AVI zu SVCD ohne Verwendung von ffmpegX

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von deDiak, 11. März 2003.

  1. deDiak

    deDiak New Member

    Hi,
    suche eine einfache Möglichkeit, avi in SVCD zu konvertieren. mit ffmpegX 006g bekomme ich lauter fehlermeldungen. der umweg über DivX-doctor zu mov funzt auch nicht, da dann die tonspur versetzt läuft. (imac 700 combo unter 10.2.4)
    bitte um beistand ;-)

    deDiak
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das AVI musst Du eh zuerst mit Avi2Mov auspacken, sonst kann niemand damit was anfangen. Der DivX-Doctor und auch AviRay scheitern manchmal, wo offenbar nur noch Avi2Mov korrekt arbeitet. Da Avi2Mov schwierig zu finden ist, werde ich es Dir zumailen, wenn Deine E-Mailadresse im Profil steht, sonst schicke mir eine Mail.

    Erst, wenn der MOV korrekt abspielt, kannst Du daran denken, weiter zu machen. Wenn der AVI ein DivX-Movie ist, musst Du übrigens die entsprechenden QuickTime-Plugins (DivX, 3ivX) installiert haben.

    Ausser ffmpegX kannst Du noch die MissingMPEGTools verwenden, die sind aber ziemlich schwierig in der Handhabung und installtion.

    Gruss
    Andreas
     
  3. deDiak

    deDiak New Member

    Das nenne ich mal "flotte Bedienung" ;-)
    Werde gleich probieren, ob es funzt.

    Vielen Dank!!!
    deDiak
     
  4. deDiak

    deDiak New Member

    Hi,
    suche eine einfache Möglichkeit, avi in SVCD zu konvertieren. mit ffmpegX 006g bekomme ich lauter fehlermeldungen. der umweg über DivX-doctor zu mov funzt auch nicht, da dann die tonspur versetzt läuft. (imac 700 combo unter 10.2.4)
    bitte um beistand ;-)

    deDiak
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das AVI musst Du eh zuerst mit Avi2Mov auspacken, sonst kann niemand damit was anfangen. Der DivX-Doctor und auch AviRay scheitern manchmal, wo offenbar nur noch Avi2Mov korrekt arbeitet. Da Avi2Mov schwierig zu finden ist, werde ich es Dir zumailen, wenn Deine E-Mailadresse im Profil steht, sonst schicke mir eine Mail.

    Erst, wenn der MOV korrekt abspielt, kannst Du daran denken, weiter zu machen. Wenn der AVI ein DivX-Movie ist, musst Du übrigens die entsprechenden QuickTime-Plugins (DivX, 3ivX) installiert haben.

    Ausser ffmpegX kannst Du noch die MissingMPEGTools verwenden, die sind aber ziemlich schwierig in der Handhabung und installtion.

    Gruss
    Andreas
     
  6. deDiak

    deDiak New Member

    Das nenne ich mal "flotte Bedienung" ;-)
    Werde gleich probieren, ob es funzt.

    Vielen Dank!!!
    deDiak
     

Diese Seite empfehlen