Ausschaltprobleme bei 10.2.3

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jothah, 29. Dezember 2002.

  1. jothah

    jothah New Member

    Wer hat nach dem update von 10.1.5 auf 10.2.3 so ein Problem schon mal gehabt?
    Nach einem Clean install auf einem iBook der ersten Generation mit 160 MB Speicher, gibt es beim runterfahren einen kleinen Schönheitsfehler:
    Nach dem drücken auf dem Displayknopf "Ausschalten"
    wird der Monitor nicht gleich dunkel sondern lässt jeweils unterschiedlich grosse rechteckige Stücke schwarz, das andere ist gewohnt blau und dann geht er aus was wiederum normal ist.
    Wählt man den Befehl Neustart verdunkelt sich der Bildschirm und fährt normal hoch.
    Übrigens erscheinen diese Muster bei allen Benutzern beim ausschalten, also nach dem abmelden.
    Hattet ihr sowas schon mal?
    Übrigens daraufhin hatte ich schon ein zweites Mal alles neu installiert. Festplattentreiber etc.
    Das Problem existiert nur auf OS X Ebene nicht beim runterfahren von OS 9 aus.
    PRAM löschen bewirkte auch nichts.
    Habe keine Idee. Da es im allerletzten Moment vor dem ausschalten ist frage ich mich ob er nicht mehr schnell genug den Monitor insgesamt blau darstellen kann, und deshalb an unterschiedlichen Stellen ein Rechteck schwarz läßt.
     
  2. edvbre

    edvbre New Member

    Ich hab auf dem Klodeckel (160MB, 10GB Platte) das OSX wieder gelöscht und bin erstaunt, wie schnell das 9.2.2 eigentlich ist.

    Servus aus Österreich!
    edvbre
     
  3. jothah

    jothah New Member

    Nun ja an diese Lösung dachte ich nicht.
    Die Geschwindigkeit reicht mir für die Aufgaben an diesem Rechner aus.
    Trotzdem intressant Deine Wortschöpfung. Nun gibt es neben dem Mäusekino auch noch einen Klodeckel.
    Aber welchen Computer kann man auch so zwischen die Beine nehmen.
    Falls doch noch jemand weitere Lösungen oder Erklärungen für dieses Phänomen anbieten kann - es würde mich interessieren.
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    Wie Du ja selber schreibst, iBook der ersten Generation.
    Nun ja, 160 MB sind auch nicht alle Welt (Apple empfiehlt min. 256 MB) und die GraKa-Leistung mit ihren 4MB VRAM ist auch nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Ist einfach zu wenig und zu langsam.

    wie @edvbre schon schreibt, die bessere Alternative auf dem "Senior" wäre sicherlich OS 9.2
     

Diese Seite empfehlen