AVI editting und CD brennen discussion

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Slickert, 7. Dezember 2002.

  1. Slickert

    Slickert New Member

    s CD mit 700 MB's und kann sogar 701.8 MB draufschreiben.
    Er erkennt die 800 MB CD aber auch nur mit 700 MB und schreibt 701.8 MB drauf.

    "Jeha, ist der den bloed was faselt der denn da ? der will doch 700.8 MB auf seine CD brennen und der Roxio macht doch 701.8 drauf ? Wo ist denn da das Problem ???"

    Ganz einfach : Bei jedem brennen schmeisst mir Roxio noch zusaetzlich Zeug drauf
    (1,9 MB ) und dann reichst halt nicht mehr.

    Also meine Fragen :

    - Wie krieg ich Roxio so hin, dass er mich nicht mehr mit seinen 1.9 MB belaestigt ?
    - Wie krieg ich"s hin, dass mein Laufwerk die 800ter CD erkennt ?
    - Kennt Ihr ein anderes Programm, dass mehr auf meine CD brennt, oder weniger
    Werbung ?

    Bei meinem Problem ist zu beachten, dass es sich bei den files, die ich brennen moechte um AVI Files handelt (DivX).
    Ich koennte dabei liebend gerne auf dier ersten oder letzten 2 - 3 MB verzichten.
    Mir fehlt aber das passende Werkzeug, um dieses Stueck herauszuschneiden.

    - Kennt jemand von Euch ein Programm, dass das macht ?

    Zubeachten ist, dass ich die Dateien nicht in mov umwandeln moechte (ob wohl sie dann kleiner waeren), da ich "mPlayer OSX " zum abspielen verwende, und ich beim Fullscreen Modus im Quicktime jeden Pixel zaehlen kann.

    Auch habe ich festgestellt, dass sich einige der avi Dateien ueberhaupt nicht konvertieren lassen (nicht mit DivX Doctor II, nicht mit AVI to QT Utility, nicht mit divosx119). Das haengt auch damit zusammen, dass WMF (???) Teile enthalten sind.
    Ich besitze nicht Quicktime Pro, und kann es auch nicht erwerben, da ich leider keine Kreditkarte besitze.

    In mpg umwandeln ist meines erachtens auch fraglich, da die Datei sich wohl stark vergroessern wuerde.

    Ich wuerde unteranderm auch gerne den Sound der Datei weiterbehalten und ihn nicht bei decodieren zuruecklassen.

    Also:
    - Kennt irgendwer von Euch eine Moeglichkeit meine Datei zu verkleinern, ohne
    groessere Schaeden zu verursachen ?
    - Einen Weg die Datei zu convertieren, ohne die Qualitaet zu beeintraechtigen ?
    - Einen Weg die Datei danach wieder nach AVI umzuwandeln ?
    - Einen Weg Quicktime Pro auch ohne Kreditkarte zu erwerben, ohne dabei 300km
    zum naechsten Apple Shop zu fahren ?

    Ich wuerde mich ueber jederlei Hilfe sehr freuen !!!!
    (Bitte weist mich auch auf Fehler in meinen Schlussfolgerungen hin, damit ich mein Wissen verbessern kann )

    Danke

    Slickert
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Bevor unser Experte macmercy hier aufschlägt und dir deine Fragen höchstwahrscheinlich beantworten kann, solltest du dich hier schon mal einlesen
    http://mac.mercy.bei.t-online.de/index.htm

    Und willkommen im "hochwertigen Forum" :)
     
  3. quick

    quick New Member

    *auf die probe stellen*
     
  4. Eduard

    Eduard New Member

    Auf dem Mac kann man nicht "überbrennen", d.h. normalerweise gehen wirklich nur 700 MB drauf. Mit Nero auf´m PC geht das, das geht aber manchmal zu Lasten der Lesbarkeit zum Beispiel in älteren CD-Spielern, die damit nicht klarkommen.
    800 MB CD´s machen da leider Probleme.
     
  5. Slickert

    Slickert New Member

    Vielen Dank fuer alle die reichhaltigen und hochwertigen Antworten :

    habe mich mal bei
    http://mac.mercy.bei.t-online.de/index.htm
    umgesehen.

    War aber nicht sonderlich Hilfreich.

    Es geht dort praktisch um das "rippen" von CD's wobei mit ffmpeg gearbeitet wurde.
    Die Datei wird dann spaeterhinaus als SVCD gebrannt.
    Was in meinem Fall nicht sonderlich hilfreich ist, da ich von AVI files ausgehe und auch mit AVI aufhoeren moechte, da SVCD von mir nicht ohne weiteres nutzbar sind und auch nicht von "Freunden" verwendet werden koennen.
    Das Programm "ffmpegX v0.04g" habe ich auch schon vorher ausprobiert, konnte aber meine Dateien nicht behandeln.

    Giebt es vielleicht noch weitere Moeglichkeiten ?
     
  6. Slickert

    Slickert New Member

    Und wiesst Du vielleicht, wie man die laestigen 1.9 MB's von Roxio Toast loswerden kann ?
     
  7. petervogel

    petervogel Active Member

    datei stuffen!
    bringt zwar bei movies nicht viel, aber ich habe gerade mal eine 10,5 MB mpg datei gestufft - wurden 10,3 MB. wenn du das hochrechnest kommt es hin.
    dauert zwar, aber nach einer anderen lösung suchen dauert warscheinlich noch länger.
    peter
     
  8. Slickert

    Slickert New Member

    Die Idee ist ja garnicht schlecht, aber ich hab mal gehoert, dass man manche files nicht packen sollte.
    Kennst du die Theorie vom gepackten Paket ?
    Nimm dir zwei Packprogramme und dann Pack einen file mit dem ersten, und danach mit dem zweiten und wieder mit dem ersten ....
    Man sollte ja annehmen, dass das beliebig weitergehen sollte, aber mit der zeit tritt ein Datenverlust auf.
    Also wenn ich meine Datei verpacke, wird sie wahrscheinlich anschliessend eine schlechtere Qualitaet aufweisen.

    Aber es kann doch nicht so schwer sein eine AVI zu schneiden !!!
    Ich hab schon fast den eindruck, dass ich sie am besten auf nen Video speicher, und dann mit ner Schere verkleinere .

    Wie machen denn dass die Jungs unter Windows mit dem schneiden von AVI's ?
     
  9. petervogel

    petervogel Active Member

    habe ja nicht gesagt, dass du die datei 5 mal hintereinander stuffen sollst;-)
    einmal reicht ja und dabei sollte die qualität deines avi filmes auch nicht schlechter werden als sie eh schon ist.
    grüße
    peter

    PS: Mac und avi verträgt sich nicht so toll.
     
  10. Jansen

    Jansen New Member

    Tja, wenn alle Stricke reissen, brenne ich auf DVD - doch gesetzt den Fall du hättest ein Superdrive, würde sich dieses Problem ja nicht stellen... (es sei denn, es "muss" eine CD-Rom sein)

    Aber du sprichst von "files" - also Plural - und davon, dass sich "einige" davon nicht in Quicktime umwandeln ließen. D.h. jedoch, dass da Dateien sind, die sich allerdings konvertieren lassen. Nimm dir die größte in ein für iMovie oder FCP verständliches Format umwandelbare Datei, kürze sie um ein paar Minuten und dann sollte es doch eigentlich klappen.
     
  11. Slickert

    Slickert New Member

    waeeeeeeeeeeeehhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

    Ich wollte doch einfach nur meine CD einlegen, start druecken und mir nen "file" ankucken.
    Dann muss ich ja erst immer ne 20 Minuten entpacken.
    Stell dir vor, wenn die avi schon aus zwei CD's besteht, dann dauert dass ja 40 Minuten.

    Es MUSS doch ne weitere Moeglickeit geben ????

    Wie war das VPC und welches Programm dazu ?

    Das ist ja schon fast ein Grund um sich nen PC zu kaufen (oder einen DVD-Brenner)
     
  12. Jansen

    Jansen New Member

    So ein Unsinn - denkst du, das ginge auf einem PC einfacher?

    Ich selbst würde es folgendermaßen handhaben: in Quicktime umformatieren, in FCP einspielen (das dürfte wohl auch mit iMovie gehen), zusammenschneiden, ausgeben, brennen. Et voilá.

    Aber warum packst du es nicht einfach - den Qual.verlust wirst du bei einmal Komprimieren nicht registrieren...
     
