Aufspringede Ordner im Dock??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hannibal, 11. Oktober 2002.

  1. hannibal

    hannibal New Member

    Hi,

    Um mein heutiges Glück perfekt zu machen brauche ich jetzt nur noch ein Tool, das mir ermöglicht im Dock "aufspringede" Ordner zu haben.

    Unter OS9 hatte ich zB alle wichtigen Apps per Alias in einem Ordern, den ich als Popup nach unten am Bildschirmgezogen hatte.
    Und diese Popups sprangen nämlich auf, wenn ich mit einem Doc in der Hand (an der Maus) auf den Reiter gezogen bin und konnte dann einfach das Doc auf das App legen.

    Sowas brauche ich fürs Dock.

    Weiß jemand so ein Tool?
    Das wär echt genial.

    Danke
     
  2. iLig

    iLig Member

    Ja also...eh entweder.. wie heißt das noch gleich?... das Dock;) Oder aber mit Dragthing für größere Programmansammlungen.
    Oh.. stimmt! Ist nicht ganz das was du meintest..
     
  3. hannibal

    hannibal New Member

  4. frankwatch

    frankwatch Gast

    hatte ich auch im 9ner (mit apfel+Ü).

    geht in 10 wie folgt:

    mache aliase von der harddisk (oder von den progs, die du als alias haben willst), lege sie in einen neuen ordner, ziehe diesen ins dock und dann kannst du mit ctrl und klick springen wie du lustig bist und hast sofortigen zugriff auf alle verzeichnisse (ctrl kannst du dann auch loslassen).
     
  5. hannibal

    hannibal New Member

    Ja, genau so mache ich das im Moment, aber Du kannst kein File, daß Du gerade mit der Maus festhältst auf solch einen Dock-Ordner ziehen, damit Du im aufgesprungenen Ordner das File auf einem App fallen lassen kannst.
    Du kannst nur mit ctrl den Ordner aufspringen lassen und dann ganz normal etwas auswählen. Sobal Du aber mit der Maus woanders im Finder etwas greifen willst, geht der Ordner wieder zu.
    Übrigens brauchst Du kein ctrl dafür, mußt nur die Maus eine Zeit lang gedrückt halten und der Ordner spring von allein auf.
    Aber eben nicht mit File in der Hand.
    (Jaguar hat ja die Aufspringenden Ordern, aber nur nicht im Dock)
    Dafür habe ich mir jetzt Fruitmenu angeschafft, was so ein FiderPop-Feeling vermittelt.
    Allerdings kann hier auch kein Kontexmenü ohne ctrl aufspringen, was an FinderPop so angenehm war.

    Kommt vielleicht alles noch
    Grüße
     
  6. ThomasR.

    ThomasR. New Member

  7. hannibal

    hannibal New Member

    Hi,

    Um mein heutiges Glück perfekt zu machen brauche ich jetzt nur noch ein Tool, das mir ermöglicht im Dock "aufspringede" Ordner zu haben.

    Unter OS9 hatte ich zB alle wichtigen Apps per Alias in einem Ordern, den ich als Popup nach unten am Bildschirmgezogen hatte.
    Und diese Popups sprangen nämlich auf, wenn ich mit einem Doc in der Hand (an der Maus) auf den Reiter gezogen bin und konnte dann einfach das Doc auf das App legen.

    Sowas brauche ich fürs Dock.

    Weiß jemand so ein Tool?
    Das wär echt genial.

    Danke
     
  8. iLig

    iLig Member

    Ja also...eh entweder.. wie heißt das noch gleich?... das Dock;) Oder aber mit Dragthing für größere Programmansammlungen.
    Oh.. stimmt! Ist nicht ganz das was du meintest..
     
  9. hannibal

    hannibal New Member

  10. frankwatch

    frankwatch Gast

    hatte ich auch im 9ner (mit apfel+Ü).

    geht in 10 wie folgt:

    mache aliase von der harddisk (oder von den progs, die du als alias haben willst), lege sie in einen neuen ordner, ziehe diesen ins dock und dann kannst du mit ctrl und klick springen wie du lustig bist und hast sofortigen zugriff auf alle verzeichnisse (ctrl kannst du dann auch loslassen).
     
