  3. christiane

    christiane Active Member

    Weißt du wie dein Gerät genau heißt?

    Das wäre gut zu wissen.
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

  5. christiane

    christiane Active Member

    @ Sandretto: Danke für die Links.

    Ich bin nur etwas verwirrt, da es Ladegeräte für 30 und welche für 60 Euros gibt, die die gleichen Spezifikationen haben.

    Ich habe da jetzt ens gefunden, dass vom Aussehen und der Beschreibung wie das Voltcraft UCF-1 aussieht. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich so toll ist. :confused:

    Wie immer werde ich vom Überfluss überschwemmt und kann mich nicht entscheiden. :crazy:

    Was habt ihr denn noch so für Ladegeräte, könnt ihr mir eins empfehlen? Nehmt mir doch die Entscheidung ab! ;( ich kann es einfach nicht....
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich habe mir kürzlich ein Ladegeät bei Conrad gekauft:

    LADEGERÄT-AKKU-TRAINER AT-3
    http://www1.conrad.de/scripts/wgate...lb_user_js=Y&shop=B2C&p_init_ipc=X&~cookies=1
    (bin nicht sicher, ob der Link funktioniert).
    Kostet €70.

    Vorteil: Das Gerät kann Akkus nicht nur einzeln laden, es werden auch Ladezyklen (Refreshing, so lange laden und entladen, bis keine Steigerung der Kapazität mehr gemessen wird) gefahren und das Gerät ermittelt die tatsächliche Leistung eines Akkus, und zwar pro Schacht einzeln. Zudem soll es defekte Akkus reparieren können (Forming): Interne Kurzschlüsse werden durch hohe Stromimpulse beseitigt. Das konnte ich mangels defektem Akku bisher noch nicht überprüfen.

    Ich bin absolut begeistert von dem Teil. Meine alten NiCD- und NiMH-Akkus waren nach dem Refresh wieder (fast) wie neu. Zudem hat das Gerät ein sensationelles Preis-/Leistungsverhältnis.

    Gruss
    Andreas
     
  7. sandretto

    sandretto Gast

  8. christiane

    christiane Active Member

    @ Sandretto:
    Danke, das ist mir auch gleich aufgefallen. Nur bin ich mir nicht sicher, wie der Stecker aussieht. Ich will es mit nach Chile nehmen und brauche dafür einen flachen Stecker. :confused:
     
  9. Hodscha

    Hodscha New Member

    Kannst du doch bestimmt ändern!?!? :cool:
     
  10. sandretto

    sandretto Gast

    Chile ??? Ist das nicht da wo der Eifelturm ist ?

    Das Netz da in Chile ist unserem faktisch identisch, 220V/50Hz in Chile, 230V/50Hz in Westeuropa. Von daher gibt es also kein Problem, die 10 Volt Differenz kratzen nicht.

    http://kropla.com/electric2.htm

    Je nachdem was für SteckdosenTypen die da haben, musst du eventl. noch einen Adapter dazu kaufen, der aber dort sicher billiger ist, als hier.

    Bei dieser Steckvariante, brauchst du vermutlich keinen Adapter...
    http://kropla.com/!c.htm

    Bei dieser vermutlich dann aber schon...
    http://kropla.com/!l.htm
     
  11. christiane

    christiane Active Member

    Danke!

    Ich werde wohl das UFC-1 von Conrad nehmen für 39.95 incl. 4 Batterien.

    Ich denke, das ist ok.
     
  12. sandretto

    sandretto Gast

  13. christiane

    christiane Active Member

    Der Link funktioniert nicht aber ich vermute mal, dass du das Traveller-Set meinst. Aber so oft bin ich nicht unterwegs und einen einfachen Adapter kann ich dann immer noch besorgen.


    Aber es ist jetzt doch nicht das von Conrad geworden sondern von Reichelt. Kommt mich 10 Euro günstiger und ist das gleiche Modell, nur das nicht Voltcraft draufsteht.
     
  14. sandretto

    sandretto Gast

    >>> Der Link funktioniert nicht..

    Ja sorry, diese blöden, temporären Shop-Sessions bevor man wieder rausgeschmissen wird, nerven ziemlich. Ist nicht das erste mal, dass mir das passiert.

    Die Artikel-Nr bei Conrad.de wäre: 512032

    Conrad Elektronik ist mittlerweile sowieso einer der teuersten Elektronik-Shops geworden, und man findet die gleichen Produkte, anderswo zum Teil deutlich billiger.

    Auf alle Fälle wünsch ich dir einen angenehmen Südamerika Aufenthalt.
     

Diese Seite empfehlen