Automatisches An- Abschalten des Mac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von felixschenker, 8. März 2003.

  1. felixschenker

    felixschenker New Member

    Hallo liebe Macianer, wir sind eine Schule, mit OS 9 konnten wir das System so einstellen, dass die Compis am Morgen selber einschalteten und am Abend wieder aus von Montag bis Freitag. Diese Funktion finden wir unter OS X nicht mehr. Sind wir blöd oder gibt es diese ganz einfach nicht mehr? Wer weiss etwas
     
  2. uerland

    uerland New Member

    Wurde schon nen paar mal drüber gesprochen, müsstest du mal nach suchen.

    Es gibt einige Tools (zu finden bei http://www.versiontracker.com ), welche die OS 9 Funktion zurückbringen. Bisher aber nur teilweise, zb gibt es glaub ich kein Prog was eine OS X Rechner hochfahren kann.
     
  3. eman

    eman New Member

    Unix, als "Industrie"-System ist so konzipiert, dass man es erst gar nicht runterfährt. Weil so Systembestandteile nicht erst wieder geladen und im Cache abglegt werden müssen und weil es sich über Nacht "säubert". Ob das für "Consumer"-Rechner ebenfalls angebracht ist, darüber kann man streiten. Aber es erklärt wohl die Abwesenheit dieser Funktion.
    Ich habe auch schon gehört, dass der Energieverbrauch des Mac im Ruhezustand kaum messbar sei. Wenn das stimmt, (ich weiß es nicht), könnte man die Kisten getrost anlassen.
    Es sei denn Du hast andere Gründe (?)
    Nebenbei: Ich vermisse diese Funktion auch schmerzlich.
     
  4. granger

    granger New Member

    Hi,
    such mal nach "iwannasleep",
    das ist es im Wesentlichen. dumm ist nur, daß das Ausschalten glaub ich nicht gewarnt wird.
    Gruß
    granger
     
  5. dasPixel

    dasPixel New Member

    naja.. die letze minute piepst das proggy jede sekunde *g
     
  6. granger

    granger New Member

    nagut, dann hab ich das wohl mit was anderem verwechselt....
    sorry
     
  7. dasPixel

    dasPixel New Member

    musst dich ned entschuldigen *g* ... aber sehr viel mehr an warnung is wirklich ned...

    ...und... iwannasleep schaltet den mac ned aus, wenn im terminal noch n proggy läuft (wie z.b. seti@home)...

    gruß
     
  8. felixschenker

    felixschenker New Member

    HI, danke für Deinen Hinweis auch wenn es nicht ganz das kann was ich meinte. Das Programm kann ja den Mac nicht automatisch ausschalten und auch nicht wieder aus, ich meine täglich um die gleiche Zeit. Trotzdem herzlichen Dank für Deine Info. Felix
     
  9. iMarco

    iMarco New Member

  10. eman

    eman New Member

    Soweit ich mitbekommen habe, kann auch "Kudown" den Computer nicht starten. Das müsste schon ein Proggie sein, das Einfluss auf den Boot-Rom nimmt. Ob es sowas gibt?
     
  11. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    zu versuchen wäre, ob die macs WakeOnLan können. ihr habt sicher nen unix server oder so, der ein wake-paket an alle rechner morgens schicken könnte.
    ein perl skript (noch nicht getestet), welches wakeonlan pakete verschickt, hab ich dir hier hingelegt: http://uranus.cafe-c.net/wakeonlan.pl

    da macosx auch perl kann, kannst auch mal von einem rechner probieren, ob du damit die anderen ankrist.
    aber wiegesagt, kA ob apple computer das überhaupt können...sind ja wohl nicht die edelsten ethernet karten, die apple verbaut =)
     
  12. PeterG

    PeterG New Member

    Ich dachte, man muß unter OS 9 booten, das ganze einstellen und dann gehts auch unter OS X.
     
  13. felixschenker

    felixschenker New Member

    Hallo liebe Macianer, wir sind eine Schule, mit OS 9 konnten wir das System so einstellen, dass die Compis am Morgen selber einschalteten und am Abend wieder aus von Montag bis Freitag. Diese Funktion finden wir unter OS X nicht mehr. Sind wir blöd oder gibt es diese ganz einfach nicht mehr? Wer weiss etwas
     
  14. uerland

    uerland New Member

    Wurde schon nen paar mal drüber gesprochen, müsstest du mal nach suchen.

    Es gibt einige Tools (zu finden bei http://www.versiontracker.com ), welche die OS 9 Funktion zurückbringen. Bisher aber nur teilweise, zb gibt es glaub ich kein Prog was eine OS X Rechner hochfahren kann.
     
  15. eman

    eman New Member

    Unix, als "Industrie"-System ist so konzipiert, dass man es erst gar nicht runterfährt. Weil so Systembestandteile nicht erst wieder geladen und im Cache abglegt werden müssen und weil es sich über Nacht "säubert". Ob das für "Consumer"-Rechner ebenfalls angebracht ist, darüber kann man streiten. Aber es erklärt wohl die Abwesenheit dieser Funktion.
    Ich habe auch schon gehört, dass der Energieverbrauch des Mac im Ruhezustand kaum messbar sei. Wenn das stimmt, (ich weiß es nicht), könnte man die Kisten getrost anlassen.
    Es sei denn Du hast andere Gründe (?)
    Nebenbei: Ich vermisse diese Funktion auch schmerzlich.
     
  16. granger

    granger New Member

    Hi,
    such mal nach "iwannasleep",
    das ist es im Wesentlichen. dumm ist nur, daß das Ausschalten glaub ich nicht gewarnt wird.
    Gruß
    granger
     
  17. dasPixel

    dasPixel New Member

    naja.. die letze minute piepst das proggy jede sekunde *g
     
  18. granger

    granger New Member

    nagut, dann hab ich das wohl mit was anderem verwechselt....
    sorry
     
  19. dasPixel

    dasPixel New Member

    musst dich ned entschuldigen *g* ... aber sehr viel mehr an warnung is wirklich ned...

    ...und... iwannasleep schaltet den mac ned aus, wenn im terminal noch n proggy läuft (wie z.b. seti@home)...

    gruß
     
  20. felixschenker

    felixschenker New Member

    HI, danke für Deinen Hinweis auch wenn es nicht ganz das kann was ich meinte. Das Programm kann ja den Mac nicht automatisch ausschalten und auch nicht wieder aus, ich meine täglich um die gleiche Zeit. Trotzdem herzlichen Dank für Deine Info. Felix
     

Diese Seite empfehlen