Ausschaltobjekte bei Mac OS X

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von igorigel, 23. Mai 2003.

  1. igorigel

    igorigel New Member

    Weiss jemand, ob und wie man bei Mac OS X mit Ausschaltobjekten arbeiten kann, d. h. Programmen, die beim Ausschalten bzw. Abmelden automatisch starten ?
    Gruß, igorigel
     
  2. Kobold

    Kobold New Member

    sowas ähnliches habe ich auch schon mal gepostet, ohne eine brauchbare antwort erhalten zu haben ... währe halt schon noch praktisch, wenn man bei jedem shut-down die cron-tasks (zumindest den dayli) lauffen lassen könnte ...

    also, wer was weiss, her damit!

    danke
    k.
     
  3. tas

    tas New Member

    Nein, Ausschaltoobjekte gibt's unter X (noch) nicht. Man kann ein script als "LogoutHook" ausfuehren lassen, dazu muss man allerdings ein paar Unix-Grundkenntnisse haben und sollte sich nicht vor dem Terminal fuerchten. Wenn beides bei dir der Fall ist, dann melde dich und ich erklaere dir wie.
     
  4. geber

    geber New Member

    Ich bin fit inner bash, nur Aqua ist neu für mich!
    ich möchte folgendens realisieren:
    --
    Folgendes Script in den Ordner "Ausschaltobjekte" im Systemordner:

    tell application "Finder"
    set volume 0
    end tell

    und wiederrum das Folgende in den Ordner "Startobjekte":

    tell application "Finder"
    set volume 3
    end tell
    --
    Aba auch ich weiss nicht wo die Ausschaltobjekte hingehören?

    leg los :)


    mfg .:.geber.:.
     
  5. tas

    tas New Member

    Du kannst nur shell-scripts auf diese Art ausfuehren, keine apple-scripts. Aber du kannst aus der shell ein apple script ausfuehren, schau dazu mal in "man osascript" (mit apple script kenn ich mich aber nicht aus, you're on your own here!). Um 1 script in den logouthook auszufuehren, mach folgendes:
    1) shellscript schreiben, irgendwo speichern, per "chmod 777" executable machen. Ausprobieren, ob's ohne Fehler geht (sonst bleibt dein Rechner im Ernstfall elend haengen).
    2) mach zur Vorsicht von der Datei /etc/ttys eine backup-Kopie. Dann das Original in einem Editor (vi, pico...) oeffnen und bearbeiten (dazu brauchst du ruth-rechte, also "sudo pico /etc/ttys").
    3) Die erste nicht-kommentierte Zeile (also ohne ein # am Anfang) beginnt so:
    "console "/System/Library/CoreServices/loginwindow.app/Contents/MacOS/loginwindow"
    hinter "/loginwindow schreibst du einen Leerschritt und dann "-LogoutHook" Leerschritt "VOLLSTAENDIGER_PFAD_ZU_DEINEM_SCRIPT" Aenderung speichern und per Neustart ausprobieren!
     
  6. geber

    geber New Member

    Danke, ich ziehs mir rein!


    mfg .:.geber.:.
     
  7. Kobold

    Kobold New Member

    Danke tas für deine Antwort, aber ich glaube, ich warte mal solange, bis apple dies ins Betriebssystem integriert hat.

    Schönen Sonntag noch
    Gruss
    K.
     

Diese Seite empfehlen