Basilisk Erfahrungen jemand?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MatzeMumpitz, 17. Dezember 2002.

  1. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Okay,

    mal angenommen eine Dose mit Windows 2000 läuft stabil, weil das System absolut clean ist.

    Wenn man da dann Basilisk draufspielt, ersetzt das dann einen Apple (was für einen???)?

    Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?

    Danke, Matze
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hä? Ist Deine Frage ernst gemeint? Basilisk ist ein Emulator für 68k-Mac's! Das ist was für Liebhaber uralter Mac-Soft- und Hardware.

    Gruss
    Andreas
     
  3. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Natürlich ist das ernst gemeint, warum auch nicht?

    Wie uralt ist "uralt"? OS 7?

    Im Forum meine ich gelesen zu haben, dass da auch neuere Systeme( OS 8) drauf laufen. OS 7 ist kein schlechtes System und ich hab ausreichend Software dafür. Nur eben keinen Rechner, der schnell genug wäre. Ein Pentium II ist aber billig zu kriegen.

    Gruß Matze
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich habe OS8 drauf laufen. Müsste vermutlich bis und mit 8.6 gehen, ab 9 werden ja meines Wissens keine 68k-Mac's mehr unterstützt.

    Die Emulation läuft auf einem 1GHz-Pentium unglaublich schnell. Schneller jedenfalls als jeder Original-Mac dieser Generation.

    Gruss
    Andreas
     
  5. Dradts

    Dradts New Member

    bis system 8.1 kannst du alles unter basilisk II laufen lassen.
    allerdings laufen eben keine programme, die einen ppc voraussetzen.
    zudem scheint mir der emulator ziemlich instabil zu sein.
    hab ihn bereits unter winxp und 2000 getestet, und er lief maximal 10 minuten, dann schmierte er immer ab.
    ausserdem unterstützt er keine bildschirmauflösungswechsel von mac os aus.
    d.h. man muss den emulator jedesmal neu starten, wenn man mal von 1024x768 nach 640x480 wechseln will o.ä.
     
  6. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    hört sich vielversprechend an, aber... siehe unten

    Matze
     
  7. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    hört sich wenig vielversprechend an, aber... siehe oben!

    Matze, ein wenig verwirrt....
     
  8. thesky

    thesky New Member

    Bei mir läuft Basilisk II unter 7.6 sehr stabil. Für eine andere Bildschirmauflösung musst du schon neu starten, aber wer wechselt schon dauernd seine Auflösung?

    thesky
     
  9. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    > "Müßte vermutlich bis 8.6 gehen"

    Nein, 8.1 ist das letzte MacOS für 68K-Rechner;
    ab 8.5 nur noch für PowerMacs.

    P.S.:
    Ansatzweise konnte ich 8.0 schon innerhalb Basilisk installieren;
    es mangelte nur noch an ausreichend "Festplattenspeicher".
    OS8 braucht etwa 95 MB und ich habe es auf einem 100MB-Image versucht.
     
  10. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    > "für Liebhaber uralter Mac-Soft- und Hardware."

    Eben.
    *HEUL*
    diese läuft unter neuen OS-Versionen leider nicht mehr...
     
  11. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    > "instabil"

    Jawohl, insbesondere die OSX-Version von Basilisk scheint noch
    *viiieeeel*
    Entwicklungspotenzial zu haben,
    wie AndreasG schon schrieb.
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    habe in der Arbeit einen PIII 500MHz mit 256 MB und Basilik unter OS 7.6.1 laufen uns sagen das dieses der schnellste Quadra den ich je gesehen habe.
    Aber nicht mal so schnell wie ein 7500 mt 100MHz !
    Es ist eher eine Notloesung als ein Ersatz fuer einen echten Mac und diverse Software laeuft mies bis gar nicht im Emulator.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen