Auschaltprobleme seit 10.1.4

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Vibesman, 1. Mai 2002.

  1. Vibesman

    Vibesman New Member

    hi leutz,

    seit ich auf MacOS X 10.1.4 upgedatet habe bleibt mein Mac (G4 466 640 MB) beim Herunterfahren immer stehen - blauer Hintergrund und Endlosregenbogenrädchen.

    Weiß jemand Rat?

    THX
    mike
     
  2. Vibesman

    Vibesman New Member

    hi leutz,

    seit ich auf MacOS X 10.1.4 upgedatet habe bleibt mein Mac (G4 466 640 MB) beim Herunterfahren immer stehen - blauer Hintergrund und Endlosregenbogenrädchen.

    Weiß jemand Rat?

    THX
    mike
     
  3. dominic_99

    dominic_99 New Member

    tja, eine antwort würde mich auch sehr interessieren, da ich seit kurzem das gleiche problem habe ;(

    beim runterfahren läuft alles normal, bis zum blauen monitor mit dem drehenden rädchen... und das bleibt auch so. ausschalten dann nur noch doch langes drücken der ein-ausschalt-taste. (5-15 sekunden, je nach laune des rechners)

    neulich blieb er auch mal mit dem hintergrundbild stehen. der monitor hat nur noch das bild angezeigt, die maus (pfeil) war noch aktiv und hat reagiert. ansonsten war der rechner aber "tot". auschalten wie oben.

    ansonsten keine probleme. rechner fährt wie gewohnt hoch. läuft tadellos.

    meine daten: g4, mdd, 1,25 ghz singleprozessor, 60gb+160gb festplatten, 512mb ram...
    system: 10.3.4

    ich habe vor kurzem von 10.3.3 auf 10.3.4 ge-updated. ansonsten wüsste ich nichts womit ich was abgeschossen haben könnte.

    habe gehört, dass man duch suitcase auch systemschriften löschen kann, was dann ziemlich miese folgen mit sich bringen kann...
    allerdings habe ich nichts an meinen system-fonts geändert (zumindest nicht wissentlich).

    achja, ich hab einstellungen an suitcase vorgenommen, dass die aktivierten schriften konstant aktiviert bleiben (nicht nur bis neustart). habe diese einstellung aber rückgängig gemacht. -> hat aber nichts geändert.

    was habe ich nun für möglichkeiten ???

    vielen dank für eure hilfe !!

    lg_d
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Willkommen im Forum!

    Schon mal den PRam gelöscht?

    Gruß Klaus
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    willkommen zurück in der zukunft.
     
  6. Macziege

    Macziege New Member


    ???????????? :shake: :shake: :shake: :shake:
     
  7. dominic_99

    dominic_99 New Member

    hallo,

    danke für die antwort!!

    zu dem:
    "Schon mal den PRam gelöscht?"
    äääääääähhhh. ich glaube nicht?
    wer oder was ist denn der pram? und was macht der?? und fast noch wichtiger: was passiert wenn ich den lösche??
    (komme mir gerade etwas unwissend vor...)

    zu dem:
    "willkommen zurück in der zukunft."
    hä ?
    vielleicht bin ich noch nicht lange genug wach um den zu verstehen...
    naja.

    gruss_d
     
  8. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Ich würde sagen, dass das am System liegt! Ich hatte dasselbe Problem, hat sich aber beim Update auf 10.2 gelöst!
     
  9. Macziege

    Macziege New Member

    Den Rechner neu starten, dabei die Tasten "p" + "r" + alt + Apfel so lange drücken, bis ein zweiter Startton erschallt.

    Klaus
     
  10. dominic_99

    dominic_99 New Member

    okay, vielen dank !!
    das müsste zu schaffen sein ;-)

    allerdings vorab noch eine frage...
    was genau bewirkt das denn?
    wozu ist der pram denn da?

    (bevor ich was lösche muss ich schon wissen was ich denn überhaupt lösche ;-)

    gruss_d
     
  11. Macziege

    Macziege New Member

    Der Computer merkt sich z.B. bestimmte Informationen, die bei der Arbeit auftreten unter anderem auch im Parameterram. Diese Informationen sind nur für den internen Gebrauch des Computers von Interesse. Wenn man also diesen Ram löscht, werden z.B. Informationen, die sich der Rechner dort gespeichert hat, aber nun zu Störungen führen, zurückgesetzt.
    Eine ganz ungefährliche Masnahme.

    Wenn du ein Handbuch hast, findest du den Vorgang auch beschrieben.

    Klaus
     
  12. dominic_99

    dominic_99 New Member

    jetzt wirds ernst...

    klaus, erstmal vielen dank für deine erklärungen!
    habe wie oben beschrieben den rechner gestartet, zweiter startton erklang auch wie angekündigt. aber es blieb alles beim alten. rechner fährt nicht runter.

    habe noch mit nem freund gesprochen der zwei weitere möglichkeiten hatte:
    1_ rechner aufmachen und den pmu-reset-knopf drücken.
    2_ in der sytem-library nachsehen ob alle systemfonts noch da sind. (falls über suitcase versehentlich eine gekickt wurde)

    also pmu-knopf gedrückt, alle fonts mit der sytem-library meines pb verglichen -> alle da. und nach wie vor alles beim alten...

    gibts nun noch andere möglichkeiten ??

    vielen dank und grüsse
    _d
     
  13. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    wie schon Rama schrieb: Zurück in die Zukunft. Das heisst updaten. Mindestens auf 10.2.8 (Jaguar). Mit 10.3.xxx wäre ich bei deinem Rechner vorsichtig. Soweit ich gehört habe, ist dafür für dein älteres Schätzchen ein Firmware-Update erforderlich.

    Such dich hier mal durch. Aber auf 10.2.8 solltest du auf jeden Fall updaten.

    Gruß, robdus
     

Diese Seite empfehlen