BackUp Strategie

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AOlbertz, 15. November 2003.

  1. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ich möchte endlich mal meine Daten vernünftig sichern und regelmäßig Backups machen. Dazu habe ich mir eine externe FireWire Platte und TriBackUp besorgt.

    Meine Frage(n): Wie gehe ich jetzt am geschicktesten vor? Soll ich regelmäßig eine Kopie meiner iMac-Festplatte (OS X und eine Classic Partition) anlegen, oder die externe Platte partionieren mit einem bootfähigen Teil und einem Datenteil auf dem ich regelmäßig ein BackUp anlege? Mit fehlt da etwas der Durchblick für die richtige Strategie.

    Gruß
    Andreas
     
  2. Gollum

    Gollum Gast

    jeden tag ein volles bootfähiges bachup. da bist du auf der sicheren seite :klimper:
     
  3. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo AOlbertz,

    hängt auch davon ab, was für Daten und wie sich die verändern.

    Wenn eine Kopie des aktuellen Zustandes Deiner Daten reicht dann machst Du eine Kopie auf die Platte und synchronisierst die regelmässig (Silverkeeper ist da ganz brauchbar und kostenlos).

    Wenn Du aber mehrere Zustände aufbewahren willst (nicht nur den letzten, auch den vorletzten ...) um bei Bedarf länger zurückliegende Veränderungen wieder rückgängig zu machen musst Du da anders vorgehen, und evtl. kommst Du da mit Handarbeit weiter und schneller voran als mit Programmen, die Du genau konfigurieren musst.

    Und weil Festplatten einen Sturz selten einfach überleben immer mal wieder auf CD brennen.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  4. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Wie gefällt Dir die neue Dream Theater?

    MyTV ist für 71 Euro über den Tisch gegangen. Nochmal Glück im Unglück gehabt...

    Höre gerade Fates Warning - A pleasent Shade Of Gray.:)
     
  5. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ich möchte endlich mal meine Daten vernünftig sichern und regelmäßig Backups machen. Dazu habe ich mir eine externe FireWire Platte und TriBackUp besorgt.

    Meine Frage(n): Wie gehe ich jetzt am geschicktesten vor? Soll ich regelmäßig eine Kopie meiner iMac-Festplatte (OS X und eine Classic Partition) anlegen, oder die externe Platte partionieren mit einem bootfähigen Teil und einem Datenteil auf dem ich regelmäßig ein BackUp anlege? Mit fehlt da etwas der Durchblick für die richtige Strategie.

    Gruß
    Andreas
     
  6. Gollum

    Gollum Gast

    jeden tag ein volles bootfähiges bachup. da bist du auf der sicheren seite :klimper:
     
  7. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo AOlbertz,

    hängt auch davon ab, was für Daten und wie sich die verändern.

    Wenn eine Kopie des aktuellen Zustandes Deiner Daten reicht dann machst Du eine Kopie auf die Platte und synchronisierst die regelmässig (Silverkeeper ist da ganz brauchbar und kostenlos).

    Wenn Du aber mehrere Zustände aufbewahren willst (nicht nur den letzten, auch den vorletzten ...) um bei Bedarf länger zurückliegende Veränderungen wieder rückgängig zu machen musst Du da anders vorgehen, und evtl. kommst Du da mit Handarbeit weiter und schneller voran als mit Programmen, die Du genau konfigurieren musst.

    Und weil Festplatten einen Sturz selten einfach überleben immer mal wieder auf CD brennen.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  8. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Wie gefällt Dir die neue Dream Theater?

    MyTV ist für 71 Euro über den Tisch gegangen. Nochmal Glück im Unglück gehabt...

    Höre gerade Fates Warning - A pleasent Shade Of Gray.:)
     
  9. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ich möchte endlich mal meine Daten vernünftig sichern und regelmäßig Backups machen. Dazu habe ich mir eine externe FireWire Platte und TriBackUp besorgt.

    Meine Frage(n): Wie gehe ich jetzt am geschicktesten vor? Soll ich regelmäßig eine Kopie meiner iMac-Festplatte (OS X und eine Classic Partition) anlegen, oder die externe Platte partionieren mit einem bootfähigen Teil und einem Datenteil auf dem ich regelmäßig ein BackUp anlege? Mit fehlt da etwas der Durchblick für die richtige Strategie.

    Gruß
    Andreas
     
  10. Gollum

    Gollum Gast

    jeden tag ein volles bootfähiges bachup. da bist du auf der sicheren seite :klimper:
     
  11. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo AOlbertz,

    hängt auch davon ab, was für Daten und wie sich die verändern.

    Wenn eine Kopie des aktuellen Zustandes Deiner Daten reicht dann machst Du eine Kopie auf die Platte und synchronisierst die regelmässig (Silverkeeper ist da ganz brauchbar und kostenlos).

