Auslandsüberweisung Schweiz

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Seven, 9. September 2004.

  1. Seven

    Seven New Member

    Hi ich möchte einen Artikel aus der Schweiz ersteigern nur hab ich keinen Plan wie das ausschaut mit der Überweisung. Hat da jemand einen plan mit welchen kosten das ganze verbunden ist?

    schonmal Danke
    Gruß Sven
     
  2. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    schon mal die Homepage deiner Bank gesichtet?
     
  3. Macowski

    Macowski New Member

    Ich mußte mal 150 sfr für 10 km/h zu schnelles Fahren be"rappen". :crazy: :party: ;(

    Dazu kamen noch so 15€ für die Bemühungen der SPK.
     
  4. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Wer sein Konto bei einer Sparkasse führt, ist selbst schuld...

    :kopfschüttelfresse:
     
  5. Seven

    Seven New Member

    @robdust

    jo natürlich hab ich schonma auf der Internetseite meiner Bank nachgeschaut allerdings verweisen die nur auf die freundlichen Mitarbeiter in meiner Bank die nur da sind wenn ich schaffen bin.
     
  6. donald105

    donald105 New Member

    Wie das jetzt mit überweisungen ist weiß ich nicht genau - aber die herren schweizer banker sind etwas geschmeidiger geworden:
    du kannst deiner schweizer bank eine einzugsgenehmigung erteilen, auch für einen einzelnen auftrag.

    Es kann sich lohnen. Nachdem ich für jede überweisung auf mein schweizer konto - jetzt nicht falsch denken, konto ist dem deutschen fiskus bekannt - um die 35 Mark (damals) bezahlen musste, hab ich der bank ein bisschen das feuer angewärmt. Erst mal rufst du an und verlangst den abteilungsleiter. Das dauert keine 3 Minuten, kannst du also auch während der arbeitszeit machen. Bei dem wird besetzt sein. Nicht schlimm; bittest um rückruf.
    Und dann erklärst du ihm freundlich, dass du dafür, dass du deine kohle der gesellschaft zur verfügung zu stellen gedenkst, keinen einen cent berappen wirst.
    Alsdann geht's recht rasch mit dem einzug, und wenn ich mich recht entsinne, zahl ich da nix für, und inzwischen rufen die mich auch sehr brav immer an wenn was anliegt.
    Übrigens sehr angenehm, die bänker in CH!
     
  7. Islaorca

    Islaorca New Member

    Geh zu deiner Bank und mach eine SWIFT-Überweisung. Kosten sind bei den Banken unterschiedlich. "PI mal DAUMEN" 15€ für bis zu 5000€ Überweisungsbetrag.

    Aber schlag mich nicht tot, jede Bank in Europa hat andere Gebühren. Ich kann nur von 2 Deutschen und 3 Schweitzer Banken reden, mit denen ich arbeite.
     
  8. frisco68

    frisco68 New Member

    hmm. im moment keine ahnung obs in die schweiz auch funzt.. müsste eigentlich schon gehen.

    seit juni/juli letzten jahres gibts die IBAN-überweisung.
    und soviel ich weiss - ist das seit dem auch nicht mehr so unverschämt teuer - sondern muss von der bank wie eine ganz normale überweisung behandelt werden, was die gebühren betrifft...
     
  9. bus

    bus New Member

    Versuch's mal mit PayPal. Bei Kontoführung ohne Kreditkarte dauert das Aufladen 3—4 Tage.
     

Diese Seite empfehlen