Azureus 2.0.7 - wer hat das auch bemerkt ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gratefulmac, 6. Februar 2004.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Seit dieser Woche habe ich die aktuelle Version von Azureus.

    Was mir jetzt schon zweimal passiert ist, ist folgendes :
    Wenn ich eine Torrentdatei konfiguriere wird die geladen, aber
    auch ein Track eröffnet mit folgender Bezeichnung "user/library....".

    Ganz schön schräg was?
    Da dies nun zweimal in Folge aufgetreten ist, glaube ich nicht an ein Versehen meinerseits.

    Als das, zum Beispiel gestern, geschah, ist mir die gesamte Netzverbindung eingefroren.
    Samt Finder.Samt Dock.
    Ich mußte den Rechner zwangsbeenden.
    Nach dem Neustart war alles ok.
    Auch der zum Sharen aktivierte "MeinOrdner" war wieder aus Azureus verschwunden.

    -
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Azureus 2.0.7 gemacht ?
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bin ich wirklich der Einzige, der dieses Programm nutzt ?
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Ist an Azureus irgendwas Besonderes?
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nöö.

    Ich nutze ihn nur .

    Kann sein, das es am Frosch liegt.

    Jedenfalls ist dieser Client im Moment mein Favorit.
     
  6. prism

    prism New Member

    hallo, benutze das programm seit monaten .

    allerdings klappte die aktualisierung von .06 auf .07 nicht
    habe 06 unter finder komplett gelöscht und 07 installiert.
    läuft ohne probs seit drei tagen.
    hast du außer roten balken irgendwelche veränderungen festgestellt? gruß uwe
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Der bedeutenste Unterschied zu 2.0.6 ist der, das nicht mehr jedesmal nach dem Beenden des App die Fehlermeldung auftritt :"das Programm wurde unerwartet beendet.Wollen sie eine Meldung an Apple schicken". ;-)
    Das unangenehmste Detail in der aktuellen Version ist das im Eingangsposting beschriebene Verhalten.

    Neue Funktionen sind meiner Meinung nach nicht dazu gekommen.

    -
    Achso - das App startet schneller.
     
  8. apoc7

    apoc7 New Member

    Also das mit dem "einfrieren" hab ich auch. na einigen Megabyte-daten reagiert einfach nichts mehr.
    Ich kann dann nur noch programem beenden, und mich sogar nichtmal mehr abmelden- da hilft dann nur noch der Reset-Knopf.
    Ich hab dann mal ein Terminal offen gelassen und mich als "su" angemeldet und auf den Bug gewartet...
    dann konnte ich "reboot" eingeben - das halte ich für besser als den reset-Knopf.

    Nunja. Wenn ich allerdings den Frosch zwischendurch beende, passiert es viel später - scheint also ein Bug des Torrent zu sein.

    Es bleibt zu bemerken, dass ich den Torrent über ein Lokales Tunnel-Netzwerk über das Internet (via OpenVPN und Kernel-Extension) laufen lasse...
     
  9. MacAndy

    MacAndy New Member

    Bei mir stürzt es auch immer ab.
    Heute Morgen hat es mir eine 2 GB grosse Datei geschrottet, die 98.7 % weit war. fieng wieder bei 0.0% an. (Ich hatte 6 Tage gebraucht.)

    ;(

    Aber die Verwaltung der Downloads ist sehr gut und einfach.
    Nur läuft es auf meinem iBook ziemlich zäh.
    Hat 2 Min. bis es gestartet hat.
     
  10. RaMa

    RaMa New Member

    ein schönes gefühl einen gekaufte CD/DVD in den player zu legen....
     
  11. apoc7

    apoc7 New Member

    Wir tauschen hier (internen Netz) Daten (zumindest ich) das ist nicht ILLEGAL und kann auch nirgends gekauft werden... Du Obernase.
     
  12. petervogel

    petervogel Active Member

    ist das nicht etwas arg umständlich in einem internen netz über einen torrent daten auszutauschen?
     
  13. apoc7

    apoc7 New Member

    Wie oben erklärt: wir haben ein internes Netz (geschlossen) über das Internet (via OpenVPN). Und da geht es um Datenabgleich von mehreren Servern (= Redundant). Wir haben uns daher für den Torrent-Client entschieden.

    Aber es geht hier um den Torrent-Client, und nicht um stümperhafte Mutmaßungen paranoider Halbwissenden - pasta.
     
  14. petervogel

    petervogel Active Member

    ok, das hatte ich nicht registriert, da mir das tunnel dingsbums nichts gesagt hat.
    kann man nicht mit vpn auch einen anderen rechner übers netz steuern? würde gerne für meinen vater ein wenig support machen, aber der lebt ziemlich weit weg und da wäre so eine lösung sehr brauchbar. apple remote desktop ist mir dafür zu teuer und ich weiss nicht, ob das auch so einfach übers internet geht?
     
  15. RaMa

    RaMa New Member

    vnc ist die open source alternative zu remote desktop...
    such mal bei versiontracker danach...
     
  16. apoc7

    apoc7 New Member

    Schau mal da:
    http://sourceforge.net/forum/forum.php?thread_id=1017083&forum_id=291997

    das probier ich heute, sobald ich daheim bin.
     
  17. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wenn ich das alles richtig verstanden habe, vermuten die Jungs ein Problem mit einem Plug in.
    Nur gibt et für unser Ding keine Plug ins.

    only for win
     
  18. apoc7

    apoc7 New Member

    Ja schon. Aber dieses PlugIn verhindert eine Ausgabe am Terminal. Also sollten wir unseren Torrent mal im Terminal uafrufen und schauen, was so über die Console rauskommt...

    den Plugin brauchen wir ja nicht zu entfernen, da wir ihn aj nicht haben.
     
  19. apoc7

    apoc7 New Member

    Neue Version 2.0.8.0 von Azureus erscheinen - Dein Bug müsste da behoben sein.
     
  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Danke, apoc

    Ich werde mir den Azureus gleich einmal anschauen.
     

Diese Seite empfehlen