aus 1 mach 56: PDF-Seiten extrahieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von christiane, 9. Januar 2004.

  1. christiane

    christiane Active Member

    Hallo allerseits,

    ich habe folgendes Problem:

    - ein 56-seitiges PDF
    - daraus soll pro Seite ein Dokument gemacht werden, dh. am Ende möchte ich 56 Dokumente haben
    - ich will aber nicht jede Seite einzeln exportieren sondern aus einem Dokment alle einzeln als PDF exportieren automatisch! sichern.

    gibt es ein Programm oder muss ich mir wirklich die Arbeit machen, jede der 56 Seiten einzeln zu exportieren? :confused:

    Danke für eure Hilfe
    Christiane
     
  2. christiane

    christiane Active Member

    Vielleicht geht es auch mit einem Apple-Script?


    Seitenzahl eines Dokumentes erfahren

    Schleife:
    Solange Zähler x <= Seitenzahl des Dok.
    tue folgendes: Datei exportieren,
    Dateiname = x +.pdf,
    Seitenzahl = x
    End

    Nur wie setze ich das in Apple-Script um? Weiß jemand weiter?
     
  3. typneun

    typneun New Member

    ich bezweifle, dass das funzt... acrobat weiss ja nicht, welche seite es extrahieren soll...

    musste sowas selbst schon machen *ächz*
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ein mögliches, relativ flottes Vorgehen wäre:
    1. Dok in Acrobat öffnen
    2. Drucken -> Von Seite 1 bis Seite 1
    3 Als PDF sichern
    4. Nächste Seite

    Geht auch mit "Vorschau".
     
  5. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Hab Acrobat 6 nur in der Arbeit, aber dort kann ich z.B. aus einem mehrseitigen PDF, einzelne Jpegs aus den Seiten zu schreiben. Dürfte dann doch eigentlich auch mit einzelnen PDFs funktionieren.
     
  6. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Geht leider nicht. Auch die eingebaute Batch-Funktion sieht das Speichern einzelner Seiten mW nicht vor.
     
  7. spatium

    spatium New Member

    interessantes problem. hmmmm. also mit acrobat kannst du unter menu/dokument/"seiten entnehmen" jede einzelne rauspflücken, aber das ist wohl auch noch zu mühsam und alle andern möglichkeiten sind auch nicht einfacher.

    ich würd schätzen, dass man sowas mit pitstop oder nem anderen pdf-tool machen kann.

    ahaaaaa ... jetzatt. du sicherst das ganze dokument als EPS (encapsulated postscript) aus dem acrobat (nicht acrobat reader). dann machts dir pro seite ein file und die ziehst du nachher allesamt auf den distiller. thathaaa! ist auch nicht gerade élégante aber schnell.
     
  8. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Das IST elegant – wohl die eleganteste der möglichen Lösungen.
    Eine solche Funktion stünde Acrobat als Batchbefehl gut zu Gesicht! aber die haben wohl mehr damit zu tun, dem Photoshop das Öffnen von Euro-/Dollar-Bildern abzugewöhnen!
     
  9. spatium

    spatium New Member

    stimmt. das zerlegen, zusammenschustern und umkrempeln von pdf-seiten ist doch sehr gefragt. aber mit acrobat5 werd ich eh irgendwie nicht ganz warm, passt auch in der haptik nicht so ganz zu adobe. wie ist denn version 6?
     
  10. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Die 6er ist schon genial. Wirkt aber völlig überladen, und startet elendiglich zäh. Was ich nett finde, sind v.a. 3 Features:
    1. Der mitinstallierte PDF-Drucker. Dort kannst du die voreingestellten Settings übernehmen und ab gehts. Den Distiller siehst du gar nicht mehr.
    2. Die Separations- und Überfdruckenkontrolle – das hat uns schon bares Geld gespart.
    3. Die Preflight-Checks
    Also ich denke, das Teil ist sein Geld wirklich wert.
     
  11. spatium

    spatium New Member

    tönt wirklich gut.

    ich spar noch auf eine adobe CS premium.
    da is ja der acrobat pro dabei.

    schönen abend
    allerseits
     
  12. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    >> ich spar noch auf eine adobe CS premium.
    da is ja der acrobat pro dabei.

    Recht hast du. Acrobat ist dabei, aber KEINE HANDBÜCHER! So ne SCHEISSE!
     
  13. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    >> 1. Der mitinstallierte PDF-Drucker. Dort kannst du die voreingestellten Settings übernehmen und ab gehts. Den Distiller siehst du gar nicht mehr.

    gitl das auch für die dosen-welt?
     
  14. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Auf so eine Idee wär ich nie gekommen! Genial!
     
  15. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    >>>> 1. Der mitinstallierte PDF-Drucker. Dort kannst du die voreingestellten Settings übernehmen und ab gehts. Den Distiller siehst du gar nicht mehr.

    gitl das auch für die dosen-welt?

    Ich weiß es nicht, nehme es aber stark an, da der Dosen-Acrobat noch ein ganzes Bündel mehr an brauchbaren Funktionen hat, als der für die Mac-Welt.
     
  16. christiane

    christiane Active Member

    Danke euch allen für eure Tipps. Ich habe es am Freitag per Hand gemacht, habe aber in der Zukunft noch weitere solche Probleme :D

    Das vorgeschlagene Applescript bezog sich auf das Exportieren aus InDesign, aber wenn ich ein PDF schreibe und dann die Seiten aus der Seitenansicht rausziehen kann und neue Dokumente bekomme, ist das immer noch einfacher, als jede einzeln aus IndDesign zu exportieren.

    Also: danke euch allen.
    Christiane
     
  17. christiane

    christiane Active Member

    Hm, ich habe kein Acrobat 6.0, nur 5.0 auf OS 9.
    Und da scheint es nicht zu funktionieren. Ich kann die Seiten nicht auf den Schreibtisch ziehen. Schade. ;(

    Aber immerhin war es ein Versuch wert.
     
  18. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    >> 1. Der mitinstallierte PDF-Drucker. Dort kannst du die voreingestellten Settings übernehmen und ab gehts. Den Distiller siehst du gar nicht mehr.

    gitl das auch für die dosen-welt?
     
  19. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    >> 1. Der mitinstallierte PDF-Drucker. Dort kannst du die voreingestellten Settings übernehmen und ab gehts. Den Distiller siehst du gar nicht mehr.

    gitl das auch für die dosen-welt?
     
  20. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Auf so eine Idee wär ich nie gekommen! Genial!
     

Diese Seite empfehlen