Ausschalten unmöglich?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Macci, 16. Mai 2003.

  1. Macci

    Macci ausgewandert.

    habe hier einen G4 1,25 Dual, der über den Keyspan Twin USB-Serial-Adapter an einem Reproscanner hängt. Seit dem Update auf 10.2.6 kommt es vor, dass sich der Mac nicht mehr ausschalten lässt, das heisst, auf den entsprechenden Befehl im Finder passiert nix. Nichtmal der Notgriff zum sofortigen Beenden bringt eine Reaktion. Abmelden geht auch nicht, also hilft nur der lange Druck auf den Einschaltknopf, damit er Ruhe gibt...
    Was ist los hier???

    P.S.: am Scanner arbeite ich als "Normalbenutzer", wenn ich es schaffe, mich als Admin anzumelden und die üblichen Hilfs-Utilities drüberlaufen lasse (Cocktail, DiskUtility) gehts für ne Weile, aber irgendwann ist wieder Sense
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Bleibt er mit leerem Bildschirm (ohne Maus, Dock und Fenster) hängen, nur mit dem drehenden, grauen "Ding"? Das macht mein Mac auch ab und zu und auch viele andere Benutzer sind betroffen.

    Manchmal dauert es auch bis zu 5 Minuten, bis er dann doch noch abschaltet, meist aber bleibt er einfach hängen. Ärgerlich ist das nicht zuletzt deshalb, weil der darauffolgende Boot viel länger dauert (Unix wird wohl irgendwelche Checks durchführen).

    Warum das so ist, habe ich noch nicht rausgefunden, jedenfalls kam das noch nicht mit Jaguar 10.2, sondern irgendwann nach einem Update. Mit 10.2.4 hatte ich es aber bereits.

    Ich habe seit Jaguar keine neuen USB-Geräte angeschlossen noch sonstige Hardware eingebaut. (UBS stand mal unter Verdacht).

    Auch der Verdacht, dass Microsoft's Entourage beteiligt sein könnte, hat sich bei mir nicht erhärtet. Der Hänger kommt wirklich völlig zufällig, egal, was ich vorher getan oder nicht getan habe oder wie lange der Mac in Betrieb war.

    Was ich aber herausgefunden habe: Die Abmeldung bei Unix geht noch durch, es passiert später, vermutlich beim beenden irgendwelcher Kernel-Tasks. Somit hat es vermutlich nicht mit Applikationen zu tun, sondern wirklich mit der installierten Hardware.

    Aufgefallen ist mir aber auch: Seit 10.2.6 sind die Hänger etwas seltener geworden.

    Gruss
    Andreas
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    er akzeptiert im Finder weder den Ausschalt-, noch sonst einen Befehl, der irgendwas beendet. Ich kann weiterarbeiten wie bisher, ob ich das will oder nicht, es ist kein Feierabend in Sicht...:rolleyes:
    Leider bin ich in dieser Konfiguration als Nur-Benutzer angemeldet, so dass sogar das Terminal den Befehl "Kill" verweigert. (Das Root-PW hat unser Sys-Admin, ich hab sonst nur noch Admin-Rechte, wozu ich mich aber abmelden müsste)
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    es lag an der Betaversion des Scanprogramms, dass eigene Erweiterungen z.B. für den Datentransfer installiert, die beim Update beschädigt worden sind. Eine Neuinstallation der Scansoftware hats gerichtet.
     

Diese Seite empfehlen