Auflösung 1680x1050 auf Mac Mini

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Markus1983, 16. November 2007.

  1. Markus1983

    Markus1983 New Member

    Hallo zusammen

    Ich habe versuchsweise einen 22''-TFT an meinen Macmini angeschlossen. Die optimale Bildschirm-Auflösung von 1680x1050 stellt jedoch OSX (10.5) gar nicht zur Verfügung. Ich kann nur 1600x1200 und dann 1920x1080 auswählen. Liegt das an der Hardware oder könnte ich Software-mässig das Problem lösen?

    Markus
     
  2. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    denke mal das da die onboard grafik des mini wohl überfordert ist
     
  3. Markus1983

    Markus1983 New Member

    ...dachte mir zuerst auch dass die Grafikkarte nicht mehr mithalten kann. Dagegen spricht aber dass ich in der Systemsteuerung unter "Monitor" Auflösungen bis hoch von 2304x1728 oder 2048x1536 auswählen kann.

    Bei TFTs soll man ja immer die Standardauflösung (bei meinem 22'' Breitbild: 1680x1050) wählen, da sonst interpoliert werden muss.
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    diese Auflösung sollte der Mini auf jeden Fall machen.

    Das dumme ist, daß sich teilweise der Mini und der entsprechende Bildschirm nicht über die Auflösungen austauschen.

    Ich habe meinen Mini an einem 32'' TFT Fernseher. Erst mit DisplayConfigX konnte ich die Auflösungen so einstellen, daß ich nicht regelmäßig vor einem schwarzen Bildschirm sitze...

    http://www.3dexpress.de/

    Gruß

    Volker
     
  5. Mathias

    Mathias New Member

    Sehr merkwürdig... welcher Bildschirm? DVI oder VGA?
     
  6. Markus1983

    Markus1983 New Member

    Ich habe zuerst über das analoge Kabel den Bildschirm angeschlossen. Mit der Software 3dexpress konnte ich auch die gewünschte Auflösung (1680x1050) in die Auswahl der Aufösungen "hineinbekommen". Dies funktioniert soweit, der Bildschirm gibt jedoch ein leises Summen von sich.

    Ich habe nun auch versucht über das DVI-Kabel anzuschliessen, was funktioniert hat (ohne das Summen), jedoch z.B. bei Exposé-Effekten zu Störungen geführt hat (wie Flimmern). Bei Exposé "Alle Fenster" war diese Störung sehr stark, nach mehrmaligem Wiederholen wurde der Bildschirm komplett dunkel (Kein Signal).

    Nun verwende ich wieder das analoge Kabel.
     

Diese Seite empfehlen