Backup-Software gesucht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macNick, 9. Oktober 2004.

  1. macNick

    macNick Rückkehrer

    Ich suche ein Programm, was inkrementelle Backups auf ne externe HD macht, nicht mehr und nicht weniger. Es soll möglichst nach einmaliger Konfiguration automatisch oder auf Mausklick starten und nicht die Welt kosten.

    VT liefert ohne Ende Ergebnisse, vielleicht hat ja einer einen konkreten Tipp.
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Das beste, was ich kenne heißt deja vu und ist hier zu finden:
    http://propagandaprod.com/
    Die Backups laufen auf Wunsch inkrementell und vollständig automatisiert ab. Bei mir passiert das täglich um 18.30 Uhr, und wenn ich das Teil nicht so konfiguriert hätte, dass es bei Fertigstellung einen Sound von sich gibt – ich würde nie bemerken, dass es überhaupt abläuft.
    BTW: DejaVu kann auch startfähige OS X-Volumes erstellen (was ich aber noch nicht probiert habe.)
    Kurz: Das Teil ist jeden Cent seines sehr moderaten Preises wert!
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich tute noch mal in mac_heibus Horn: Déja Vu.

    Ich habe kürzlich meine mit Toast mitgelieferte D-Vu-Version upgedated und seitdem schnurren meine inkrementellen Backups ohne jedes weitere Zutun von mir erfreulich präzise auf die Sekunde ab.

    Habe schon mehrfach versucht, bei den von mir gewählten 5 Backup-Ordnern, die D-Vu "beaufsichtigt", einen Fehler zu entdecken: nitschewo!

    Fazit: klare Empfehlung!


    (hatte vorher Freeware SilverKeeper und Apples Backup - beide hatten die eine oder andere Kinke, deswegen der Umstieg auf Déja Vu)
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Puh, macixus – endlich glaubt mir mal jemand!
     
  5. Taleung

    Taleung New Member

    Ich mach kein Backup vom System sondern nur von den Daten.

    Dazu zieh ich den User Ordner auf meine Firewire HD

    Das wars......
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ein (1) Nachteil von DéjaVu fällt mir doch noch ein: zur voreingestellten Backup-Zeiten muss der Mac "an" sein, sonst tut sich nichts oder anders gesagt: der Mac wacht aus dem Ruhezustand NICHT wegen DV auf.

    Hier mal ein Bild von Programm, das als zusätzliche Systemerweiterung geladen wird.
     
  7. macNick

    macNick Rückkehrer

    Erstmal danke an alle!

    Habe Deja Vu geladen und werde es mal testen.

    Einfaches Datenkopieren dauert mir zu lange und außerdem vergesse ich es immer wieder, deshalb will ich's inkrementell!
     
  8. macNick

    macNick Rückkehrer

    So, jetzt läuft mein erstes Backup: Alle User-Ordner und die Applications, das ist ein ordentlicher Batzen. Gespannt bin ich, wie schnell das beim zweiten Mal geht.
     
  9. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo macNick

    Ich mache seit langem Backups mit Dantz Retrospect. Früher noch auf Bänder, heute auch nur noch auf HD.

    Wenn der Mac zur gewünschten vorprogrammierten Backup Zeit nicht läuft, so startet das Backup sobald du den Mac einschaltest. Es ist möglich neue und inkrementale Backups in verschiedenen Intervallen zu definieren. Also z.B. alle 12 Wochen ein neues Backup und wöchentlich ein Inkrement der gleichen Daten. Von wichtigen Daten kannst du bei genügen HD Platz auch mehrere Backups aufbewahren.

    Für mich von Vorteil ist auch, dass ich mit Retrospect Desktop das PB als Client auf der gleichen HD sichern kann ohne immer umzustecken.

    Nachteilig ist bei einer externen HD, dass Retrospect diese nicht findet, wenn der Mac zwar läuft, jedoch kein User eingeloggt ist. Das ist jedoch ein Systemproblem und nicht ein Fehler von Retrospect. Ich weiss auch nicht, warum in diesem Zustand die internen HD's gemountet sind, die externen jedoch nicht. (Nach Einschalten und anschliessendem Einloggen jedoch kein Problem)

    Unschön ist, dass Retrospect Desktop etwas kostet. Ist jedoch auch nicht die Welt und immer noch billiger als verlorene oder nicht gesicherte Daten.

    Gruss GU
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Viel viel schneller - weil nur noch verglichen wird "was habbich schon gebäckuppt >< was mussichnoch bäckuppen".

    Das alles läuft geräuschlos und wirkungsvoll im Hintergrund ab. Nach Beendigung der Arbeit kommt ein kleines Meldefenster: entweder kannst du dann das Protokoll anschauen (ist aber im Vergleich zu dem "Mädchen vom Immenhof" langweilig) oder du glaubst es auch so und klickst auf "o.k."
     
  11. macNick

    macNick Rückkehrer

    @ GU: Thx, probiere gerade Deja Vu. Retrospect ist deutlich teurer, oder? Mal sehen, ob ich mit diesem hier klarkomme.
     
  12. macNick

    macNick Rückkehrer

    Hast Du eine andere Version dieses Films gesehen als ich?
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich weiß jetzt nicht, ob du die Mädchen oder die Ponys oder den Adalbert meinst. Die sind aber alle süß.
     
  14. macNick

    macNick Rückkehrer

    Total süß.
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wir Fans verstehen uns ohne viel Worte. Das finde ich schön.
     
  16. macNick

    macNick Rückkehrer

  17. macmatic

    macmatic New Member

    Moinsen.

    Beim "Threadüberfliegen" habe ich Silverkeeper nirgends entdecken können.

    http://www.lacie.com/silverkeeper/
    Freeware und macht bei mir tadellos sein Ding...

    Gruß, macmatic
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wahrscheinlich bist du zu schnell geflogen...:klimper:
     
  19. macNick

    macNick Rückkehrer

    War auch bei meiner HD dabei, finde ich aber nicht so komfortabel. Da kann Deja Vu einiges mehr. Ok, kostet halt Geld.
     
  20. 1zip

    1zip New Member

    inkrementellen Backups...was kann man darunter verstehen ???nur mal so nebenbei...klärt bitte einen unwissenden auf
     

Diese Seite empfehlen