Autofahrer beklagen Rücksichtslosigkeit

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Napfekarl, 30. März 2004.

  1. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    http://portale.web.de/Auto/?msg_id=4572998

    59% beklagen sich also darüber, dass sie rechts überholt werden... Denen ist wohl nicht klar, dass sie nur dann gefahrlos rechts überholt werden könnten, wenn sie eigentlich selbst unberechtigt in der Mitte oder links fahren.

    Aus weniger notorischen Linksfahrern ("ha, dem Raser zeig ich's") folgen weniger Rechtsüberholer. Und daraus folgen weniger Staus. Dies ergibt wiederum weniger Stress beim Fahren.

    Ciao
    Napfekarl
    *derzumglücknurnochseltenaufautobahnenunterwegsist*
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ist einer der links fährt automatisch ein notorischer Linksfahrer?
    Villeicht fährt er dem Rechtsüberholer nur einfach nicht schnell genug weil

    -Fahranfänger
    -weniger PS
    -er selbst den Sicherheitsabstand zu einem anderen Überholten einhalten will
    -erselbst in einer Schlange auf der linken Spur fährt

    Es gibt viele Gründe und Möglichkeiten.
     
  3. akiem

    akiem New Member

    jeder notorische linksfahrer der den verkehr blockiert, wird erst freundlich durch einmaliges betätigen der lichthupe auf sein oberlehrerverhalten aufmerksam gemacht. danach wir er nochmals mittels blinker auf sein arschlochverhalten aufmerksam gemacht (alles vollkommen legale lichtzeichen).

    reagiert er immer noch nicht und schleicht weiterhin auf der 3/2 spurigen ab mit z.b. 90 kmh auf der linken spur, wird er lt. § 1 angezeigt und zahlt 40 € und kassiert 2 punkte.

    bei allen 5 anzeigen hat er bis jetzt bezahlt. ja es waren komischerweise in 5 fällen männer.
     
  4. AllyMac

    AllyMac New Member

    akiem
    ..du bekommst heute vonmir keine Antwort!

    :D
     
  5. Borbarad

    Borbarad New Member

    Und links ist erst in 10Km nen Auto zu sehen.Willkommen in der Realität.

    B
     
  6. Apfelkrautsalami

    Apfelkrautsalami New Member

    Wirklich? Bei uns nennt man sowas Nötigung, meistens begangen von Audi-, BMW-, oder Mercedes-Fahrern die immer nur sehr ungern unter die 200 km/h abbremsen wollen weil man mit 75 PS gewagt hat nen Lastwagen zu überholen.
     
  7. akiem

    akiem New Member

    lesen -denken-schreiben

    dann klappt es auch mit ordentlichen antworten.:cool:
     
  8. Apfelkrautsalami

    Apfelkrautsalami New Member

  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    Nee, Audi-Verkäufer :D

    Ja, auch ich besitze nur einen PKW mit 75 PS. Das Gedrängle nervt einfach nur. Warum soll ich hinter einem LKW mit 80 km/h hertuckern, nur weil 2km hinter mir ein Fahrer mit 200 Sachen unterwegs ist?
    Allerdings kann er dann nicht rechts überholen :tongue:
     
  10. akiem

    akiem New Member

    fussgänger ohne fragezeichen!

    begründung:
    keine ahnung von der stvo
    keine ahnung was ein notorischer linksfahrer ist
    keine ahnung was ein bußgeldkatalog ist.
     
  11. akiem

    akiem New Member

     
  12. lemming

    lemming New Member

    Nein, er ist VW Fahrer, so wie ich. Aber das tut wirklich nix zur sache.

    Ich fahre jeden Morgen und jeden Abend (Werktags) auf der B29, natürlich immer dann wenn alle anderen auch zur Arbeit fahren. Fast wöchentlich ist, in den Wintermonaten oder sobald es regnet, auf den 20km ab Schorndorf bis Stuttgart ein Unfall. Der Grund. Zu dichtes Auffahren und, ja wegen rechts Überholens.

