Backup

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mastercam, 19. Januar 2005.

  1. mastercam

    mastercam New Member

    Hallo Leute,

    ich bin ein Mac-Newbie und wollte nur wissen wie oder womit man ein vollständiges Backup der OS X Platte machen kann. Ich meine sowas ähnliches wie Acronis unter Windows.

    Gruß

    Andi
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    Acronis kenne ich ich nicht, aber wenn du eine Partition oder Fesplatte komplett sichern willst, nimm CCC (Carbon Copy Cloner), findest du in Versionstracker und ist kostenlos.

    Gruß
    Klaus
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Mit dem Festzplatten-Dienstprogramm ist es auch möglich eine ganze Partition 1:1 auf eine ander Partition zu Sichern.

    Ob mit dem Festzplatten-Dienstprogramm oder mit CCC machst du im Moment des Sicherns jedes mal eine vollständige Kopie, das kann bei vielen Userdaten zu einem lange dauernden Unternehmen führen. Besser sind da professionelle Programme wie Retrospect, die auch Increments erlauben und die Backups automatisch zu bestimmten Zeiten starten. So hasst du dein Backup immer auf dem aktuellen Stand.

    Gruss GU
     
  4. mastercam

    mastercam New Member

    echt super - danke!

    werde Eure Vorschläge gerne probieren.

    Gruß
    andreas
     
  5. hbenne

    hbenne New Member

    Hast du Beispiele bitte :confused: :confused: :confused:
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    @hbenne

    Ich weiss zwar nicht, was du für Beispiele möchtest. Soll ich dir einmal ein 20 GB Backup File meiner Systemplatte senden? :confused: :confused: :confused:

    Nun vielleicht hilft dir folgende Beschreibung meines Backup Ablaufes weiter:

    Ich habe mir wichtige Daten in bestimmten Ordnern relativ hoch oben in der Ordnerhierarchie. Ich habe nun in Retrospect diese Ordner als "Subvolumes" definiert. Mein "Daten-Backup" umfasst mehrere "Subvolumes" als Quelle und ein "Backup-File" auf dem externen HD als Ziel. Als "Plan" habe ich alle 8 Wochen ein "Neues Backup" und täglich ein "Update-Backup" jeweils um 23:00 Uhr definiert. Falls ich zur Nachtzeit noch arbeite, startet das Backup zur definierten Zeit. Normalerweise ist der Mac um diese Zeit jedoch ausgeschaltet, so dass das Backup erst beim nächsten Start des Mac anläuft.

    Für die gesamte System-Partition und die grossen Daten HD's habe ich das gleiche gemacht nur sind die Intervalle mit 18...25 Wochen für die vollen Backup und wöchentlich für die Updates etwas länger.

    Bei Bedarf, z.B. nach der Installation eines neuen Programms oder wenn grössere Datenmengen übernommen wurden, kann ich auch manuell ein Update-Backup starten. Vor grösseren Updates kann ich aber auch ein neues Backup manuell vorzeitig auslösen und die zeitliche Planung entsprechen anpassen. Da bei einem neuen Backup auch ein neues Backup-File auf die HD geschrieben wird, wächst der notwendige Platz auf dem externen HD rasch an! Wenn das 3. Backup-File geschrieben ist, so lösche ich normalerweise manuell das älteste Backup-File. Dadurch wächst der Platzbedarf nicht mehr ins uferlose.

    Nun ich hoffe, du hast jetzt begriffen, wie ich meine Backups definier habe, so dass sie automatisch vom Programm durchgeführt werden. ;) ;)

    Gruss GU
     
  7. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Nicht ganz kostenlos, aber sehr günstig: 5$.

    Ciao
    Napfekarl
     
  8. Macziege

    Macziege New Member

    Das ist mir neu, oder ich habe es vergessen.
     
  9. wie mach ich das genau im Festplattendienstprogramm??? Hab das Teil noch nie benutzt.......
     
  10. hbenne

    hbenne New Member

    Habe mich wohl etwas schlecht ausgedruückt :klimper: ich wollte eigentlich Programmbeispiele, die das können, automatisch die Sicherung "updaten"....upps...
     
  11. mymacs

    mymacs New Member

    macht das nicht "deja vue" ?
     
  12. Florian

    Florian New Member

  13. anscheinend wissen es alle, nur ich nicht... und ich kann mit den ganzen beiträgen nicht wirklich was anfangen, denn eine echte "schritt für schritt" anweisung für doofe anfänger wie mich, die keinen plan haben von back up usw. hat hier wohl niemand anzubieten, schade..... :rolleyes:
     
  14. Florian

    Florian New Member

    Du hast doch nun wahrhaft viele Vorschläge von BackUp-Programmen. Wo man sie bekommen kann, weißt Du auch.

    Also, lade sie Dir runter und probiere sie aus. Dasjenige, was Dir am meisten zusagt, verwendest Du dann.

    Jedes Programm enthält eine Anleitung, wie es zu verwenden ist. (Es ist eine gute Idee, mit CCC anzufangen.)

    Tätig werden mußt Du schon selbst!

    Gruß,
    Florian
     
  15. dann werd ich ma "ausprobieren" obwohl ich davon nicht mehr so begeistert bin, da ich, als ich letztes mal was ausprobierte (caches und preferences löschen), plötzlich all meine persönlichen einstellungen und mails usw. alles futsch war, daher dachte ich, wenn es ja jeder weis, hätt man mir ja ma sagen können, wie genau... aber naja, anscheinend müssen die neulinge erstmal ins kalte wasser springen..... und durch fehler selber lernen..... ;(
     
  16. Ghostuser

    Ghostuser Active Member


    Wie schon mehrfach gesagt: Retrospect von Danz ist ein Programm das updates eines vorhandenen Backups kann! ;)

    Ist leider nicht gratis!
    (Retrospect Backup Desktop 6.0 mit 2 Clients -> Fr. 185.-
    Retrospect Workgroup 6.0 dt. mit 20 Clients -> Fr. 580.-)

    Gruss GU
     
  17. fotis

    fotis New Member

    Wenn jemand ein .mac-Account hat, der bekommt auch kostenlos "Backup" von Apple. Spart im vergleich zum Kopieren einer ganzen Partition Platz.

    Fotis
     
  18. ;( weit komm ich mit CCC nicht gerade, kaum angeklickt, wie auch immer, keiner sagt ja wie es funktionieren soll, muss man sich ja alles selber aus den fingern saugen..... schon gibts probleme....

    s. anhang
     
  19. JuliaB

    JuliaB New Member

    Hallo bulldog,
    Das Festpalttendienstprogramm findest Du in Programme>Dienstprogramme.
    Öffnen,"Wiederherstellen"wählen, Dein zu sicherndes Medium auf "Quelle" ziehen, Deine neue Platte oder was auch immer auf "Zielmedium" ziehen und "Wiederherstellen" clicken...
    Habs selbst nie gemacht,aber so sollte es gehen....
    Aber schau doch auf jeden Fall mal in die "Festplatten-Dienstprogramm Hilfe"

    Julia
     
  20. Macziege

    Macziege New Member

    In diesem Fall hättest du mit dem Festplattendienstprogramm die Recht reparieren lassen sollen. Das sollte man ohnehin in bestimmten Abständen und vor einem Update des System machen. Danach ist CCC einfach wieder zu starten.
     

Diese Seite empfehlen