Aus MIDI-File Klaviernoten machen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ritchey, 19. November 2000.

  1. ritchey

    ritchey New Member

    Hallo!

    Kennt jemand ein Programm, das mir ein
    MIDI-File in Klaviernoten übersetzt.
    Am bsten so, dass ich es auch Ausdrucken kann.
    Alle bisherigen Lösungsvorschläge sind
    mir etwas zu kompliziert und erfordern
    eine Einarbeitung, für die ich leider keine Zeit habe.
    Zudem habe ich von der Materie so gut
    wie keine Ahnung. Es geht auch nur um
    ein einziges Stück.
    Wäre schön, wenn ich einfach nur einen
    Knopf drücken müsste.
    SoundApp spielt das MIDI-File anstandslos
    ab.

    Danke
    Ritchey
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    hi

    auf knopfdrück geht doch.
    mit cubase,logic...
    wenn du keins davon hast schick mir
    das file zu und ich mach das für dich.

    gruss, charly
     
  3. piet

    piet New Member

    Hi charly,
    da bin ich aber platt - songs von midi in Noten wandeln?
    funktioniert das wirklich? und wie müssen die Midi-daten bzw. das Lied sein?
    Also ich meine von der Akustik her: muß das schon ein ganz klarer ton sein mit Anschlag, Ton"reinheit" (also keine "Tecno-geräusche"), Tonlänge etc. oder kann das auch gesang sein? Bin auf `ne Antwort gespannT!
    Grüße
    piet
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    hallo

    erstmal zum midi-file.
    ein midi-file enthält die note,tonhöhe,anschagdauer,lautstärke
    usw. dieses midi-file wandelt man um
    und schon sieht man die informationen auf einen notenblatt.
    gesang ist kein midi!! sondern ein sample und hat ein anders format als midi!! z.b. aiff,wav u.s.w.

    gruss, charly
     
  5. Philip

    Philip New Member

    Um das ganze auch noch preiswert/kostenlos zu gestalten kannst du auch einfach das Programm "Logic Fun" benutzen (war auf einer der letzten Macmagazin CDs drauf). Damit öffnest du die Midi-Datei einfach, gehst in den Noteneditor und druckst die Noten aus.
     
  6. piet

    piet New Member

    Hi Charly,

    heißen Dank für die Aufklärung. Bin kein Musikfreak, habe nur spontan gedacht, das wär `was für meine Tochter, die ständig versucht, Britney Spears und so Zeugs auf dem Klavier nachzuspielen - tw. mit Erfolg!

    Grüße
    piet
     
  7. Kronos

    Kronos New Member

    Das Problem dabei ist, daß die (einfachen) Midi-Dateien keine Layout-Informationen beinhalten. Man muß also die einzelnen Stimmen zerpflücken und (gerade bei Partituren ist es lästig) einzeln mit einem Notensatzprogramm wieder zusammensetzen. Eine gelungene Lösung dafür habe ich leider erst unter Windows gesehen.
     

Diese Seite empfehlen