    Wie macci schon meinte. Zum links Kollonne fahren gibt es oft erklärbare Gründe. Das sich einige dem Hinwegsetzen und dann rechts überholen, weil sie ja eh die nächste raus fahren, oder weil sie es einfach nicht aushalten für ein paar Sekunden der letzte in einer Reihe zu sein die einen LKW überholt. Hab schon erleben müssen wie ein Mercedes einen VW abgeschossen hat weil beide die gleiche Ausfahrt runter wollten. Der Mercedes hat rechts überholt und wurde vom VW, wegen seines Tempos, einfach übersehen.

    Was ich auch noch auf der "Hausfrauenautobahn" schon miterlebt habe war mindestens genau so tragisch. Diesmal VW Fahrer überholt rechts sich an LKW vorbei zwängede schlängelnde Schlange. Will ganz knapp hinter dem LKW auf die linke Seite huschen als der der in dem Moment hinter dem LKW fuhr bremsen musste. Batsch. Drei Autos schrott. Der in der Mitte, der VW, ganz besonders. Ob der Fahrer auch futsch war, keine Ahnung. Zumindest wird es in keinem Fall wieder machen.

    lemming
     
  13. lemming

    lemming New Member

    Achso, ich hasse auch Blinkmuffel.
     
  14. akiem

    akiem New Member

    mann allymac dich sehe ich ja jetzt erst. mach endlich mal dein kleines fuzzelavatar weg. das sieht doch kein mensch! mach dir einen protzigen 8zylinder motorblock als avatar rein. dann ziehst du die user an wie das aas die neidischen fliegen:D :D :D

    wehe du antwortest nicht.
    ich drohe mal profilaktisch

    :cool: ;( :cool:
     
  15. Macci

    Macci ausgewandert.

    @akiem: dachte, irgendwann in grauer Vorzeit mal sowas gelesen zu haben - sorry, wenns nicht stimmt, war auf keinen Fall irgendwie wertend gemeint.
    Und nein, ich fahre nicht ständig links, nur beim eigentlichen Überholvorgang. Und die 200 km/h entsprangen persönlicher Erfahrung (grad letztens auf der Rückfahrt von KA) und bezogen sich nicht auf deine Äusserungen.
    Aber die Bedienung des Blinklichtes ist nur zum Zwecke des Signalisierens der Absicht, die Fahrtrichtung ändern zu wollen, statthaft.
     
  16. Duc916

    Duc916 New Member

    Nein, auch um die Absicht einen anderen Verkehrsteilnehmer zu überholen darf dadurch angekündigt werden.
    Nur im Zusammenhang mit zu dichtem Auffahren kann es als Nötigung gewertet werden.
     
  17. Macci

    Macci ausgewandert.

    korrekt.
     
  18. akiem

    akiem New Member

    alles klar :D

    bis auf das blinken.
    die straßenverkehrsordnung erlaubt es, auf autobahnen andere durch licht-oder schallzeichen darauf aufmerksam zu machen, dass du überholen willst. also durch ein kurzes, keinesfalls wiederholtes, signal mit der lichthupe oder dem linken blinker. dauerfeuer mit der lichthupe geht nicht!

    was ein notorischer linksfahrer, oberlehrer oder riesenarschloch ist, kann ich gerne erklären wenn gewünscht.

    sicherlich nicht ein lkwüberholenderkleinwagen oder ein linkskolonnenfahrenderkarlotto :D :D :D
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

    Und ein grüner Berlingo mit Leibzscher Kennzeichen, der selbiges tut?
    :rolleyes:

    :D
     
  20. akiem

    akiem New Member

    der darf auch links fahren, aber nicht notorisch oder mutwillig oder um mich zu ärgern:D :D :D
     

Diese Seite empfehlen