Aus der WELT:

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 10. Oktober 2004.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    „Bruno Ganz ist schließlich, genau wie Hitler, Schweizer und genau wie der beliebte menschenverachtende Diktator kann Bruno Ganz nicht malen.“

    Steht im neuen SPIEGEL auf der drittletzten Seite mit der jeder echte SPIEGEL-Leser beginnt (Hohlspiegel).

    PISA, ick hör’ Dir mal wieder trapsen!
     
  2. grufti

    grufti New Member

    Siehste, Spiegel-Leser hören besser.
     
  3. benz

    benz New Member

    Hä?!?

    ;)

    Gruss und wenig Regen
    benz
     
  4. immi666

    immi666 New Member





    *aaaaaaaaaaargh!*...
    DAS tut weh!

    :party:
     
  5. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Also, wenn ich in den Spiegel guck, packt mich nur das nackte Entsetzen. Traust DU dich morgens eigentlich noch ins Bad? :klimper:

    P. S.: Gruß an die Arbeitsfront, wohin ich auch sogleich entschwinden muss ...
     
  6. grufti

    grufti New Member

    Der Gruß freut mich natürlich saumäßig! Aber dürfte ich vielleicht wenig Regen gegen viel Kohle eintauschen? Das würde fein passen, weil ich gerade die Kontoauszüge durchschaue.

    :angry:

    Grüßle
     
  7. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Auweia! :crazy:
     
  8. grufti

    grufti New Member

    Man nennt mich nicht umsonst "grufti mit den eisernen Nerven" oder "grautvornix". Jahrzehntelanges autogenes Training, sag' ich da nur.

    :)
     
  9. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    :D

    Für den Lacher hab ich gern noch auf Grautvornix gewartet.
    *fototascheschnapp*

    Gruß auch zu Hause an die liebe Ichmachwasmit! ;)
    *flücht*
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    MacZiege, wo bleibst Du? Einer muß doch die WELT verteidigen und vielleicht gar retten.

    ;)

    Hallo grufti! Hoffe Dir geht’s gut. :)
     
  11. benz

    benz New Member

    Stichwort "Kontoauszug" und wir haben bei uns einen Wolkenbruch ums Haus... und im Haus... ;(
     
  12. grufti

    grufti New Member

    Grüß dich, pewe! Gesundheitlich geht es mir eigentlich ganz gut. Ansonsten befinde ich mich jetzt im freien Fall. Nö, den Fallschirm hab ich mir früher dummerweise schon mal abschwatzen lassen.

    Grüßle zurück.
     
  13. turik

    turik New Member

    Grufti, mein Lieber, "freier Fall..."

    Nun ja, du weisst, der Fallschirm, den Du verkauft hast für teures Geld, der hatte eh' ein Loch.
    :)

    Ich hatte vor einem Monat ein sehr belastendes Tief, weil ich mich von meinem Personal in meiner Harmoniesucht in eine finstere Ecke treiben liess und zum Schluss selber genau das Gegenteil erreichte von dem, was ich eigentlich wollte.
    Inzwischen habe ich unter Schmerzen und in jenen düsteren Stunden (wieder einmal) gelernt, ein "Böser" zu sein und viel weniger durchgehen zu lassen.
    Das geht viel einfacher, als ich dachte.
    Ist irgendwie dasselbe wie die Hundeerziehung...
     
  14. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Irgendwie erinnert mich das an eine frühere, sehr gute Firma in der ich arbeitete.
    Die Chefs waren sehr sozial eingestellt, was aber von einem Teil der Leute eher als Schwäche ausgelegt wurde, um mehr zu fordern. Ich habe dann als mitarbeitender Prokurist irgendwann die Notbremse gezogen. U.a. wurde reichlich und oft Alkohol getrunken, was sich auf die Arbeitsleistung naturgemäß negativ auswirkte. Besonders am Mittwoch war das zu spüren, weil die Setzer durch Sport am Vorabend und kräftiges Flüssigkeitsnachfüllen bis zum frühen Morgen und dem alten Grundsatz folgend, daß man nach durchsoffener Nacht gegen den Kater antrinken soll, nicht mehr ganz fit waren.
    Ich verhängte also ein absolutes Alkoholverbot in dieser Firma.

    Bei dem Gespräch sagte mir einer der Setzer treuherzig, daß es doch möglich sein müsse, einen Tag in der Woche herauszunehmen!

    Wenn es finanziell nicht gut aussah, verzichteten wir auf Lohnerhöhungen und bekamen dafür freie Tage, die aber zu nehmen waren, wenn nicht viel zu tun war. Das klappte ganz gut. Und trotzdem war Ende ’93 Schluß, weil es unseren Kunden nicht gutging und immer weniger Aufträge reinkamen. Zum Schluß nahmen wir den Wahnsinns-Stundensatz von 280 DM für Layoutsatz auf Berthold-Maschinen.

    Ich würde heute viel früher mit den Leuten sprechen, weil es auch nicht in deren Interesse liegen kann, ihren Arbeitsplatz zu verlieren. Allerdings würde ich auch alles offenlegen, so daß für die Mitarbeiter erkennbar wäre, daß ich mir nicht die Taschen vollmache, während sie darben.
     
  15. grufti

    grufti New Member

    Von wegen verkauft... ich wäre nicht der grufti, wenn ich nicht sogar meinen Rettungsfallschirm verschenkt hätte, ich seltener Depp ich.

    Es freut mich natürlich sehr, dass du eine Krise gemeistert hast. Ich selber bin mir nicht einmal mehr klar, ob ich das überhaupt noch möchte. Es zermürbt einen doch so Manches im Lauf der Jahrzehnte. Doch das gehört alles nicht hier her.

    Allerdings denke ich diese Tage oft an dich und die anderen Forumsschweizer. Ich mache gerade die Repros für einen großformatigen Bildband über den "Bernina Express". Einfach herrlich, eure Landschaften. Da gerät man leicht ins Träumen.

    Grüßle, ich stürze mich jetzt ganz einfach ins Wochenende.
    Ich Sauhund ich.
     
  16. turik

    turik New Member

    Das erinnert doch sehr an eine wohlbekannte Situation: DAS WOCHENDE BEGINNT...
    ...am Sonntag um 17.27 Uhr!

    Selbständige haben es schön.
    Dürfen arbeiten, wann sie wollen...

    Grufti, ich wünsche fest, dass Du es schaffst! Was auch immer drückt

    Bernina-Express: Die Fahrt hab' ich noch vor mir.
    Aber nur bei schönem Wetter. Bei schlechtem Wetter sind die Alpenfalten ziemlich niederdrückend.

    Dann gibt es auch noch den Glacier-Express (Gletscher-Express) von Chur nach Zermatt. Ich will nachprüfen, ob es stimmt, was man dort vom Speisewagen auf Zahnradstrecken erzählt: Die Wagen fahren so steil, dass die Rotweingläser krumme Stiele haben. Und oben auf der Passhöhe, bevor es auf die andere Seite hinunter geht, ruft der Kellner "Tournez les verres!" (Dreht die Gläser um!)
    Prost, Grufti!
     
  17. turik

    turik New Member

    Hab' ich SEHR aufmerksam gelesen.
    pewe2000, danke für diesen Beitrag.
     

Diese Seite empfehlen