Aus iPhoto und Aperture wird Foto in OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von casuda, 10. Juli 2014.

  1. casuda

    casuda Gast

    Ähm, Aperture ist lauffähig unter 10.10 beta 3 ! Lief auch schon unter beta 1 und beta 2
     
  2. daBianchi

    daBianchi Gast

    Klar "muss" Aperture auch unter Yosemite laufen. Die Frage stellt sich meines Erachtens so nicht. Wer regelmäßig (insb. beruflich) mehrere Bilder bearbeitet, braucht Zukunftssicherheit und Verlässlichkeit bzgl. der verwendeten Software...

    Doch was ist mit der ganzen Arbeit, die in der Vergangenheit in Aperture geflossen ist und die nun wertlos zu werden droht? Ich kenne Fotografen (egal ob Hobby oder Profi) mit mehreren zehntausend Bildern in der Bibliothek? Die ganze Bewertung, Verschlagwortung, Bewertung, Projektzuordnung ist Aperture-spezifisch und kann nicht einfach in eine andere Software übernommen werden.

    Durch Zufall habe ich heute ein Tool gefunden, die den fehlenden Export der Datenbank aus Aperture ermöglicht. Mehr hierzu unter: http://daniele-bianchi.com/aperture-exporter/

    Ich hoffe das dies funktioniert, denn ich möchte nicht unbedingt meinen Lightroom Katalog in eine neue Software übernehmen müssen und kann den Unmut über die Entscheidung Apples absolut verstehen...
     
  3. miglosch

    miglosch Gast

    Aus iPhoto wird Fotos, Aperture stirbt und Lightroom... um ehrlich zu sein, schreckt mich schon ab, dass ich da eine Adobe-ID erstellen muss und ein 30-tägiges "Probe-Abo" starten soll...

    Ich teste derzeit Fotos mit dem Yosemite 10.10.3 Beta und kann bislang nur sagen - ein Horror!
    In der Beta sind noch keine brauchbaren Sortierfunktionen enthalten und die Struktur ist mir bislang auch noch ein Rätsel.
    Die Bearbeitungsfunktionen sind im Vergleich zu iPhoto 9.6 ein Witz

    Und was bitte bezweckt man mit dem "Immer-und-Überall-Verfügbakeits-Wahn"? Abgesehen vom Offensichtlichen, nämlich dass jeder nur unser Besten (unser Bargeld) will, fällt mir spontan nur Bequemlichkeit als Motiv ein... ;)
    Außerdem, gibt noch immer große Gebiete in denen es keine brauchbaren Geschwindigkeiten in den mobilen Datennetzen gibt und auch die DSL-Bandbreiten sind oftmals noch jenseits von Gut und Böse.

    In der Version 1.0 unterstützt Fotos die Erstellung von Fotobüchern, -karten und -kalendern.
     

Diese Seite empfehlen