1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Ausschnitt von DVD soll zu iMovie?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macuta, 24. Juli 2005.

  1. macuta

    macuta New Member

    Hallo, ich weiß, dass das Thema so nicht neu ist, aber ich blicke einfach nicht durch: Ich habe eine kurze DVD (von einem Bekannsten selbst gedreht). Davon würde ich gerne einen Clip kopieren und mit iMovie bearbeiten (ans Netz stellen).
    Könnte mir das jemand noch mal erklären? Oder gibt es ein How to, das ich nicht gefunden habe? Freue mich über jede Hilfe …
    Habe ein Bildschrimfoto vo, Video_TS-Ordner angehängt, falls das nützlich ist …
    Liebe Grüße aus Heidelberg
    Uta
     

    Anhänge:

  2. 90210

    90210 New Member

    Salü

    Ist eigentlich ganz einfach, entweder mit Toast ( brauchst aber Jam dazu ) die VOB Datei Importieren und dann als DV Exportieren und in iMovie dann wieder Importieren, oder mit Streamclip dasselbe ( braucht aber das QT MPEG2 PlugIn ). Streamclip ist echt toll, kann dort schon Schnitte vornehmen und ist viel schneller als Tost.

    Gruss 90210
     
  3. polysom

    polysom Gast

    Du solltest zum Importieren/Exportieren natürlich die VOB-Datei nehmen in dem dein gewünschter Ausscnitt drin ist, also VTS_01_1.VOB oder VTS_01_1.VOB, VOB-Dateien kann man sich gut mit dem VLC-Player vorher anschauen.
     
  4. macuta

    macuta New Member

    Hallo, Jam habe ich nicht. Also nicht so einfach.
    Habe inzwischen mit mpeg2 works die vob dateien gedemuxed (?), aber die so entstandenen m2v und ac3 Dateien will iMovie auch nicht haben.
    Muss ich da noch irgendwas kaufen? Oder was tun?
     
  5. polysom

    polysom Gast

  6. macuta

    macuta New Member

    ok, alles gekauft und installiert, jetzt probiere ich das …
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    Gehste in den deutschen Store, unter Software/Apple findest Du ziemlich weit unten die MPEG2 Komponente, sollte eigentlich gehen :)
     
  8. macbike

    macbike ooer eister

    Sehe Du hast es mittlerweile auch gefunden :klimper:
     

Diese Seite empfehlen