automatisch ausschalten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kolben, 4. August 2006.

  1. kolben

    kolben New Member

    hallo, im zuge meines testens vom autom. back-up wollte ich das sich der computer automatisch ausschaltet. dies hab ich im feld energiesparen eingestellt. als ich heut morgen ins büro kam war der rechner natürlich an.

    dann hab ich es eben nochmal getetestet und wieder nix!!

    wißt ihr woran das liegen kann?


    thx
    kolben
     
  2. kolben

    kolben New Member

    ??
    keine ahnung.

    hab einfach bei systemeinstellungen automatisch ausschalten aktiviert.
    dachte das muss reichen.
    wie meinst du das mit ein- / ausloggen?
     
  3. manaslu

    manaslu New Member

    Prinzipiell muss es auf jeden Fall auch ohne erneutes Einloggen aktiviert sein.

    Mein Verdacht:
    Eines der aktiven Programme öffnet beim Beenden ein Dialogfeld wie zB "Datei Speichern" bei einem Word Dokument oÄ.
    Dadurch wird der Abmeldevorgang unterbrochen und der Mac bleibt an.

    MfG
    manaslu
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  5. kolben

    kolben New Member

    super danke!

    klappt gut.
     
  6. alexfra

    alexfra New Member

    Hallo!
    Alternativ ginge es auch übers Terminal:
    "sudo shutdown -h 60"
    Anschliessend das Passwort eingeben. Die 60 würde bedeutet, dass er sich nach 60 Sekunden abschaltet. Der Wert kann natürlich beliebig variert werden.
    Mit
    "sudo man shutdown"
    bekommt man noch weitere Informationen in welcher Schreibweise man den shutdownzeitpunkt festlegen kann.

    Der Befehl funktioniert übrigens auch hervorragend wenn sich der Mac aufhängt und nicht mehr über das Apfelmenü abschalten lassen möchte.


    Gruß Alex
     

Diese Seite empfehlen