  13. petervogel

    petervogel Active Member

    >>Stell dir vor, wenn die avi schon aus zwei CD's besteht<<

    was für ein film ist das denn? BEN HUR? muss ja irgend so ein mega sandalen schinken sein, damit er als avi nicht auf eine cd passt;-)

    <<Das ist ja schon fast ein Grund um sich nen PC zu kaufen (oder einen DVD-Brenner)>>
    da ist der PC wahrscheinlich schon fast billiger als ein dvd-brenner.
    peter
     
  14. Slickert

    Slickert New Member

    Es sind eigentlich sehr viele "files" im Netz, die von Ihrer groesse nicht auf eine CD gehen. Das beste Bsp. ist ein "file" mit 1,5 Gig. Es kommt halt immer drauf an, welche Bildgroesse und welche Sound Qualitaet verwendet wird.

    ( Ich haet halt lieber den Brenner als nen neuen PC)

    " Von Jansen Am 08.12.02 01:03 [Antwort]
    So ein Unsinn - denkst du, das ginge auf einem PC einfacher?"

    Ich glaube ja, ich meinte ich waere irgendwann mal auf ein Programm gestossen, dass dieses Wunder vollbringt. Kann mich aber leider nicht daran erinnern, wo das gewesen ist. (War sogar mit ner schicken Bildanleitungshilfe)

    Was die Idea mit in Quicktime umformatieren betrifft.
    Ich habe sogar einige "files", bei denen dass nicht geht.
    Bei der alle meine Decoder Programme versagt haben.
    Aber abspielen kann ich sie dennoch mit dem player.
     
  15. Slickert

    Slickert New Member

    HI Jansen,

    Man sollte ja manche sachen nicht direkt in einem forum ansprechen, da gibt es ja wie wir wissen einige themenbereiche die tabu sind.

    Also ich spreche von "dateien" und "files", dabei meine ich immer das selbe.

    Jeder dieser "files" ist zwischen 700.1 und 700.8 MB's gross.

    1/3 von Ihnen duerften sich Convertieren lassen, der rest nicht.

    mein problem ist, dass ich leider nur eine 30 Gig HD besitze, und die schon recht voll ist.
    Daher muss ich mich ums Auslagern gedanken machen.
     
  16. Jansen

    Jansen New Member

    Ahhhh - da haben wir das Problem.
    Nun - diesbezüglich kann ich dir leider nicht weiterhelfen - warte bis morgen; dann naht hoffentlich kompetentere Hilfe.
     
  17. Slickert

    Slickert New Member

    Morgen, welches Morgen meinst Du ?

    heute Morgen ?
    oder Morgen Morgen ?
     
  18. Slickert

    Slickert New Member

    Hei Gemeinschaft, ich hab immer noch ein kleines Problem, und werde es hier noch mal zusammenfassen:

    Also moechte eine AVI file von 700.9 MB auf eine 702.8 MB CD brennen.
    Ich benutze dabei Roxio Toasr 5.1.3 der mir aber immer noch rund 2 MB Werbung auf die Disc schmeissen will.

    Ich waere auch gerne geneigt die AVI um 2 MB zu kuerzen, dabei sind folgende Dinge zu beachten:
    - Ich kann das file nicht mit folgenden Programmen decodieren:
    AVI to QT Utilitz (OS 9), DivX Doctor II (OS X), Avi2Mov (OS X), divosx119 (OS X)
    - wuede auch gene die Eigenschaft AVI (PC compatible) weiterbahalten.
    - Ich kann die file mit "MPlayer OSX" und "VLC" oeffen und geniesen
    - Ich wuerde diesen file gerne ungepackt auf die CD Brennen.
    - Ich moechte KEINE SVCD brennen
    - Ich moechte auch keine CD rippen.

    Also:
    Wer kann mir weiterhelfen ?
    Kennt irgendjemand ein "Windows" Programm, dass mir weiterhelfen koennte ?
    Kennt irgendjemand ein "MAC" Programm, dass mir weiterhelfen koennte ?
    (Wuerde natuerlich das MAC Programm dem Windows bevorzugen) ?

    Vielen Dank Slickert
     
  19. Slickert

    Slickert New Member

    Gibs da auch irgendwas fuer, fuer umsonst ?
     
  20. Slickert

    Slickert New Member

    Das ist mein erster MAC, und jetzt ist bei mir auch ebbe

    kein geld mehr

    hab alles fuer nen kleines powerbook g4 667 ausgegeben.

    Deswegen such ich so "billig" (nicht teuer, aber sehr gut) wie moeglich !!!
     

Diese Seite empfehlen