Bass und Höhe bei iTunes

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JohannesRi, 8. Mai 2001.

  1. JohannesRi

    JohannesRi New Member

    Meine lieben Macianer,
    gibt es eigentlich keine Möglichkeit von iTunes oder dem Finder aus Bass und Höhe(n) einzustellen.
    Vieleicht mit einem Hilfsprogramm???
    Es wäre auch nicht schlecht wenn man iTunes mit so etwas wie einem Equalizer erweitern könnte.
    Gruss, Johannes
     
  2. Lars Felber

    Lars Felber New Member

    Im Kontrollfeld "Ton" findet man unter dem Reiter "Lautsprecher" Abbilder der internen Lautsprecher und des iSub. Mit den jeweils darunter angesiedelten Schiebereglern lassen sich Höhen und Tiefen wenigstens grob regeln.
     
  3. thd

    thd New Member

    lars, wie machst du das nur ? mit dem lautstärkeregler die höhen und tiefen ändern? ;-)) es geht, wenn man die charakteristik der lautsprecher kennt *g*

    thd
     
  4. Lars Felber

    Lars Felber New Member

    Naja, äh, also, ich meinte& man kann zumindest den verdammt aufdringlichen iSub leiser stellen und die piepsigen Böxchen bisschen mehr aufdrehen.

    ;-)
     
  5. thd

    thd New Member

    achso ja. aber was hat das mit seiner frage zu tun :))))))

    thd
     
  6. Lars Felber

    Lars Felber New Member

    Also gut.

    Die Antwort auf seine Frage ist: Das geht nicht, zumindest nicht im Finder oder in iTunes. Wer einen Equalizer will, der braucht einen MP3-Player wie Sound Jam. Oder er spielt die Tracks halt im Quicktime Player ab und schraubt dort an den Treble-/Bass-Reglern rum.

    Stimmts oder hab ich recht?
     
  7. wuta1

    wuta1 New Member

    aber sicher lars . Das Stimt und Du hast Recht. Nix mit Höhen und Bässen. Den iSub kann man zwar lauter und leiser stellen im Kontrollfeld Ton . Aber den hat ja nicht jeder und mit Höhen siehts mau aus. Finde allerdings das iTunes GENAU die richtige Kombination von HOCH/TIEF eingestellt hat . Wenn ich MEHR BASS will ,gebe ich dem iSub mehr Power und alles vibriert..
    N-JOY
    klm
     
  8. spock

    spock New Member

    Übrigens finde ich soundjam fast genausogut wie iTunes:

    mit dem GeForce plugin sind die Visuals genausogut, es gibt einen Equalizer und alles läuft prima unter 8.6 - Brennen tue ich sowieso mit Toast

    Gruß, spock
     
  9. skiller

    skiller New Member

    ich hatte bei soundjam machmal probleme mit dem playlist-handling... frag mich nicht welche, ist ja auch egal, bin jetzt bei itunes, lang lebe der mac, dieses forum sowieso...
    skiller
     
  10. JohannesRi

    JohannesRi New Member

    Und es gibt auch nicht nen kleinen Trick, mit ResEdit oder so? Blick das Programm zwar nich so ganz hab aber en Smartbook dazu und manche Probleme kann man mit ResEdit ganz gut aus der Welt schaffen.
    -Jo-
     
  11. macfaniac

    macfaniac New Member

    vielleicht folgende Listhandling-Probs:

    sobald ein Titel aus der Liste entfernt wurde, landete er im Müll ?
    Zumindest bei mir

    Grüße

    macfaniac
     
  12. skiller

    skiller New Member

    nee,
    ich hatte eher mit dem "multitasking" der listen probleme: mehrere listen gleichzeitig offen führte immer irgendwie zu konflikten. kein speicherprobelm, ich hatte immer genug zugeteilt. ist ja jetzt - wie gesagt - vergangenheit.
    skiller
     

Diese Seite empfehlen