Basilisk II - 68040-Emulator für OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Apple IIGS User, 21. November 2002.

  1. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Und ist auf der Arbeit der schnellste 68k den ich je gesehen habe ;-)
    Habe mein Quadra700 ROM genommen und das Ding ist auf dem 500er PIII unter Win2K echt genial schnell.
    Installiert ist 7.6.1 !
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Unter OSX? Ist doch ein Mac-Emulator für Windows, oder? Oder gibt's irgendwo noch eine OSX-Version?
     
  4. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Hier ist der Link, der Basilisk II für OS X bereithält:
    http://www.users.bigpond.com/pear_computers/

    So, jetzt können endlich die Programme und Spiele wieder verwendet werden, die nur auf 16 Farben laufen wollen...
     
  5. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Wie bekommt man denn da Daten drauf?
    Wie mounted man z. B. CD´s da ´rein?

    Würde gerne z. B. ein OS installieren...

    Kann Jemand einen kleinen Anwendungskurs verfassen?
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wahnsinn, darauf warte ich schon seit Jahren ;-)

    Danke für den Link !!!
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Habe den Emulator nun mal auf meinem G4/933 ausprobiert. Ich bin aber schon etwas enttäuscht: Die Windows-Version läuft auf einem 700MHz-Celeron schneller als jeder Quadra. Unter OSX hingegen ist die Emulation sehr sehr langsam, der Mauszeiger schleppt sich mühsam hinter dem OSX-Cursor her. Nur im Vollbild-Modus geht es etwas besser.

    Das ist leider nicht das erste mal, dass eine Windows-Version "abrockt", die Mac-Version hingegen zum einschlafen ist. Die OSX-Version düfte noch gewaltiges Entwicklungspotenzial habe, denn ein 933er Mac ist doch nicht lahmer als ein 700MHz-Celeron...

    Andere Frage: Der Video-Modus ist offenbar in dieser Version von Basilisk fest auf 32 Bit eingestellt. Wie sollen da Spiele laufen, die 8Bit-Farbe verlangen? Was muss man wie einstellen?

    Noch eine Frage: Wie erstelle ich ein HFV-Image mit einem bootfähigen OS7 oder OS8 drauf? Die Versionen, die ich bisher gefunden habe, sind allesamt abgespeckt, d.h. ohne Kontrollfelder etc.

    Danke und Gruss
    Andreas
     
  8. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Nun ja, Wenn sich hier jemand von euch auskennt, könnte er/sie hier mal einen kleinen Kurs verfassen, wie man mit Basilisk umgeht...

    Daß man nun "endlich" wieder Spiele machen kann, die auf z. B. 16 Farben festgelegt sind, war nur eine kleine Mutmaßung...

    Dieselben Fragen wie Du habe ich auch...
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Na dann nochmals hoch mit dem Thread ;-)

    Wo sind die "Knubbelmac-Spezialisten", die OS7/8-Spezialisten etc.?
     
  10. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Dann werden wir diesen Thread für die OSX-Version von Basilisk verwenden.
    Einverstanden?
     
  11. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    http://www.users.bigpond.com/pear_computers/HowTo-install-from-CD.html

    Offensichtlich kann Basilisk für OSX (ein hoffnungsvolles: NOCH) nicht direkt Datenträger mounten; bei der genannten Adresse wird z. B. erwähnt, daß man von seinen Installations-CD´s Disk Copy-Images anlegen *muß*, wenn man diese in Basilisk installieren will.

    Ich habe versuchsweise mein vMac-Boot-Image in Basilisk verwendet, das emulierte System sagt: "Dies ist eine Minimal-Installation von System 7 und kann auf diesem Computer nicht verwendet werden..."

    Ich hatte damals OS7-Disketten auf den MacOS 9-Schreibtisch gemountet und OS7 anstandslos auf das für vMac bestimmte Disk Copy-Image installiert.
     
  12. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Dann werden wir diesen Thread für die OSX-Version von Basilisk verwenden.
    Einverstanden?
     
  13. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    http://www.users.bigpond.com/pear_computers/HowTo-install-from-CD.html

    Offensichtlich kann Basilisk für OSX (ein hoffnungsvolles: NOCH) nicht direkt Datenträger mounten; bei der genannten Adresse wird z. B. erwähnt, daß man von seinen Installations-CD´s Disk Copy-Images anlegen *muß*, wenn man diese in Basilisk installieren will.

    Ich habe versuchsweise mein vMac-Boot-Image in Basilisk verwendet, das emulierte System sagt: "Dies ist eine Minimal-Installation von System 7 und kann auf diesem Computer nicht verwendet werden..."

    Ich hatte damals OS7-Disketten auf den MacOS 9-Schreibtisch gemountet und OS7 anstandslos auf das für vMac bestimmte Disk Copy-Image installiert.
     
  14. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    HURRA!

    Ich konnte Basilisk/OSX mit einem Disk Copy-Image der Start-Diskette von OS8 starten!

    *Freu*; viel kann man damit jedoch nicht anfangen;
    der nächste Versuch findet mit einem Image der OS8-Install-CD statt...
     
  15. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Mist, habe keine OS8-CD mehr. Vor einem halben Jahr habe ich ausgemistet, als mein G4 mit OSX kam. Das habe ich nun davon. Wo kriege ich jetzt eine OS8-CD her :-(
     
  16. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Ist der Knödel ein PC-User?
     
  17. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Ìn den Voreinstellungen der Basilisk/OSX-Version im ganz linken Reiter *keinesfalls* auf "Delete" klicken; dieser Button löscht doch tatsächlich das Image unwiderruflich von der Platte. Statt dessen auf "Remove" klicken!

    Das Ding läuft mit Disk Copy-Images; diese sollten nicht komprimiert sein; das ist schade.

    Frage zu den RAM-Voreinstellungen:
    Ich habe die Voreinstellung 8 MB entfernt und 32 MB eingetragen (bzw. in Bytes im linken Feld; Basilisk rundet die Bytes auf das nächste MB ab); und nun vergißt Basilisk IMMER diese Einstellung und stellt´s auf NULL Bytes ein...
    :-(
     
  18. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Bei mir sind es immer 8MB beim Aufstarten von Basilisk, egal, was ich vorher eingestellt hatte. Auch die Bildschirmgrösse wird immer wieder zurückgesetzt. Es gibt noch viel Verbesserungspotential bei Basilisk. Ich hoffe, dass der Entwickler die OpenGL-Variante möglichst bald bringt.
     
  19. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Basilisk ist, so scheint es, noch im Alpha-Stadium?

    Den Begriff "Beta-Testphase" kennen wir ja schon.

    -------------------------------------------------------------------
    Wozu eigentlich Basilisk?
    Ich könnte mein 190er-PowerBook hervorkramen...
     

Diese Seite empfehlen