    Wenn Du aber mehrere Zustände aufbewahren willst (nicht nur den letzten, auch den vorletzten ...) um bei Bedarf länger zurückliegende Veränderungen wieder rückgängig zu machen musst Du da anders vorgehen, und evtl. kommst Du da mit Handarbeit weiter und schneller voran als mit Programmen, die Du genau konfigurieren musst.

    Und weil Festplatten einen Sturz selten einfach überleben immer mal wieder auf CD brennen.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  12. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ich möchte endlich mal meine Daten vernünftig sichern und regelmäßig Backups machen. Dazu habe ich mir eine externe FireWire Platte und TriBackUp besorgt.

    Meine Frage(n): Wie gehe ich jetzt am geschicktesten vor? Soll ich regelmäßig eine Kopie meiner iMac-Festplatte (OS X und eine Classic Partition) anlegen, oder die externe Platte partionieren mit einem bootfähigen Teil und einem Datenteil auf dem ich regelmäßig ein BackUp anlege? Mit fehlt da etwas der Durchblick für die richtige Strategie.

    Gruß
    Andreas
     
  13. Gollum

    Gollum Gast

    jeden tag ein volles bootfähiges bachup. da bist du auf der sicheren seite :klimper:
     
  14. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo AOlbertz,

    hängt auch davon ab, was für Daten und wie sich die verändern.

    Wenn eine Kopie des aktuellen Zustandes Deiner Daten reicht dann machst Du eine Kopie auf die Platte und synchronisierst die regelmässig (Silverkeeper ist da ganz brauchbar und kostenlos).

    Wenn Du aber mehrere Zustände aufbewahren willst (nicht nur den letzten, auch den vorletzten ...) um bei Bedarf länger zurückliegende Veränderungen wieder rückgängig zu machen musst Du da anders vorgehen, und evtl. kommst Du da mit Handarbeit weiter und schneller voran als mit Programmen, die Du genau konfigurieren musst.

    Und weil Festplatten einen Sturz selten einfach überleben immer mal wieder auf CD brennen.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  15. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Wie gefällt Dir die neue Dream Theater?

    MyTV ist für 71 Euro über den Tisch gegangen. Nochmal Glück im Unglück gehabt...

    Höre gerade Fates Warning - A pleasent Shade Of Gray.:)
     
  16. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ich möchte endlich mal meine Daten vernünftig sichern und regelmäßig Backups machen. Dazu habe ich mir eine externe FireWire Platte und TriBackUp besorgt.

    Meine Frage(n): Wie gehe ich jetzt am geschicktesten vor? Soll ich regelmäßig eine Kopie meiner iMac-Festplatte (OS X und eine Classic Partition) anlegen, oder die externe Platte partionieren mit einem bootfähigen Teil und einem Datenteil auf dem ich regelmäßig ein BackUp anlege? Mit fehlt da etwas der Durchblick für die richtige Strategie.

    Gruß
    Andreas
     
  17. Gollum

    Gollum Gast

    jeden tag ein volles bootfähiges bachup. da bist du auf der sicheren seite :klimper:
     
  18. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo AOlbertz,

    hängt auch davon ab, was für Daten und wie sich die verändern.

    Wenn eine Kopie des aktuellen Zustandes Deiner Daten reicht dann machst Du eine Kopie auf die Platte und synchronisierst die regelmässig (Silverkeeper ist da ganz brauchbar und kostenlos).

    Wenn Du aber mehrere Zustände aufbewahren willst (nicht nur den letzten, auch den vorletzten ...) um bei Bedarf länger zurückliegende Veränderungen wieder rückgängig zu machen musst Du da anders vorgehen, und evtl. kommst Du da mit Handarbeit weiter und schneller voran als mit Programmen, die Du genau konfigurieren musst.

    Und weil Festplatten einen Sturz selten einfach überleben immer mal wieder auf CD brennen.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  19. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Wie gefällt Dir die neue Dream Theater?

    MyTV ist für 71 Euro über den Tisch gegangen. Nochmal Glück im Unglück gehabt...

    Höre gerade Fates Warning - A pleasent Shade Of Gray.:)
     
  20. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ich möchte endlich mal meine Daten vernünftig sichern und regelmäßig Backups machen. Dazu habe ich mir eine externe FireWire Platte und TriBackUp besorgt.

    Meine Frage(n): Wie gehe ich jetzt am geschicktesten vor? Soll ich regelmäßig eine Kopie meiner iMac-Festplatte (OS X und eine Classic Partition) anlegen, oder die externe Platte partionieren mit einem bootfähigen Teil und einem Datenteil auf dem ich regelmäßig ein BackUp anlege? Mit fehlt da etwas der Durchblick für die richtige Strategie.

    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen