.avis "beschneiden"?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Batcomputer, 26. Januar 2003.

  1. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Hallo allesamt,

    ich habe gerade einen Trailer von einer DVD gerippt und per DivxRay in ein handliches Divx-Avi konvertiert. Allerdings möchte ich ein paar Sekunden vom Trailer entfernen.

    Mit QuickTime ist das soweit kein Problem, schnipp und weg ist es. Aber beim Speichern will QT es in ein .mov als eigenständige Datei speichern. Was die Dateigröße in die höhe schnellen lässt. Exportieren ist auch nicht so der hit, da dann wahrscheinlich der Ton verschwindet.

    Hat jemand nen Tipp für mich?

    (OS 10.2.3)
     
  2. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Hallo allesamt,

    ich habe gerade einen Trailer von einer DVD gerippt und per DivxRay in ein handliches Divx-Avi konvertiert. Allerdings möchte ich ein paar Sekunden vom Trailer entfernen.

    Mit QuickTime ist das soweit kein Problem, schnipp und weg ist es. Aber beim Speichern will QT es in ein .mov als eigenständige Datei speichern. Was die Dateigröße in die höhe schnellen lässt. Exportieren ist auch nicht so der hit, da dann wahrscheinlich der Ton verschwindet.

    Hat jemand nen Tipp für mich?

    (OS 10.2.3)
     
  3. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    ton verschwindet da nicht,zumindest hab ich das noch nie gehabt.
    aber andere moeglichkeit unter mac gibts meines wissen nicht.

    das mov ist normal auch noch divx troz der endung .mov
    hacken hier ist das das ding nacher nicht auf ne dose laufen wird.

    GRussMAcpenta
     
  4. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Ja, das hab ich gerade auch festgestellt, das Windows-User damit überhaupt nix anfangen können. Die haben dann nur den Ton - ohne Bild.

    Schad, schad...
     
  5. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Hallo allesamt,

    ich habe gerade einen Trailer von einer DVD gerippt und per DivxRay in ein handliches Divx-Avi konvertiert. Allerdings möchte ich ein paar Sekunden vom Trailer entfernen.

    Mit QuickTime ist das soweit kein Problem, schnipp und weg ist es. Aber beim Speichern will QT es in ein .mov als eigenständige Datei speichern. Was die Dateigröße in die höhe schnellen lässt. Exportieren ist auch nicht so der hit, da dann wahrscheinlich der Ton verschwindet.

    Hat jemand nen Tipp für mich?

    (OS 10.2.3)
     
  6. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    ton verschwindet da nicht,zumindest hab ich das noch nie gehabt.
    aber andere moeglichkeit unter mac gibts meines wissen nicht.

    das mov ist normal auch noch divx troz der endung .mov
    hacken hier ist das das ding nacher nicht auf ne dose laufen wird.

    GRussMAcpenta
     
  7. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Ja, das hab ich gerade auch festgestellt, das Windows-User damit überhaupt nix anfangen können. Die haben dann nur den Ton - ohne Bild.

    Schad, schad...
     
  8. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    das verstehe ich jetzt nicht! wie kann man mit quicktime einen avi-film beschneiden (mac os 10.2.3 qt 6)
     
  9. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Indem man QuickTime Pro besitzt. Damit kann man unter anderem Filme auch selbst "schneiden" oder auch zusammenfügen und einiges mehr.
     

Diese Seite empfehlen