AVI-File auf Video-DVD brennen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Wolli, 22. September 2006.

  1. Wolli

    Wolli New Member

    hallo

    ein freund hat da ein kleines problem auf seinem iMac. wenn er ein avi-file mit toast auf eine video-dvd brennen will erscheint eine fehlermeldung (ungültiges dateiformat).

    auf meinem G5 gehts mit dem gleichen file jedoch problemlos.

    auf beiden mac's ist QuickTime 7.1.3 und Toast 7.1 installiert.

    ich denke, dass auf dem iMac vielleicht ein quicktime-plugin fehlen könnte... ich habe jedoch nicht wirklich eine ahnung welches. vielleicht das divx-plugin von divx.com?

    oder liegt die problemlösung ganz wo anders??


    thankx, wolli
     
  2. Kar98

    Kar98 New Member

    Genau das mache ich gerade, mittels Toast Titanium ein .avi als DVD brennen.

    OS X 10.4.7.
    Toast Titanium
    Flip4Mac, Quicktime 7 Pro.

    Was davon alles nötig ist, weiß ich nicht, aber das ist alles, was ich zum Thema installiert habe.
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Vergleicht doch mal eure beiden Quicktime-Ordner mit einander. Irgendwo wird dann das fehlende Plugin festgestellt werden. DivX sollte m.E. schon installiert sein. Gibt´s ja bei Version Tracker.
     
  4. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ein .avi kann vieles beinhalten, das ist kein Format. Ein Freund hatte mir die Tage einen divx Film (im avi Container) gegeben, konnte er mangels Software an seinem PC nicht zur DVD brennen.

    Toast hat das Divx wunderbar in mpeg2 codieren können.

    Check einfach mal Deine Video Plug-ins, da fehlt sicher bloß der passende Codec.
     

Diese Seite empfehlen