b&w RAM Probleme

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sascha30, 23. August 2004.

  1. sascha30

    sascha30 New Member

    hallo an alle!
    habe ein problem mit meinem b&w g3/350 (upgrade G4/400)

    habe mir wegen OS X für den B&W 2 SD-ram module (256 MB, PC 133) bei ebay ersteigert.
    jedoch zeigt der mac sie mir nur als 128 Mb an.
    die zwei andern 64 er module werden korrekt angezeigt.

    sind beides marken ram, einer Infineon, einer Kingston.

    mach ich was falsch, aber laut datenblatt sollte der mac 4x256 mb pc 100 verkraften. (PC 133 ist doch abwärtskompatibel mit PC100)

    danke
     
  2. yew

    yew Active Member

    Hi
    RAM im mac ist nicht so einfach. Am besten welche kaufen, die für den mac geeignet sind, oder sich ein Umtauschrecht einräumen lassen.
    Im bw werden max. 256 MB erkannt, wobei die Module je Seite mit max. 8 Chips bestückt sein dürfen, sonst wird nur die Hälfte des verfügbaren Speichers erkannt.
    Auch Markenspeicher machen mitunter Probleme.
    Gruß yew
     
  3. teson

    teson New Member

    Ist leider nicht so einfach. Wir hatten vor 2 Jahren im Büro das gleiche Problem und mussten dann lernen, dass der b&w nur SDram mit ganz speziellen Spezifikationen (ich glaub´, es war sogar nur PC66 statt PC100) verkraftet. Die grosse Kompatibilität mit PC-Ram brachte erst der G4. Ach so, gekauft haben wir dann hier:

    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=1_13&products_id=1015&

    Gruss, teson
     
  4. hapu

    hapu New Member

    @tenson:

    Ich hatte auch mal 133er-DIMMs (aus einer DOSe) eingebaut (G3 B&W 350 MHz) - erfolgreich!

    HaPu
     
  5. hapu

    hapu New Member

    Wenn der Computer nur die Hälfe des RAMs erkennt, hat es etwas mit den Speicherbänken zu tun.

    Wie schon weiter oben eingebracht (... mehr als 8 Chips auf einer Seite ...) steht es dem Speicherhersteller frei, 256 MByte in zwei 128MB-Bänken oder einer einzigen 256er-Bank zu realisieren.

    Auf DOSen-Seite gibt es sehr verbreitet Motherboards mit 3 Speicher-Sockeln, deren Organisation (rund um den Chipsatz) aber nur maximal 4 Speicherbänke vertragen! Also entweder 2 doppelte DIMMs -oder- 1 Doppel-DIMM und 2 Single-DIMMs.
    ... Steht selbstverständlich nur im Kleingedruckten oder gar nur zwischen den Zeilen!!

    HaPu
     
  6. sascha30

    sascha30 New Member

    danke für die tips
     
  7. yew

    yew Active Member

    Hi
    ... übrigens, PC 66 hat nur der G3 beige. Der bw hat PC 100/133.
    Gruß yew
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    mal die RAM-Module umstecken, also die Reihenfolge ändern. Hat mal bei mir geholfen
     
  9. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich weiss nicht, ob yew hier schon das sagen wollte, was ich jetzt sage. Mein G3 350 BW kann pro Slot 256 MB erkennen, aber die müssen auf beide Seiten des Ram-Riegels verteilt sein, d.h. der Riegel muss auf beiden Seiten mit Chips bestückt sein. Wenn die Chips nur auf einer Seite sind dann erkennt er die 128, die er auf einer Seite maximal erkennen kann, und auf der anderen Seite eben nichts, glaubt also, er habe einen 128er Riegel bekommen. Egal, ob 100 oder 133 MHz.

    Delphin
     

Diese Seite empfehlen