  11. hannibal

    hannibal New Member

    Ja, genau so mache ich das im Moment, aber Du kannst kein File, daß Du gerade mit der Maus festhältst auf solch einen Dock-Ordner ziehen, damit Du im aufgesprungenen Ordner das File auf einem App fallen lassen kannst.
    Du kannst nur mit ctrl den Ordner aufspringen lassen und dann ganz normal etwas auswählen. Sobal Du aber mit der Maus woanders im Finder etwas greifen willst, geht der Ordner wieder zu.
    Übrigens brauchst Du kein ctrl dafür, mußt nur die Maus eine Zeit lang gedrückt halten und der Ordner spring von allein auf.
    Aber eben nicht mit File in der Hand.
    (Jaguar hat ja die Aufspringenden Ordern, aber nur nicht im Dock)
    Dafür habe ich mir jetzt Fruitmenu angeschafft, was so ein FiderPop-Feeling vermittelt.
    Allerdings kann hier auch kein Kontexmenü ohne ctrl aufspringen, was an FinderPop so angenehm war.

    Kommt vielleicht alles noch
    Grüße
     
  12. ThomasR.

    ThomasR. New Member

  13. hannibal

    hannibal New Member

    Hi,

    Um mein heutiges Glück perfekt zu machen brauche ich jetzt nur noch ein Tool, das mir ermöglicht im Dock "aufspringede" Ordner zu haben.

    Unter OS9 hatte ich zB alle wichtigen Apps per Alias in einem Ordern, den ich als Popup nach unten am Bildschirmgezogen hatte.
    Und diese Popups sprangen nämlich auf, wenn ich mit einem Doc in der Hand (an der Maus) auf den Reiter gezogen bin und konnte dann einfach das Doc auf das App legen.

    Sowas brauche ich fürs Dock.

    Weiß jemand so ein Tool?
    Das wär echt genial.

    Danke
     
  14. iLig

    iLig Member

    Ja also...eh entweder.. wie heißt das noch gleich?... das Dock;) Oder aber mit Dragthing für größere Programmansammlungen.
    Oh.. stimmt! Ist nicht ganz das was du meintest..
     
  15. hannibal

    hannibal New Member

  16. frankwatch

    frankwatch Gast

    hatte ich auch im 9ner (mit apfel+Ü).

    geht in 10 wie folgt:

    mache aliase von der harddisk (oder von den progs, die du als alias haben willst), lege sie in einen neuen ordner, ziehe diesen ins dock und dann kannst du mit ctrl und klick springen wie du lustig bist und hast sofortigen zugriff auf alle verzeichnisse (ctrl kannst du dann auch loslassen).
     
  17. hannibal

    hannibal New Member

    Ja, genau so mache ich das im Moment, aber Du kannst kein File, daß Du gerade mit der Maus festhältst auf solch einen Dock-Ordner ziehen, damit Du im aufgesprungenen Ordner das File auf einem App fallen lassen kannst.
    Du kannst nur mit ctrl den Ordner aufspringen lassen und dann ganz normal etwas auswählen. Sobal Du aber mit der Maus woanders im Finder etwas greifen willst, geht der Ordner wieder zu.
    Übrigens brauchst Du kein ctrl dafür, mußt nur die Maus eine Zeit lang gedrückt halten und der Ordner spring von allein auf.
    Aber eben nicht mit File in der Hand.
    (Jaguar hat ja die Aufspringenden Ordern, aber nur nicht im Dock)
    Dafür habe ich mir jetzt Fruitmenu angeschafft, was so ein FiderPop-Feeling vermittelt.
    Allerdings kann hier auch kein Kontexmenü ohne ctrl aufspringen, was an FinderPop so angenehm war.

    Kommt vielleicht alles noch
    Grüße
     
  18. ThomasR.

    ThomasR. New Member

Diese Seite empfehlen