Banküberweisung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von RaimundFried, 4. Dezember 2006.

  1. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Hallo liebe Forianer !
    Vielleicht ist ja jemand unter euch, der mich ein bißchen aufklären kann : Warum dauern manche Banküberweisungen solange ? Teilweise sind Laufzeiten von mehr als einer Woche zu berobachten, auf "meinem" Konto ist das Geld sofort weg, aber auf dem Empfängerkonto ist es noch lange nicht ! Wo ist mein Geld in dieser Zeit, für wen "arbeitet" es in dieser Zeit ?
    Kann man sicher Geldüberweisungen beschleunigen ? Gibt es Banken, die allgemein als "Trödler" bekannt sind ?

    Freundl. Gruß, Raimund
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Was fragst Du :biggrin: ? Da hat es schon reichlich Prozesse und Verfügungen gegeben deswegen, ein bißschen besser ist es auch geworden in den letzten Jahren. Aber man nimmt halt mit, was man bekommen kann, schliesslich ist man eine Bank und kein Wohltätigkeitsverein...

    Ciao, Maximilian

    PS: Bei meiner Bank (die ich für durchschnittlich schnell halte) geht das so: Alle Online-Überweisungen werden um 17 Uhr des jeweiligen (bzw. darauffolgenden, wenn man sie nach 15 Uhr eingibt) Werktages "bearbeitet". Etwa einen Tag später wird das Geld dann bei mir abgebucht um dann noch einen Tag später beim Empfänger anzukommen. An Sonn- und Feiertagen passiert gar nichts. Wenn ich also am Freitag um 16 Uhr online Überweise, dann bekommt es der Empfänger frühestens am kommenden Mittwoch.
     
  3. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Hallo maximilian,
    dann bin ich nicht alleine, meine Bank hat ein ähnliches Arbeitstempo.
    Hast du evtl. Links zu Urteilen, Beschwerden etc. bezüglich dieser Sache ?

    Gruß, Raimund
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Auf die Schnelle kann ich nur mit den entsprechenden Gesetzesparagraphen dienen (§675 und 676 BGB): http://bundesrecht.juris.de/bgb/BJNR001950896.html#BJNR001950896BJNG021402377

    Den Rest müsste ich jetzt auch erst ergoogeln...

    Ciao, Maximilian
     
  5. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Okay, danke dir !

    Gruß, Raimund
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Die Banken sind immer wieder mal dazu verdonnert worden, das schneller zu erledigen: 1 bis 3 Tage fürs Inland. Auch bei den Auslandsüberweisungen haben sie klare Anweisungen: Europa nicht mehr als eine Woche. Nur, sie halten sich ungern daran. Immerhin verdienen sie an diesem zeitweisen Versickern hunderte von Millionen Euro im Jahr.
     
  7. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Hallo pewe2000 ! ,

    manchmal, wenn Termine einzuhalten sind, ist das schon nervig und im Computerzeitalter eigentlich überhaupt nicht nachvollziehbar. Es braucht doch eigentlich kein Bankmensch mehr wirklich "Hand anlegen " - ich mache doch alles selbst ( z.B. Online-Banking )

    Gruß, Raimund
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Mir geht’s nicht anders. Sollte auch schon mal ans Finanzamt eine Strafgebühr bezahlen, weil die Bank wieder mal länger gebraucht haben. Habe es aber nicht bezahlt, weil ich nachweisen konnte, daß ich nie unpünktlich bezahle und die Bank geschlampt hat. Seit dieser Zeit überweisen wir aber stets noch einen Tag früher. Das Finanzamt sollte man sich tunlichst nicht zum Feind machen.
     

Diese Seite empfehlen