automatische öffnende Fenster bei Ethershare-Netzwerk-Volumes

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Rumo, 17. November 2004.

  1. Rumo

    Rumo New Member

    Halllo zusammen,
    wenn via Ethershare unter 10.3.6 beim Neustart automatisch Volumes gemountet werden öffnet sich das jeweils dazugehörige Finderfenster. Ich möchte aber erreichen, dass nur das Netzwerkvolume-Symbol beim Mounten auf dem Schreibtisch erscheint, ohne dass sich die Finder-Fenster dazu öffnen. Lässt sich das irgendwie abstellen, weiss jemand Rat?
    Vielen Dank schon mal für die Hinweise.
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Die Anzahl der Betroffenen hat sich gerade verdoppelt.

    Bitte antwortet uns schnell, sonst gibt es eine Epedemie :)
     
  3. Rumo

    Rumo New Member

    *hochschieb*
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Aliasse auf dem Desktop anlegen und die Server raus aus den Startobjekten.
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    @maccie

    So (alias) habe ich es zuerst probiert. Da ich z.B. auch meine Musik extern liegen habe, geht es aber nicht. iTunes findet so die Songs nicht, die Platte muß gemountet sein. ITunes mountet nicht selber wenn es auf einen Song zugreift. Es ist einfach lästig immer per Hand das Ding zu aktivieren.

    Da lebe ich eher mit den aufklappenden Ordnern, störend, aber alles funzt.
     
  6. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Wie wäre es denn, wenn ihr euch noch ein Apple Script in die Startobjekte legt? Etwa so:
    tell application "Finder"
    activate
    close every window
    end tell

    Das muss natürlich als letztes gestartet werden.
    micha
     
  7. Rumo

    Rumo New Member

    DAS scheint die Lösung zu sein, werd ich in den kommenden Tagen mal ausprobieren. Gute Idee, vielen Dank!
     
  8. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hab ich doch gern gemacht. :)
    micha
     

Diese Seite empfehlen