Auweia: Mac Notebooks = Schlußlichter

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ossi8, 24. März 2003.

  1. Ossi8

    Ossi8 Gast

  2. Aschie

    Aschie New Member

  3. Macfun

    Macfun New Member

    ... alles was bleibt ist Design und Betriebssystem.

    Und der Preis - der ist natürlich auch unschlagbar (hoch) ;-).
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    sieht nicht gut aus im jahr des books.
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

    Immerhin schaffen diese Ergebnisse sowohl das Powerbook wie auch das IBook auch ohne an der Steckdose zu hängen im Gegensatz zur kurzatmigen Konkurrenz, sind halt doch eher Langstreckenläufer.

    Ich denke man sollte sich vielmehr der Frage stellen was mache ich mit meinem Laptop und wo setzte ich ihn ein ? Selbst unter dem Stromverbauchenden OS X kommen die meisten von Euch doch mindestens auf 2 h Akkulaufzeit - ich persönlich schaffe es mit meinem Pismo 500 auf gute 3 h wenn ich arbeite. Nun Hand aufs Herz, welcher PC Laptop schafft das ? Wenn mir einer von Euch glaubhaft versichern kann das das Produkt XYZ mindestens die selbe Akkulaufzeit hat bin ich bereit dieses System mit einem Apple Laptop zu vergleichen. Für mich ist nicht entschiedend wie schnell ich einen Text in mein Book hacke oder Bilder in z.B Ragtime ausrichte um ein Paper zu schrieben etc. sondern wie lange ich auf einem Transkontinentalflug oder in der Bahn arbeiten kann.

    Gruß

    MacELCH
     
  6. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Der 2CV6, kurz "Ente" genannt, war auch lange Zeit Kult .... ;-)))
     
  7. lemur

    lemur New Member

    soooo schlimm finde ich das ergebnis garnicht. da die konkurrenz mit der doppelten taktfrequenz arbeitet, schlagen sich die äpfel duch gut.

    das editorial der ct' im kopf und mit verweis auf diesen thread http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=62888 frage ich mich was die user eigentlich von einem notbook erwarten. desktop-power, 5h akkulaufzeit, keinen lüfter keine hitzeentwicklung, klein, leicht, riesenmonitor und günstig. diese eigenschaften schliessen sich gegenseitig aus. der anwender muss wissen was ihm wichtig ist und auch kompromisse eingehen. ich denke ein notebook sollte in erster linie _mobil_ sein und das sind die apple-books. ein notebook mit desktop-leistung ist doch wie ein discman mit eingebautem 200W verstärker: das passt nicht zusammen.
     
  8. Aschie

    Aschie New Member

    Der Trabant 601 war sogar mal "Auto des Jahres". ;-))
     
  9. MacELCH

    MacELCH New Member

    Meine Rede.

    Gruß

    MacELCH
     
  10. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Sag mir mal einer, warum in keinem Test die "äußere" Hardware verglichen wird wie "Anschlagqualität der Tastatur" oder "Ergonomie" oder "Stabilität des Bildschirms" oder "Laufwerklautstärke" etc.

    Darauf kommt es an und alles andere ist wirklich "meiner ist aber 5cm länger!".

    Gruß, Matze
     
  11. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Ach, eigentlich kann man doch wohl als MacUser froh sein, dass die c't nach all den Jahren auch mal ein wenig Apple-Hardware in ihr Programm nimmt. Wenn die endlich auch mal dazu übergingen, die Peripherie auch an Macs zu hängen bzw. mal mitzuteilen, dass und was auch am Mac funktioniert oder dass es diese und jene Software auch für MacOS gibt .....
    Sowas kostet die eine Zeile.
     
  12. lemur

    lemur New Member

    tja, für den schwanzvergleich reicht ein lineal und raus kommt eine zahl.
    die wahre qualität eines liebhabers kann frau erst nach längerem gebrauch beurteilen, und das auch nur subjektiv.

    der artikel über den gericom-support spricht hierzu bände
     
  13. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Wer spricht von günstig. Jeder der Mac kauft weiß, das er im höchsten Preissegment landet, aber dann auch beste Qualität bekommen muß!

    Bitte nicht falsch verstehen, würde nie wechseln und bin hochzufrieden, besonders mit dem Betriebssystem X!

    Aber was da z.B. dem Kollegen in Deinem gepostetem Thread mit seinem 12" er passiert, ist schon bedenklich. Davon gibts ja noch einiges mehr (abgeblätterte Farbe bei TiBook z.B.).

    Den Geschwindigkeitsrausch der "Windows "finde ich auch unwichtiger, als die Stabilität unserer gemütlichen Macs!

    Gruß Michael
     
  14. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Stimmt. ;-)
    Aber es gibt auch bessere Schwänze, die billiger sind. ;-)))))
     
  15. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    nein, sieht es wirklich nicht, aber eine überraschung ist das nicht...
     
  16. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    stimmt ..... leider
     
  17. SRALPH

    SRALPH New Member

    stimmt ohne ausnahme!

    RALPH
     
  18. SRALPH

    SRALPH New Member

    bei http://www.macguardians.de gab es mal einen test aller 12" books und siehe da, apple war gar nicht so schlecht :)

    RALPH

    p.s. für mich ist die akkulaufzeit, die wärmeentwicklung und die lautstärke ( bin sehr häufig in der bibo !!! ) wichtig.
     
  19. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Hi,

    wie geht's dem kleinen Puper? Schlaft Ihr schon durch?

    Gruß Michael
     
  20. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi micha,

    merkwürdigerweise schläft benedict bis heute ab elf ( ungefähr ) bis früh um sechs/sieben durch und dies ist ein traum, aber wir wollen es lieber geniesen und nichts beschreien :)

    RALPH
     

Diese Seite empfehlen